Brennenstuhl Bewegungsmelder

Reagieren zuverlässig: Brennenstuhl Bewegungsmelder

Energiesparsamkeit von Leuchten ist derzeit aktuell wie nie. Deshalb hat Firma Brennenstuhl, einer der führenden Produzenten der Elektrogeräte und Sicherheitssysteme mit unterschiedlicher Bestimmung in Deutschland mit Hauptsitz in Tübingen, zahlreiche Systeme entwickelt, die ihren Nutzern helfen, den Stromverbrauch zu senken. Dazu gehören auch Bewegungsmelder, die für das Ein- und Ausschalten von Leuchten und Lampen zuständig sind. Unten weiterlesen...


Brennenstuhl Bewegungsmelder

Welche Eigenschaften weisen Brennenstuhl Bewegungsmelder auf?

Brennenstuhl Bewegungsmelder werden sowohl in Farbe Weiß als auch in Farbe Anthrazit hergestellt. Da diese Farben mit allen anderen Farben kompatibel sind, kann der Nutzer sie überall verwenden. Dabei hat er große Freiheit, was den konkreten Befestigungsplatz angeht, denn die Bewegungsmelder können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden. Dabei können die Geräte horizontal und vertikal verschoben werden, was die Bequemlichkeit und Schnelligkeit der Installation zusätzlich erhöht.

Mit den Bewegungsmeldern der Firma Brennenstuhl können Glühlampen, Energiesparlampen und LED-Lampen betrieben werden. Die maximale Leistung der Glühlampen, die mit den Geräten von Brennenstuhl betrieben werden können, beträgt 1000 Watt. Verwendet der Nutzer Energeisparlampen, so ist die Leistung auf 300 Watt beschränkt. Und bei LED-Lampen liegt die oberste Grenze bei 100 Watt.

Der Erfassungswinkel der Bewegungsmelder unterscheidet sich von einem Modell zum anderen. Der kleinste Erfassungswinkel beträgt dabei 110 Grad, der größte 240 Grad. Doch unabhängig vom jeweiligen Erfassungswinkel haben alle Modelle regelbare Ansprechhelligkeit. Dadurch bekommt der Nutzer die Möglichkeit, die Sensibilität des Bewegungsmelders an seine persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Ebenfalls variabel ist die Einschaltdauer der Leuchten. Die kann in einem Bereich von 4-240 Sekunden nach Belieben festgelegt werden. Das ist nicht nur bequem, sondern bringt auch zusätzliche Ersparnisse bei Stromkosten.

Die Reichweite der Bewegungsmelder liegt bei 12 Meter, was für die meisten Einsatzgebiete mehr als ausreichend ist. Für den Betrieb der Bewegungsmelder wird eine Spannung von 230 Volt benötigt. Deshalb braucht man keine Adapter oder sonstigen Geräte, um die Bewegungsmelder mit Strom zu versorgen. Außerdem sind alle Modelle vor Spritzwasser und Fremdkörpern ab einem Millimeter Größe geschützt, sodass sie dem IP-44-Standard entsprechen.

Übersicht der wichtigsten Charakteristika der Bewegungsmelder von Brennenstuhl:

  • Erfassungsreichweite: 12 Meter
  • Erfassungswinkel: 110-240 Grad
  • Benötigte Spannung: 230 Volt
  • Maximale Leistung der betriebenen Lampen: 1000 Watt (Glühlampen); 300 Watt (Halogenlampen); 100 Watt (LED-Lampen)
  • Schutzniveau: IP-44

Fazit

Die Brennenstuhl Bewegungsmelder arbeiten stromsparend, variabel und sehr zuverlässig. Daher bringen sie jedem Nutzer große Kostenersparnisse.