Fein Geradschleifer

Fein Geradschleifer für den anspruchsvollen Einsatz

Schon vor Jahrzehnten sind Geradschleifer in vielen Bereichen der industriellen Produktion und im Handwerk zum unentbehrlichen Elektrowerkzeug geworden. Das deutsche Traditionsunternehmen Fein ist auf dem Weltmarkt führend in der Herstellung von Qualitätselektrowerkzeugen und bietet in dem Segment der Geradschleifer eine große Auswahl mit hohem Qualitätsanspruch. Fein Geradschleifer stehen in acht unterschiedlichen Ausführungen und Leistungsstärken zu Verfügung, wobei die Leistungsaufnahme von 350 bis 1010 Watt reicht und sich besonders für den professionellen Dauerbetrieb eignen. Unten weiterlesen...


Geradschleifer von Fein

Verschiedene Anwendungsgebiete für Fein Geradschleifer

Zwar gehören Geradschleifer zu den Elektro- Handwerkzeugen, können jedoch auch in sogenannten halbstationären Einsatz auf Fräsmaschinen oder auf dem Support von Drehmaschinen fest installiert werden. Für diese Verwendung sind drei Modelle zusätzlich mit einem Spannhals ausgerüstet. Motor und Lagerungen sind so ausgelegt, dass ein Dauerbetrieb über acht und mehr Stunden kein Problem darstellt.

Alle Geradschleifer von Fein sind mit umfangreichen Einrichtungen für den sogenannten Anwenderschutz ausgestattet. So bieten die kompakten Gehäuse, welche gleichzeitig als Griff zu sehen sind, eine ergonomisch durchdachte Form die der Ermüdung der führenden Hand angenehm entgegenwirkt. Dennoch könnte die Maschine durch ein ruckartiges Starten der Hand entgleiten. Abhilfe schafft hierfür der Sanftanlauf, während das Antiblockiersystem in Verbindung mit einem elektronischen Überlastschutz verhindert, dass sich die Maschine durch Verhaken oder Festklemmen dem Griff des Anwenders entzieht. Eine innovative Entwicklung wurde hinsichtlich der Spannzange verwirklicht, wo jetzt ein umlaufender Bund das Abrutschen des Schlüssels beim Werkzeugwechsel verhindert.

Fein Geradschleifer mit verlängertem schlanken Hals eignen sich besonders für tiefe enge und schlecht zugängliche Stellen wie zum Beispiel in komplexen Gussgehäusen. Die Maschinen werden mit Höchstdrehzahlen von 9.000 bis 32.000 U/min angeboten. Eine variable Drehzahlregelung ermöglicht zusätzlich die Bearbeitung verschiedener Materialien und den Einsatz unterschiedlicher Werkzeugdurchmesser. Damit niedrige Drehzahlen auch bei starker Beanspruchung konstant bleiben, kommt die „POWERtronik“ von Fein zum Einsatz. Alle Maschinen sind gegen Metallstaub geschützt.

Eckdaten

  • Stabile Ausführung für Dauerbetrieb
  • Oberes Preissegment
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Für halbstationären Einsatz geeignet
  • Wahl zwischen acht Modellen

Fazit

Geradschleifer von Fein zeichnen sich trotz relativ geringem Gewicht durch ihren hohen Leistungsstandard, beste Verarbeitung und gute Handhabung aus. Besonders im Dauerbetrieb und halbstationären Betrieb zeigen die Maschinen ihre ganze Stärke. Eine einsatzspezifische Auswahl zwischen acht unterschiedlichen Modellen steht für leichte filigrane Arbeiten bis hin zur schweren industriellen Beanspruchung zur Wahl. Der Sicherheitsaspekt wird bei allen Maschinen von Drehzahlregelungen, Antiblockiersystemen und dem Sanftanlauf sehr effektvoll bedient.