„Werkzeuge für höchste Ansprüche“ seit über 80 Jahren

Das Motto des Unternehmens Festool wird mit der eigenen Forderung nach Herstellung von Produkten höchster Qualität untermauert. Seit nunmehr über 80 Jahren entwickelt und produziert der Mittelständer aus Wendlingen am Neckar Elektro- und Druckluftwerkzeuge. Contorion ist einer der wenigen offiziell eingetragenen Online-Shops für Festool Werkzeuge. Unten weiterlesen...

Festool Top-Artikel

Festool Exzenterschleifer ETS 150/5 EQ-Plus

330,33 €

inkl. MwSt.

Festool Führungsschiene FS 1400/2

80,13 €

inkl. MwSt.

Tradition hat einen Namen: Festool

Ursprünglich wurde das Unternehmen 1925 unter dem Namen „Fezer & Stoll“ gegründet, benannt nach den Inhabern Albert Fezer und Gottlieb Stoll. Damals spezialisierte sich das Unternehmen auf die Herstellung von Holzbearbeitungsmaschinen und revolutionierte den Markt mit seiner transportablen Kreissäge AS-70 und dem Elektro-Kettenstemmer ZB 140, die das Arbeiten vor Ort erstmals ermöglichten. Im Jahr 1933 wurde Gottlieb Stoll alleiniger Inhaber des Unternehmens. Stets ließ er sich von dem Gedanken der Tradition vereint mit Innovation leiten.

So entstand 1951 ein weiteres bahnbrechendes Werkzeug: Der erste „Rutscher“, der die Oberflächenbearbeitung verbessert und somit zum Synonym für Schwingschleifer wird, kommt auf den Markt. Zeitgleich entstand in Neidlingen ein neuer Standort, an dem bis heute produziert wird. Er gehörte bereits dreimal zu den Preisträgern des Wettbewerbs „Fabrik des Jahres“ in den Jahren 2002, 2005 und 2008. Im Jahr 2011 erhielt der Standort zudem den Preis als „Beste Fabrik“ verliehen. Seitdem fanden zahlreiche Weiter- und Neuentwicklungen statt, die das Bearbeiten von Holz zunehmend verbesserten und vereinfachten. Eine Übersicht darüber kann man sich im Festool Shop verschaffen.

Innovation im Hause Festool

Heute wird mit über 300 Patenten sowie mehr als 80 Preisen für Produkte sowie Unternehmen gezeigt, dass sich der Fokus auf das Wesentliche lohnt. Mehr als 90% der Nutzer, welche bereits Festool-Werkzeug verwendet haben, bleiben der Marke treu, sodass das Unternehmen seit Jahren an der Spitze des Wettbewerbs steht. Mit Produkten „made in Germany“ können selbst die anspruchsvollsten Nutzer auf eine hohe Qualität des Werkzeugs vertrauen. Hier wird professionell und zuverlässig gearbeitet. Das Unternehmen macht es sich zur Aufgabe, das beste Werkzeug, das der Markt zu bieten hat, an den Verbraucher zu verkaufen und schöpft Ideen aus gegenseitigem Wissensaustausch mit den Anwendern. Durch diese enge Verbindung zum Handwerk sowie die Spezialisierung auf die Zielgruppen Schreiner, Maler und Automotive wurde ein breites Sortiment bester Werkzeuge für jeden Bedarf geschaffen. Werkzeuge von Festool kaufen bedeutet, globales Wachstum zu unterstützen. So ist das Unternehmen mit eigenen Gesellschaften in 25 Ländern vertreten und arbeitet mit vielen internationalen Fachhändlern. Die Erschließung innovativer und wettbewerbsfähiger Technologien auf den Beschaffungsmärkten spielt ebenso eine große Rolle. Die Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit durch die Senkung von Materialkosten, die Lieferung spezifikationsgerechter Qualität sowie termin- und mengengenaue Lieferungen unterstützen diese Philosophie. Die Optimierung des Cashflows durch die Senkung der Bestände der Kaufteile und die Verbesserung der Zahlungs- und Lieferbedingungen haben ebenso hohe Priorität. Nachhaltigkeit zu erzielen hat ebenso Priorität, um umweltgerechte Prozess- und Lieferkette zu entwerfen, weshalb Festool sich auch auf diesem Gebiet stark einsetzt.

Einige Top-Produkte in Kürze

Unter den Festool Sägen gibt es viele Innovationen. Einen besonders praktischen Neuzugang stellt die Kapp-Zugsäge dar, die auf Montagen beste Performance abliefert. Das geringe Gewicht und ergonomisch geformte Tragegriffe machen die Arbeit mit der Festool Kappsäge zu einer einfachen Angelegenheit ohne Kompromisse in puncto Präzision.

Das Schleifen ist bei Festool auch mit Druckluft möglich. Die Festool Druckluft-Exzenterschleifer sind robust, vibrationsarm und deswegen sehr bequem in der Bedienung. Bei geringem Druckluftverbrauch büßen sie nicht an Leistungsstärke ein und zaubern im Nu verschiedene Schleifbilder je nach Bedarf.

Einfaches Arbeiten über Kopf und an engen Stellen ermöglichen die kompakten Festool Akku-Bohrschrauber, die dank des beachtlichen Drehmoments selbst an schwer zugänglichen Stellen beste Leistung liefern.

Nachhaltiges Arbeiten als Grundbaustein für die nächsten Generationen

Umwelt-Engagement ist schon seit langer Zeit in aller Munde. Doch ist dies nicht nur eine Mission für Idealisten: Vielerlei praktische Hintergründe stecken dahinter, sowohl für Privatpersonen, als auch für Unternehmen, denn sparsamer Umgang mit Ressourcen reduziert auch gleichzeitig Kosten und Aufwand, sodass Nachhaltigkeit für jeden eine greifbare Bedeutung annimmt. Weil ein solches Umweltmanagement-System in Unternehmen komplexe Dimensionen annimmt, ist Festool bereits seit 2007 nach der DIN EN ISO 14001 Norm zertifiziert und richtet seine umweltbezogenen Aktivitäten nach diesen Richtlinien. So wurden beispielsweise die Neubauten am Standort Wendlingen mit innovativer Umwelttechnik wie Betonkerntemperierung und Regenwassernutzung ausgestattet. Auch der betriebliche Umweltschutz bei Festool geht über das gesetzliche Maß hinaus, sodass das Unternehmen im Jahr 2009 als „Ökoprofit Unternehmen“ ausgezeichnet wurde.

Extern wurden in den Jahren 2006-2008 Projekte der größten internationalen Naturschutzorganisation WWF mit Einnahmen aus dem Verkauf von WWF-Sondereditionsgeräten in dem jeweiligen Land unterstützt. Vor Ort in Deutschland unterstütze man mit diesen Mitteln z.B. den Schutz des Wattenmeeres, das Elbe-Rückdeichungsprojekt und den Schutz der Uckermark.