ATLAS Bestseller für professionelle Handwerker

Die Top-Produkte von ATLAS

Atlas Halbschuh Malocher 09 S3

  • Ein Muss für jeden echten Malocher in Schwarz und Gelb
  • Besonders robustes Obermaterial aus Mikrofaser
  • Garantiert dem Träger dauerhafte Atmungsaktivität, Flexibilität und einen unverwechselbaren Tragekomfort
Zum Produkt

ATLAS Allround-Talent

  • Optimaler Halt und hervorragendes Laufgefühl
  • Ein sicherer Auftritt mit XP® Durchtritthemmung
  • Gesünder Arbeiten mit der richtigen 3D-Dämpfung
Zum Produkt

ATLAS FLASH 1305 XP®

  • 100 % Breathable for your performance
  • Erlebe ein vollkommen neues Laufgefühl
  • Dynamische Klimaregulierung durch das clima® stream Konzept
Zum Produkt

ATLAS Neuheiten

ATLAS - Erlebe pure Energie für deine Arbeitswelt

Bist du bereit für den NEXT STEP?


Lass dich von neuen Impulsen in deiner Arbeitswelt begeistern.


Bist du bereit für den NEXT STEP? Lass dich von neuen Impulsen in deiner Arbeitswelt begeistern. ATLAS® bringt die Performance jedes Trägers auf das nächste Level. Mit Premium-Design, Hightech-Obermaterialien und innovativen Sohlensystemen bieten die Sicherheitsschuhe ein vollkommen neues Laufgefühl. ATLAS gehört zu den führenden Herstellern von Sicherheitsschuhen in Europa. An dem modernen Produktionsstandort in Dortmund werden jährlich 2,6 Millionen Paar Sicherheitsschuhe für alle Arbeitsbereiche gefertigt. Das Familienunternehmen wurde im Jahr 1910 gegründet. ATLAS® steht seit jeher für qualitativ hochwertige und innovative Sicherheitsschuhe. Die große Fertigungskompetenz basiert auf den erfahrenen 1.600 Fachkräften, die mit ihrem Know-How den entscheidenden Erfolgsfaktor ausmachen. Die gesamte Wertschöpfung von der Entwicklung bis zur Produktion erfolgt vollständig durch ATLAS® selbst. Im Lederproduktionsbetrieb im Süden Brasiliens, werden die hochwertigen Schuhoberteile gefertigt, danach erfolgt die Endmontage an High-Tech PU-Automaten am Hauptsitz in Dortmund. Somit ist ATLAS® in der Lage, branchenspezifische Lösungen gemeinsam mit dem Kunden zu entwickeln und innovative Impulse in der Arbeitswelt zu setzen.

TAKE THE NEXT STEP

Atlas - Sicherheitsschuhe

AKTIV-X FUNKTIONSFUTTER

Wirkt feuchtigkeitsregulierend und sorgt dafür, dass die Schuhe schnell wieder trocknen. Es färbt nicht ab, ist hautfreundlich, scheuerbeständig und bietet dem Träger eine hohe Atmungsaktivität.

CLIMA-STREAM® KONZEPT

Erhöht die Atmungsaktivität spürbar. Der Einsatz von hochwertigen, atmungsaktiven Obermaterialien und leichten Innenfuttern schafft eine dynamische Klimaregulierung.

QUALITÄTSLEDER

Bei ATLAS® werden ausschließlich Rinderhäute aus bester Qualität verarbeitet. Eine äußerst sorgfältige Auswahl ermöglicht, dass nur einwandfreie, hochwertige und weiche LederVerwendung finden.

3D-DÄMPFUNGSSYSTEM

Gesünder Arbeiten mit der richtigen Dämpfung. Das neue 3D-Dämpfungssystem von ATLAS® ermöglicht ein spürbar schonendes und ermüdungsfreies Laufen. Die Grundlage für diesen hervorragenden Laufkomfort bilden die drei Basiskomponenten: Druckentlastung. Dämpfung. Dynamik.

METALLFREIE DURCHTRITTHEMMUNG

Mit der durchtritthemmenden XP® Technologie bietet ATLAS® ein innovatives Laufsohlensystem. Die XP® Zwischensohle ist komplett metallfrei und extrem leicht. Die fl exible Materialstruktur optimiert die Torsion der Laufsohle.

INNOFLEX SYSTEM

SPÜRE DIE KRAFT DER NEUEN LAUFSOHLE. Vom ersten bis zum letzten Bodenkontakt wird der Sohlenkomplex permanent über die gleiche, natürliche Kraftverlaufslinie der INNOFLEX LINE gelenkt. Sie leitet die Kräfte von der Ferse bis zur Spitze optimal und unterstützt so die natürliche Kraftverlaufslinie.

BOA® FIT SYSTEM

Das BOA® Fit System bietet leistungsstarke und perfekt auf den jeweiligen Einsatzbereich zugeschnittene Passform-Lösungen. Es besteht aus drei wesentlichen Bestandteilen: einem feineinstellbaren Drehverschluss, leichten extrem belastbaren Seilen und reibungsarmen Seilführungen. Alle BOA® Fit Systeme ermöglichen schnell und mühelos eine präzise Passform.

MESH-TECHNOLOGIE

Das Hightech - MESH UPPER umschließt den Fuß passgenau und garantiert dem Träger dauerhafte Atmungsaktivität, Flexibilität und einen unverwechselbaren Tragekomfort.

GORE-TEX®

Zuverlässige Wasserdichtigkeit verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit. Hoher Komfort drinnen, perfekter Schutz draußen, das ganze Jahr. Äußerst hohe Atmungsaktivität schützt die Füße vor dem Überhitzen.

CORDURA®-OBERMATERIAL

Das ist ein Hightech-Gewebe aus Nylonfasern mit Lufttextur, das den härtesten Anforderungen im Einsatz gewährleistet. Es handelt sich hierbei um ein extrem robustes, atmungsaktives und zugleich leichtes Material, welches perfekt für die neuen Modelle geeignet ist. Das Material ist außerdem wasser- und schmutzabweisend, pflegeleicht und dauerhaft formstabil.

WELCHER ERGO-MED® TYP SIND SIE?

Jetzt werden Laufen und Gehen zu einem wahren Wellness-Gefühl: Die exklusiven Ergo-Med® Einlegesohlen bieten Ihnen Entspannung für Ihre Füße. Durch die Längsgewölbeunterstützung - in drei verschiedenen Stärken - passen sich die Einlegesohlen optimal Ihren Füßen an und sorgen so für eine angenehme Weichbettung.

ATLAS® MEHRWEITEN-SYSTEM

Alle ATLAS® Sicherheitsschuhe der Standardweite 10 werden in breiter, fußgerechter Passform hergestellt. Darüber hinaus steht Ihnen unser individuelles Mehrweiten-System zur Verfügung. Mit diesem Konzept bieten wir Ihnen den passformgerechten Schuh.

Firmenbeschreibung Atlas

ATLAS - the shoe company ist einer der führenden europäischen Produzenten innovativer Sicherheitsschuhe. ATLAS ist international tätig, hat Niederlassungen in fünf Ländern sowie und beschäftigt mehr als 1.450 Mitarbeiter. Das Unternehmen produziert vor allem für in Europa ansässige Industrieunternehmen und Fachhändler.


Das Produktsortiment lässt sich in folgende Teilbereiche untergliedern:

  • Sicherheitsschuhe knöchelhoch
  • Sicherheitshalbschuhe
  • Sicherheitssandale
  • Stiefel
  • Clogs

Kerngeschäft

Am Produktionsstandort in Dortmund entstehen jedes Jahr 2,6 Millionen Paar ATLAS Sicherheitsschuhe, die in ganz Europa vertrieben werden. ATLAS legt großen Wert auf die Fertigungskompetenzen seiner Produktionsmitarbeiter und auf den kontinuierlichen Ausbau des Know-Hows.

Alle ATLAS Sicherheitsschuhe sind optimal auf die Bedürfnisse ihrer späteren Träger zugeschnitten. Dafür kommen ausschließlich hochwertige zum Einsatz, die Verarbeitung ist präzise und auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Neben hochmodernen PU-Spritzanlagen kommen während der Fertigung 3D-Druck-Verfahren und Roboter zum Einsatz.

Die ATLAS Sicherheitsschuhe sind nach den Anforderungen der Norm EN ISO 20345 zertifiziert und gelten damit als sehr sicher. So verfügen die integrierten Schutzkappen über eine Druck- und Stoßwirkung von 200 Joule und halten damit auch hohen Belastungen stand.


Historie

ATLAS wurde im Jahr 1910 vom Urgroßvater des derzeitigen Besitzers als "Unnaer Schuhfabrik" gegründet. Ganz zu Beginn waren lediglich 16 Mitarbeiter bei der Firma angestellt, hergestellt wurden vornehmlich Schutzschuhe für den Bergbau und die Stahlindustrie. Damals entstanden pro Tag etwa 80 Paar Schuhe.

Bis 1960 war die Mitarbeiterzahl auf mehr als 60 angewachsen und das Familienunternehmen feierte sein 50-jähriges Bestehen. Jeden Tag wurden nun schon bereits 400 Paar ATLAS Sicherheitsschuhe hergestellt. 1971 zog ATLAS nach Dortmund-Wickede und legte dort den Grundstein für das heutige Werk. In den darauffolgenden Jahren, die von einem Niedergang von Kohle und Stahl geprägt waren, konzentrierte sich ATLAS auf die Bedarfe anderer Industriezweige und Branchen. Das Produktportfolio erweiterte sich um neue Produkte für die Automobil-, Bau- und Chemieindustrie.

Nach dem Tod von Hans Schabsky 1971 starb der Firmengründer, woraufhin seine Ehefrau und der gemeinsame Sohn die Geschäfte übernahmen. Bald darauf waren bei dem Betrieb mehr als 100 Menschen beschäftigt. 1979 folgte ein Unglück und die Firma brannte bis auf die Grundmauern nieder. In der Folge kam es zu einem Wiederaufbau und weiteren baulichen Veränderungen in den Jahren 2002, 2007, 2011 und 2020.

Statt die Produktion wie viele andere Hersteller nach Asien zu verlagern, entschied sich das Familienunternehmen für einen Standort in Braslien. Seit 2006 entstehen im Süden des Landes die Lederoberteile der ATLAS Sicherheitsschuhe. Die Endmontage findet allerdings nach wie vor in Dortmund statt. Inzwischen hat der Standort im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul mehr als 1.200 Beschäftigte. Diese Verlagerung verhalf dem Unternehmen dazu, seinen Umsatz in den letzten zehn Jahren zu verdoppeln.


Einzelne Produkte in der Kurzvorstellung

Ausgangpunkt jedes ATLAS Sicherheitsschuhs ist das speziell entwickelte Sohlensystem. Die zweischichtigen Sohlen bestehen zum größten Teil aus multifunktionalem Polyurethan (MPU). Rutsch- und Laufsohle verfügen jeweils über besondere Eigenschaften: Die Laufsohle ist abriebfest und rutschhemmend, die Zwischensohle nimmt Energie auf und wirkt gleichzeitig stabilisierend. Die Sohlen jedes Modells werden mit Hilfe modernster Entwicklungs- und Fertigungstechnologie und unter Verwendung hochwertiger Rohstoffe auf den Anwendungsbereich jedes Trägers abgestimmt.


ATLAS Sicherheitsschuhe S1

Die ATLAS Sicherheitsschuhe S1 verfügen über eine metallfreie Durchtritthemmung und eine nach der bewährten "Alu-Tec"-Technologie gefertigte Aluminiumkappe. Das spezielle 3D-Dämpfungssystem und das Funktionsfutter sorgen für optimalen Tragekomfort und eine gute Federung. Das innovative Clima-Stream-Konzept der ATLAS Sicherheitsschuhe S1 stellt sicher, dass der Fuß nicht überhitzt, sondern Wärme und Schweiß nach außen abgegeben werden.


ATLAS Sicherheitsschuhe S3

Auch die ATLAS Sicherheitsschuhe S3 überzeugen mit einer metallfreien Durchtritthemmung, Alu-Tec-Aluminiumkappe und 3D-Dämpfungssystem für ein schonendes Laufen. Das Activ-X-Funktionsfutter der ATLAS Sicherheitsschuhe S3 bietet eine hervorragende Temperaturregulierung, die sich im Arbeitsalltag immer wieder als wertvoll erweist.


Schweißer- und Gießerschuhe

Gemäß der Norm EN ISO 20349:2017 gelten für Gießer- und Schweißerstiefel höhere Anforderungen als für andere Sicherheitsschuhe. Das bedeutet, die Schuhe müssen mehrere Prüfverfahren durchlaufen. Dazu gehören Belastungen des Obermaterials und der Sohle wie extreme Hitze und der Kontakt mit geschmolzenem Metall. Die Schuhe verfügen über eine Thermo-Hitzeschutzblende sowie ein isolierendes Grobstollenprofil.