Keine Fachkräfte, keine Auszubildenden, kein Nachfolger für den Betrieb: Wenn es um Personal geht, fehlt es dem Handwerk an allen Ecken und Enden. Dafür gibt es so viele Gründe, dass es geradezu aussichtslos erscheint, das Personalproblem jemals in den Griff zu bekommen. Jörg Mosler behauptet dennoch, die Lösung für das Problem gefunden zu haben.

Mit großem Enthusiasmus beschreibt der Autor in seinem Buch Die [email protected]äfteformelMitarbeitergewinnung für das Handwerk der Zukunft, wie man für Mitarbeiter attraktiv wird. Leser erfahren, wie sie denken, fühlen und reden sollten, damit die Mitarbeitergewinnung endlich läuft. Eines ist sicher: Die [email protected]äfteformel zu lesen macht dank Plauderton, vielen Beispielen und eingängigen Merksprüchen einfach Spaß.

Kapitelüberschriften wie »Alles Tschakka, Tschakka?« oder »Obststandl Didi« verraten zwar nicht immer, worum es inhaltlich geht, machen aber neugierig. Ganz nebenbei bekommen die Leser eine ganze Menge Strategien an die Hand, um beim Thema Mitarbeitergewinnung neue Wege zu gehen.

»Hier finden Sie alle wichtigen Schritte für die Mitarbeitergewinnung der Zukunft« – so lautet das selbstbewusste Versprechen auf dem Einband. Dieser Optimismus hält an bis zur letzten Seite. Und schon allein deshalb ist das Buch zu empfehlen: Denn den Leser lässt es die vielen Sorgen über den Fachkräftemangel für kurze Zeit einfach vergessen.

Du kannst das Buch gewinnen!

Schreibe einfach eine E-Mail an [email protected] mit dem Stichwort Buchtipp201901. Unter allen Einsendungen losen wir einen Gewinner aus. Einsendeschluss: 30.6.2019

Die [email protected]äfteformel. Mitarbeitergewinnung für das Handwerk der Zukunft. Von Jörg Mosler, BoD – Books on Demand, Norderstedt. ISBN: 978-3-7460-8624-8

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.