Husqvarna Rider & Traktoren - Hightech für den perfekten Rasen

Fortschrittlich, effizient und flexibel - Gartentraktoren und Rider von Husqvarna machen gewöhnliches Rasenmähen zum echten Erlebnis.

Effektive Rasenpflege

Husqvarna Traktoren und Rider sind dank drei verschiedener Mähmethoden individuell einsetzbar.

Keine Hindernisse

Mithilfe der speziellen Lenktechnologie lassen sich Hindernisse ohne Probleme umfahren.

Einfache Wartung

Messerwechsel können komfortabel, schnell und komplett werkzeuglos vorgenommen werden.


Finden Sie Ihren Helfer für einen perfekten Rasen

Husqvarna Rider

Husqvarna Aufsitzmäher Rider R 115C

Husqvarna Aufsitzmäher Rider R 115C

Antrieb: Pedalgesteuert
Schnitthöhenstufen: 5 Stk
Mähmethoden: BioClip® / Heckauswurf
Gewicht: 208 kg

UVP 4.129,01 € Sie sparen 1.183,89 €

2.945,12 €

( inkl. MwSt. | exkl. MwSt. )

Versandkostenfrei

Menge

Husqvarna Rider 214T AWD

Husqvarna Rider 214T AWD

Gewicht: 226 kg
Schnittbreite: 94-103 cm
Schnitthöhe: 25 - 75 mm

UVP 4.698,99 € Sie sparen 554,72 €

4.144,27 €

( inkl. MwSt. | exkl. MwSt. )

Versandkostenfrei

Menge

Husqvarna Aufsitzmäher Rider R 213C

Husqvarna Aufsitzmäher Rider R 213C

Schnitthöhenstufen: 10
Schnittbreite: 94 cm

UVP 4.499,00 € Sie sparen 750,71 €

3.748,29 €

( inkl. MwSt. | exkl. MwSt. )

Versandkostenfrei

Menge

Husqvarna Traktor

Husqvarna Traktor TS 38

Husqvarna Traktor TS 38

Antrieb: Hebelgesteuert
Zylinder: 1
Motor: PowerBuilt AVS
Geräuschemissionsmess.: 98,74 dB(A)

1.766,33 €

( inkl. MwSt. | exkl. MwSt. )

Versandkostenfrei

Menge

Was müssen Sie noch über Ihren Gartentraktor oder Rider wissen?

Multifunktional

Gartentraktoren und Rider von Husqvarna verfügen über ein spezielles Kombimähdeck, welches Ihnen ermöglicht zwischen drei Mähsystemen zu wählen. Ob Mulchen, Auswerfen oder Sammeln – Sie erhalten stets akkurate Ergebnisse.

Jederzeit startbereit

Jeder Husqvarna Traktor ist mit dem Auto Choke ausgestattet. Dieser ermöglicht einen schnellen Start sowie eine intuitive Bedienung.

Messerscharf

Die rasiermesserscharfen Klingen sorgen für einen sauberen Schnitt, das sehr feine Schnittgut bleibt als natürlicher Dünger zurück. Das Ergebnis: ein sattgrüner Rasen.

Volle Kontrolle

Dank der Automower Connect App lassen sich Einstellungen bequem von überall aus am Handy vornehmen.

Robust

Aufgrund der speziellen Pulverbeschichtung ist das Mähdeck deutlich beständiger gegen Rost. Die Haltbarkeit kann somit langfristig gesteigert werden.

Übersichtlich

Das frontmontierte Mähwerk der Rider ermöglicht eine optimale Einsicht des Arbeitsbereiches und erleichtert das Mähen verwinkelter Bereiche.

Warum bei Contorion kaufen?

Ausführliche Beratung

Unser Husqvarna-Experte berät Sie gerne bei allen Fragen rund um Gartentraktor und Rider. Immer Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 16:30 Uhr unter:
030 / 308 075 71

Zertifizierter Partner

Contorion ist ein zertifizierter Partner von Husqvarna. Daher wurden alle Produkte getestet und haben 2 Jahre Garantie.

Schneller & kostenloser Versand

Ausgewählte Husqvarna Rider und Rasentraktoren sind auf Lager und innerhalb 48 Stunden lieferbar.

Erleben Sie den Husqvarna Rider in Aktion

Finden Sie das passende Zubehör für Rider & Traktoren

Weitere häufig gestellte Fragen zu den Husqvarna Gartentraktoren & Ridern

Brauche ich einen Rider oder Gartentraktor für meinen Rasen? Was ist der Unterschied?

Der Rider, auch Frontmäher oder Ausitzmäher genannt, bietet dort Vorteile, wo besondere Wendigkeit von Nutzen ist. Da sich das Mähwerk, anders als beim Traktor, an der Frontseite befindet, kann mit ihm näher an Hindernisse, wie etwa Mauern, Sträucher oder Blumenbeete, herangefahren werden. Diese können dann eng umfahren werden, sodass die Fläche, die mit einem Trimmer nachbearbeitet werden muss, weitestgehend reduziert wird. Mit einem extrem engen Wendekreis von ca. 30 cm können sich die Geräte problemlos um sich selbst drehen. Dies ist auch der Knicklenkung zu verdanken, die sich von der Lenkung der Traktoren unterscheidet und die Manövrierfähigkeit noch weiter verbessert.


Auch Reinigung und Wartung ist bei diesen Geräten leicht durchzuführen. Da sich das vorne angebrachte Mähwerk bequem nach oben klappen lässt, können die Klingen leicht erreicht und gesäubert bzw. ausgetauscht werden. Durch das niedrige Profil wird das Gras vor dem Mähen nicht flachgetreten. Die dynamische Form des Riders ermöglicht außerdem einen besseren Blick auf den Arbeitsbereich und damit einen besonders guten Überblick beim Fahren. Das Gerät verfügt über einen Allradantrieb für besseren Halt auf Hanglage und feucht-rutschigem Rasen. Ein drehmomentstarker V-Twin-Motor sorgt dabei für ordentlich Power.


Da auch der Husqvarna Traktor anhand von Pedalen bedient wird, bleiben beide Hände frei zum Lenken. Das ist sowohl bequem als auch sicher. Auch bei diesen Geräten wird damit geworben, dass sich die Mähmesser besonders leicht entfernen und austauschen lassen. Das Mähdeck ist verstärkt und pulverbeschichtet, was für Stabilität und Langlebigkeit sorgt. Das pedalgesteuerte Hydrostatikgetriebe verspricht eine besondere Geschwindigkeits- und Richtungskontrolle, denn zum Vorwärts- und Rückwärtsfahren gibt es separate Pedalen.


Modelle im Spitzensegment verfügen außerdem über die sogenannte U-Cut Lenktechnologie, die den Traktor etwas wendiger machen als herkömmliche Geräte. Der leistungsstarke Husqvarna Endurance Motor startet außerdem ohne Choke und lässt sich schnell und intuitiv bedienen. Während der Aufsitzmäher über zwei Mähmethoden verfügt, Auswerfen und Mulchen, ist der Traktor zusätzlich dazu in der Lage das Schnittgut aufzusammeln. Auch benötigte Anbaugeräte sowie erforderliches Zubehör können bei der Wahl zwischen Rider und Traktor ausschlaggebend sein. Hier sollte die Frage gestellt werden, wofür das Gerät in erster Linie verwendet werden soll.

Was muss bei der Wartung von Rasentraktoren und Ridern beachtet werden?

  1. Bevor mit der Wartung begonnen wird, muss der Motor abgestellt werden. Durch das Entfernen des Zündkabels oder das Abziehen des Zündschlüssels kann verhindert werden, dass das Gerät versehentlich gestartet wird, während Wartungsarbeiten durchgeführt werden.

  2. Beim Tankvorgang ist besondere Vorsicht im Umgang mit dem Kraftstoff erforderlich, denn das Benzin und seine Dämpfe sind leicht entzündlich. Getankt wird daher grundsätzlich nur draußen an der frischen Luft und nicht in geschlossenen Räumen. Dies verhindert das Einatmen der Dämpfe und minimiert die Brandgefahr. Der Kraftstoff darf außerdem nur in entsprechenden Behältern aufbewahrt werden.

  3. Auch getankt wird immer nur bei abgeschaltetem und abgekühltem Motor. Erst dann darf der Tankdeckel geöffnet werden. Dabei muss Abstand zu offenem Feuer oder möglichen Funken gehalten werden.

  4. Recyclingvorschriften schützen die Umwelt. Öl, Filter Kraftstoff und Batterien müssen vorschriftsgemäß gehandhabt und entsorgt werden.

  5. Besondere Vorsicht ist bei der Wartung der Batterien geboten. Hierbei können sich explosive Gase bilden, die im schlimmsten Fall zu einer Explosion führen. Auch hier sollte dringend Abstand zu Feuer oder Funken gehalten werden.

  6. Vorsicht! Beim Austausch der Klingen, besteht Verletzungsgefahr. Das Umwickeln der Klingen oder das Tragen von Schutzhandschuhen schützt vor möglichen Schnittverletzungen.

Welche weiteren Arbeiten lassen sich dank der zusätzlichen Anbaugeräten vornehmen?

Optional erhältlich sind: Rasenkehrbürste, für das Fegen von Gras, Laub oder Schmutz sowie Moosrechen, Aerifizierer, Streuwagen, Anhänger, Schneeräumschild, Schneefräse oder Kehrbürste. Durch seine Vielseitigkeit ist der Aufsitzmäher ganzjährig anwendbar. Auch der Traktor bietet eine Auswahl an verschiedenen Anbaugeräten, wie Anhänger, Schneeräumschilder oder Besen. Die Kompatibilität von Anbaugeräten kann sich je nach Modell unterscheiden. Hier sollte beim Kauf genau hingesehen werden, was das Gerät kann und was für den eigenen Garten gebraucht wird.

Wie lassen sich mithilfe der Gartentraktoren und Rider optimale Mähergebnisse erreichen?

Der Husqvarna Aufsitzmäher bietet die Wahl zwischen dem Auswerfen des Schnittguts und dem Mulchen mit Hilfe der patentierten Husqvarna-Technologie BioClip. Diese soll zu einem noch besseren Mulchergebnis und einem professionellen Erscheinungsbild führen. Rasen, der häufig gemulcht wird, wird bereits beim Mähen gedüngt, da die Nährstoffe im Schnittgut auf diese Weise wieder zurückgeführt werden.


Der Heckauswurf hat den Vorteil, dass auch besonders hohes und kräftiges Gras ohne Probleme gemäht werden kann. Der Traktor bietet sogar drei Mähsysteme zur Auswahl: Aufsammeln, Mulchen (BioClip) oder Seitenauswurf. Durch das erhältliche Zubehör kann der Rider außerdem für weitere saisonale Arbeiten genutzt werden.

Wie lässt sich die Schnitthöhe anpassen?

Der Husqvarna Rider verfügt über einen Hebel zur Schnitthöheneinstellung. Mit diesem Hebel kann die Mäh-Höhe in 10 Stufen reguliert werden. Einige Modelle punkten mit automatischer Messereinstellung beim Absenken des Mähwerks. Die Schnitthöhe des Husqvarna Rasentraktors lässt sich über einen Hebel am Kotflügel einstellen.