Holzspiralbohrer als vielseitig einsetzbare Bohrer

Wie der Name schon vermuten lässt, werden Holzspiralbohrer allesamt zum Bohren von Löchern in Hölzern eingesetzt. Ebenso vielfältig wie die verschiedenen Holzarten sind auch die Holzbohrungen. Es können einfache Bohrungen für Schrauben gebohrt oder auch Senkungen hergestellt werden. Natürlich spielt es eine erhebliche Rolle, für welche Zwecke der Bohrer später eingesetzt werden soll. Wenn beispielsweise Schrauben in Möbelstücke eingesetzt werden sollen, lässt sich hier sehr gut ein Holzbohrer mit integriertem Senker einsetzen. Mit einem herkömmlichen Bohrer könnte es beispielsweise sehr schnell passieren, dass die Bohrung zu tief ausfällt. Der Senker kann praktisch die Bohrtiefe regulieren bzw. begrenzen. Hier noch einmal die besonderen Merkmale der Bohrer:

  • verwendbar für Handbohrmaschinen oder Standbohrmaschinen
  • nur einsetzbar ohne Schlagwerk
  • nur für Holz geeignet
  • sehr einheitliche Bauform mit Spitze
  • recht günstig in der Anschaffung
  • auch in Sortimenten mit den gängigsten Durchmessern erhältlich

Hinweise zur Benutzung der Holzspiralbohrer

Generell gibt es bei der Anschaffung passender Holzbohrer einige Dinge zu beachten. Ein sehr wichtiges Maß neben dem Durchmesser ist beispielsweise die Länge des Bohrers. Sie spielt dann eine Rolle, wenn es darum geht, nicht versehentlich zu tiefe Löcher zu bohren. Am besten ist es, hier genau auf die Empfehlung des Herstellers zu achten. Und noch ein Wort zum Durchmesser des Bohrers: Je größer der Durchmesser des Bohrers ist, desto stärker muss natürlich auch der Motor der Bohrmaschine sein. Keinesfalls sollte das Schlagwerk der Bohrmaschine bei der Anwendung eines Holzbohrers aktiviert sein. Es kommt darauf an, dass man mit der Bohrmaschine möglichst präzise arbeiten kann. Eine Schlagbohrmaschine bzw. ein aktiviertes Schlagwerk würde bewirken, dass das Holz beim Bohren ausreißt. Das präzise Ansetzen und Arbeiten mit einem Holzspiralbohrer wird ermöglicht durch seine integrierte Spitze. Die gewünschte Bohrstelle kann hier sozusagen auf den Punkt genau ausgewählt werden.

Verschiedene Durchmesser und komplette Sortimente

Holzbohrer bzw. Holzspiralbohrer sind in den gängigen Durchmessern in einem Bereich von etwa 3 bis hin zu deutlich mehr als 10 Millimetern erhältlich. Ebenfalls variabel sind die verfügbaren Längen der Bohrer. Generell gilt: Je größer und länger der Bohrer ist, desto höher sollte auch die Leistung der Bohrmaschine sein. Die Längen der Bohrer erreichen Werte bis weit über 200 Millimetern. Um auch in diesem entsprechenden Tiefen noch richtig arbeiten zu können, werden natürlich ausreichend dimensionierte Maschinen benötigt. Wie bei den meisten anderen Bohrerarten auch, sind auch Holzbohrer in kompletten Sortimenten erhältlich, welche bereits die gängigsten Durchmesser enthalten. Selbstverständlich handelt es sich hier ebenfalls um äußerst hochwertige Bohrer, die auch höheren Anforderungen problemlos entsprechen.

Wichtige Hersteller für Holzspiralbohrer

Oh nein! Wir konnten leider nichts zu "" finden.