Nach in Materialbearbeitung suchen.

Was beim Erwerb und der Anwendung von Schruppscheiben zu beachten ist

Im Gegensatz zu einer Trennscheibe ist sie nicht für die Materialtrennung vorgesehen. Ihr Anwendungsbereich beschränkt sich daher auf das eigentliche Schruppschleifen. Zur Vermeidung von Fehlkäufen und für gute Schleifergebnisse ist das zu bearbeitende Material (Holz, Metall oder Beton) zu berücksichtigen, weil das Schleifkorn und die richtige Bindung auf das jeweils zu bearbeitende Material abgestimmt sind. Universalscheiben bieten auch noch gute Ergebnisse. Trotzdem liegt Ihr Vorteil wohl mehr in der reduzierten Lagerhaltung und somit gesteigerten Kosteneffizienz.

Unterschiedliche Schruppscheiben

Zur Bearbeitung folgender Materialien finden sich Schruppschleifscheiben im Fachhandel

  • Holz
  • Metall
  • Beton
  • Edelstahl
  • Stahl-Grauguss
  • Stein - Natur- und Kunststein
  • Aluminium

Wie sind Schruppscheiben aufgebaut

Die Schleifkörner bestehen meistens aus Siliziumkarbid sowie unterschiedlichen Korunden oder Aluminiumoxid. Die Verarbeitung erfolgt mit unterschiedlicher Korngröße. Um eine größere Stabilität zu erzielen, sind mehr als zwei Glasfaserlagen verarbeitet.

Die Schleifkörner sind in Kunstharz eingebunden und sind mit einem Verfallsdatum von meistens drei Jahren versehen. Durch Feuchtigkeit kann es bereits vorher zu einer verminderten Leistung kommen.

Die gebräuchlichsten Abmessungen von Schruppschleifscheiben in der Übersicht

(Außendurchmesser x Dicke x Bohrungsdurchmesser)

  • 100x6x16
  • 115x6x22,2
  • 125x6x16
  • 150x6x16
  • 180x6x16
  • 230x6x22,2
  • 300x8x75,2

Worauf ist beim Kauf von Schruppschleifscheiben zu achten

Wenn nicht immer nur ebene Flächen bearbeitet werden, sollten sie auch für die Verwendung auf Winkelschleifern geeignet sein. Weiterhin ist auf hohe Standzeiten und eine optimale Materialabtragung zu achten. Korn und Bindung sowie Struktur und Form aber auch der Aufbau sollten höchsten Anforderungen genügen und damit letztendlich einer hohen Wirtschaftlichkeit gerecht werden.

Worauf ist bei der Anwendung zu achten

Schleifscheibenkontakt und -bruch aber auch Vibration und Ablagerungen und Schleifstaub sind mittels sorgfältiger Arbeitsweise zu vermeiden. Werden Lacke abgeschliffen, sollte mit kreisenden Bewegungen und nicht zu viel Druck gearbeitet werden. Die Scheiben könnten sonst verkleben. Es sollte nie ohne persönliche Schutzausrüstung und Schutzhauben auf der Maschine gearbeitet werden. Immer darauf achten, dass die Scheiben sachgemäß aufgespannt sind und nur passende Flanschen verwendet werden. Die Beachtung der richtigen Geschwindigkeit und die Härte der Schruppscheiben sowie der richtige Aufstellwinkel und das korrekte Aufspannen sind weitere wichtige Kriterien in der sachgemäßen Handhabung.

Selbstkontrolle namhafter Hersteller

Alle Produzenten sind verpflichtet, die Herstellung einer Schruppschleifscheibe entsprechend den Sicherheitsstandards [geregelt in den Normen EN 12413] auszurichten. Namhafte Hersteller haben zum Zweck der Selbstkontrolle das Kontrollorgan oSa gegründet. Jeder Produzent, der Mitglied werden möchte, muss nachweisen, dass er die erforderlichen Maschinen zur Eigenprüfung besitzt. Die Produkte der Mitglieder werden ebenfalls stichpunktartig überprüft. Wird ein Verstoß bemerkt, wird die Verwendung des oSa-Siegels untersagt. In schweren Fällen kommt es zum Entzug der Mitgliedschaft.

Wichtige Hersteller für Schruppscheibe

Oh nein! Wir konnten leider nichts zu "" finden.

Tipps für eine erfolgreiche Suche:

  1. Prüfe deine Suche auf Rechtschreibfehler
  2. Suche nach ähnlichen Begriffen und Synonymen
  3. Du hast dein Produkt immer noch nicht gefunden? Nutze unser Formular
Benötigst du Hilfe? Zur FAQ-Seite

Vielleicht sind diese Produkte interessant für dich