Handkreissäge: Pendelhaubensäge vs. Tauchsäge

16. November 2016

Waren bis vor einigen Jahren noch verstärkt die mit Pendelhaube ausgestatteten Handkreissägen Standard bei der Werkstatt-Ausstattung, nimmt der Anteil an Handsägen mit Tauchfunktion auf dem Markt stetig zu. Welche Vorteile bringen die unterschiedlichen Sägen-Modelle mit und wann ist welche Bauart am besten geeignet?
Boris Seyfried entwickelt als Produktmanager bei Festool Elektrogeräte für höchste Profistandards. Im Interview erklärt er Unterschiede und Einsatzbereiche und beantwortet grundlegende Fragen zum Einsatz von Pendelhauben- und Tauchsägen.

Interview mit Boris Seyfried, Produktmanager bei Festool

Was sind die grundlegenden Unterschiede von Pendelhaubensägen und Tauschsägen?
Boris Seyfried: Mit einer Handkreissäge im herkömmlichen Sinne verbinden die meisten Holzwerker nicht die Tauchsäge, sondern eher die klassische Pendelhaubensäge. Bei dieser Bauart ist das Sägeblatt auf die eingestellte Schnitttiefe fixiert. Damit der Anwender und das Sägeblatt geschützt sind, wird es durch eine Pendelhaube abgedeckt. Diese Pendelhaube wird durch die Werkstückkante beim Sägen automatisch ins Innere der Maschine versenkt und durch eine Feder nach Beendigung des Sägevorgangs wieder zurückgeschwenkt.

PENDELHAUBENSÄGE TAUCHSÄGE
Funktion:Feststehendes Sägeblatt auf eingestellter Schnitttiefe und Schutz des Sägeblattes durch eine Pendelschutzhaube Funktion:Sägeblatt wird auf voreingestellte Schnitttiefe ausgetaucht, Sägeblatt schwenkt nach dem Sägeschnitt komplett ins Gehäuse zurück
Vorteil:Sehr gute Sicht auf das Sägeblatt und Anriss-Markierung durch offene Bauweise Vorteil:Sehr gute Sicht auf das Sägeblatt und Anriss-Markierung durch offene Bauweise
Einsatzschwerpunkte:
Freihand-Kappschnitte und winkelgerechte Schnitte in Kombination mit der Kappschiene FSK
Einsatzschwerpunkte:
Plattenzuschnitte in Kombination mit der Führungsschiene FS

Pendelhaubensägen und Tauchsägen: die Unterschiede auf einen Blick
In der Bauschreinerei und im Holzhandwerk ist die Pendelhaubensäge besonders beliebt.Neben der klassischen Kombination mit Führungsschiene kann sie bei Festool auch mit einer Kappschiene gekoppelt werden. Dadurch erweitert sich auch ihr Einsatzspektrum.
Für den Möbel- und Innenausbau bietet hingegen das Eintauchen des Sägeblatts mit einer Tauchsäge viele einzigartige Vorteile. Diese zeigen sich speziell bei Plattenzuschnitten und bei Eintauchschnitten, die unter anderem beim Sägen von Küchenarbeitsplatten relevant sind.

„Für einen schnellen und präzisen Zuschnitt ist eine Führungsschiene ein unschlagbares Zubehör.“

Warum ist es sinnvoll, eine Führungsschiene einzusetzen und was sollte der Anwender dabei beachten?
BS: Für einen schnellen und präzisen Zuschnitt ist eine Führungsschiene ein unschlagbares Zubehör. In Verbindung mit der Handkreissäge und dem passenden Sägeblatt kann eine perfekte Schnittqualität in nahezu jedem Material erzeugt werden.
Festool bietet für alle Materialdimensionen passende Führungsschienen an, in Längen von 800 mm bis 5000 mm. Zusätzlich ist für die neue Generation an Pendelhaubensägen eine Kappschiene (FSK) erhältlich. Handkreissäge und Kappschiene werden dabei fest miteinander verbunden. Über ein Anschlagsystem können so Kappschnitte von -60°-+60° einfach und schnell durchgeführt werden. So entsteht ein mobiles und flexibles Kappsäge-System.
Sägen im Fokus
Worauf sollte man bei der Auswahl der Sägeblätter achten?
BS: Vor der Kaufentscheidung steht die Frage, welche Materialien mit der Säge bearbeitet und welche Schnitttiefen erreicht werden sollen. Heute arbeiten wir mit vielen verschiedenen Materialien, von Aluminium über Holz bis zu Kunststoff und führen Schnitte wie Querschnitte oder Längsschnitte durch. Unterschiedliche Materialien benötigen auch unterschiedliche Sägeblätter. Nur ein geeignetes Sägeblatt führt auch zu dem gewünschten Arbeitsergebnis. Darüber hinaus halten die aufs Material abgestimmten Sägeblätter auch deutlich länger und das spart Zeit und Geld.

„Die neue 18-Volt-Klasse unter den Akkugeräten ermöglicht eine noch nie dagewesene Unabhängigkeit.“

Akku oder Kabel – wohin geht der Trend?
BS: Heute zeigt sich klar der Trend zum akkubetriebenen Elektrowerkzeug. Die neue 18-Volt-Klasse unter den Akkugeräten ermöglicht dem Nutzer auf der Baustelle und in der Werkstatt eine noch nie dagewesene Unabhängigkeit und ausreichend Power für fast alle anfallenden Arbeiten.
Mit der Akku-Pendelhaubensäge HKC55, der HK 55 und der Akku-Tauchsäge TSC55 bietet Festool dem Anwender leistungsstarke Sägen für die tägliche Praxis an. Darüber hinaus können die Akkus in allen anderen 18-Volt -Geräten von Festool eingesetzt werden.
Vielen Dank an Herrn Seyfried für das Interview!

Die leistungsstarken Handkreissägen von Festool

Die Festool Akku-Pendelhaubensäge HK 55


Mit 4,4 Kilo Gewicht und durchzugstarkem 1.200 Watt-Motor ist die HK 55 eine besonders komfortable und leistungsstarke Pendelhaubensäge für den Holzbau, die problemlos Längs- und Querschnitte bis 55 mm Materialstärke meistert. Dank Schnitttiefeneinstellung mit Tauchfunktion ermöglicht die Pendelhaubensäge sichere, präzise und vielseitige Schnitte – in Kombination mit Führungsschiene oder Kappschiene.
Die Festool Akku-Tauchsäge TSC 55


Maximale Leistung oder geringeres Gewicht? Bei der TSC 55 kann der Anwender je nach Bedarf selbst entscheiden: Für maximale Power werden zwei 18 Volt Lithium-Ionen-Akkus eingesetzt, für ein leichteres Gewicht nur einer. Ihr bürstenlose EC-TEC Motor bietet hohe Drehzahlen (5.200 Umdrehungen) für optimale Schnittqualität und schnellen Arbeitskomfort. Die Akku-Tauchsäge ist ideal für den Zuschnitt von Aussparungen, Plattenmaterial und Dehnungsfugen geeignet.
Die Festool Tauchsäge TS 55 REBQ-Plus-FS
Die REBQ von Festool ist eine leistungsstarke und flexible Tauchsäge, die dank des verschiebbaren Sichtfensters eine besonders gute Sicht auf das Werkstück ermöglicht. Ihr Einsatzbereich reicht vom Herstellen von Dehnungsfugen über den Zuschnitt von Plattenmaterial bis zur Bearbeitung von Gipsfaserplatten. Die Plus-FS-Ausführung beinhaltet neben der leistungsstarken Tauchsäge einen Systainer, die Führungsschiene FS 1400/2 sowie ein Feinzahn-Sägeblatt W48.
Schaue dir in unserem Profi-TV-Video an, welche Vorteile die Tauchsäge bietet.

Weitere Information zu Zubehör, findest du in unserem Kreissägeblatt-Ratgeber.

HAND-DRAUF-Redaktion

Von Werkzeug bis Unternehmensführung: Mit unseren Ratgebern wollen wir Handwerkern Antworten auf viele Fragen geben.

Mehr zum Thema

0 Kommentare

Copy link
Powered by Social Snap