Reinigungsscheibe

Reinigungsscheibe

7 Artikel mit 17 Varianten gefunden

Bosch Reinigungsscheibe N377 Best for Metal 125 mm 22,23 mm SiC 7650 U/min

10,85 €

5 Stück pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

Bürstenscheibe RD-ZB Roloc Bristle Disc D.50,8mm K.120 Scotch Brite weiß

Bürstenscheibe RD-ZB Roloc Bristle Disc D.50,8mm K.120 Scotch Brite weiß

Art.-Nr. 21012038 (6 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

ab 36,58 €

inkl. MwSt.

Pferd-Rüggeberg Disc Policlean PCLD 125x13mm

Pferd-Rüggeberg Disc Policlean PCLD 125x13mm

Art.-Nr. 21012295 (2 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

ab 11,40 €

inkl. MwSt.

Fein Hartmetall-Raspel, Dreiecksform
-25 %

Fein Hartmetall-Raspel, Dreiecksform

Art.-Nr. 75189061
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

UVP 30,61 €

22,92 €

inkl. MwSt.

-25 %
Radialbürstenscheibe BB-ZB Keramikkorn 3M

Radialbürstenscheibe BB-ZB Keramikkorn 3M

Art.-Nr. SP56122019 (2 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

ab 104,89 €

inkl. MwSt.

Bürstenscheibe RD-ZB D.25,4mm K.50 grün 30000min-¹ 3M

Bürstenscheibe RD-ZB D.25,4mm K.50 grün 30000min-¹ 3M

Art.-Nr. 55532186
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

138,04 €

20 Stück pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

Radialbürstenscheibe Scotch Brite BB-ZS D.76,2mm K.80 gelb 1000min-¹ 3M

235,38 €

6 Stück pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

Reinigungsscheibe - der Alleskönner

Für die Bohrmaschine oder für den Winkelschleifer gibt es Reinigungsscheiben für unterschiedliche Einsatzgebiete. Reinigungsscheiben unterscheiden sich in ihrer Struktur von fein- bis grobkörnig. Die Reinigungsscheibe wird eingesetzt, um grobe, raue oder schuppige Oberflächen zu glätten oder auch um Metall oder Holz glatt zu schleifen. Die Reinigungsscheibe auf der Bohrmaschine oder auf dem Winkelschleifer passt sich den Formen der zu reinigenden Oberflächen, seien es glatte Platten oder Rundungen problemlos an. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr breit gefächert. Die Reinigunsscheibe entfernt alte Anstriche, Farbreste oder Lack, Rost und Korrision, sowie Oxidation, Reste von Klebstoff oder Dichtungen, Schimmel und Algen, Schweißperlen und Verfärbungen. Die Materialien, die mit der Reinigungsscheibe bearbeitet werden können, sind

  • Holz,
  • Beton,
  • Metall,
  • Edelstahl und Kunststoff.

So werden Untergründe sauber

Für Untergründe, die schon lange nicht mehr behandelt wurden, empfiehlt sich eine Reinigungsscheibe mit gröberer Körnung. Je dichter die zu entfernende Altlast, desto stärker sollte die Reinigungsscheibe hinsichtlich ihren groben Körnungsanteils in der Materialzusammensetzung sein. Meist bestehen die Reinigungsscheiben aus einer Mischung aus Kunststoff und einer bestimmten Art von Körnung. Die Reinigung einer Metallplatte erfordert einen anderen Materialeinsatz als das Entfernen von Muschelkalk von einem Boot. Das Reinigen eines antiken Möbelstücks von alten Lackresten erfordert eine feinere Körnung, da das Holz des Möbels geschont werden muss und nicht angegriffen werden darf. Das Entfernen von Mörtelresten oder Betonschleiern von einer frisch hochgezogenen Wand bedarf hingegen einer gröberen Körnung. Um das richtige Material für Ihr Vorhaben zu finden, ist es zu empfehlen, sich von einem Fachmann genau beraten zu lassen. Eine zu grobe Körnung könnte Ihr Untergrundmaterial beschädigen, wohingegen eine zu feine Körnung der Scheibe für den Einsatz einer groben und sehr festen Verbindung keine ausreichende Reibung leistet und eine saubere Entfernung des Materials gegebenenfalls nicht leisten kann.

Der Einsatz kostet seinen Preis

Die verfügbaren Reinigungsscheiben haben je nach ihrer Größe und Materialzusammensetzung und je nach ihren Einsatzmöglichkeiten eine große Preisspanne. Die Preisspanne bewegt sich zwischen 2 Euro für einfache Scheiben bis hin zu knapp 85 Euro für qualitativ höher verarbeitete Scheiben, die eine sehr feine Behandlung von hochwertigen Oberflächen ermöglichen. Im mittleren Preissegment findet man Reinigungsscheiben mit Kunststoffbürsten, die die Oberflächen schonen und sich hervorragend eignen für das Entfernen von Farbe, Klebstoff, Rost und anderen Anhaftungen.