Richtlatte

Richtlatte

1 Artikel mit 2 Varianten gefunden

Richt-/Abziehlatte Alu

Richt-/Abziehlatte Alu

Art.-Nr. 86779142 (2 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

ab 13,57 €

inkl. MwSt.

Richtlatte – das Werkzeug zum Prüfen planarer Flächen

Sicherlich ist die Richtlatte jedem schon einmal auf der Baustelle aufgefallen. Es handelt sich dabei im Grunde genommen um ein Prüfwerkzeug, mit dem man so genannte planare Flächen nach ihrer Planheit prüfen kann. Planare Flächen sind ebene Flächen – in diesem Zusammenhang prüft man mit einer Richtlatte – oder auch einem Richtscheit – ob die entsprechende Fläche eben ist oder ob diese gewissermaßen noch Unebenheiten aufweist. Das Werkzeug selbst besteht in der Regel aus Metall, Hartplastik oder auch aus Aluminium und weist ein Profil in Lattenform auf. Die Richtscheite integrieren zur Bestimmung der Planheit eine Wasserwaage – zeigt diese Ebenheit an, so ist die gesamte Fläche unterhalt des Richtscheits eben. Die Verwendungsbereiche der Richtlatte sind vor allem im Bauwesen festzustellen – hier wird das Richtscheit bei einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt. In den folgenden Abschnitten soll vor allem auf diese etwaigen Anwendungsbereiche eingegangen werden. Des Weiteren soll im letzten Absatz die nachhaltige Pflege des Werkezugs erklärt werden.

Praktische Verwendungsbereiche für das Richtscheit – wo wird dieses überall eingesetzt?

Die Richtlatte wird besonders häufig bei Erdarbeiten eingesetzt – typischerweise ist beim Verlegen von Pflastersteinen und Pflasterornamenten eine besonders hohe Genauigkeiten in puncto Planheit geboten. Hier wird das Richtscheit dazu verwendet, um die entsprechende Fläche unterhalb des Richtscheits zu begradigen. Da bei Pflasterarbeiten häufig eine Schicht aus Kies unter die spätere Pflasterschicht gelegt werden muss, muss diese auch Planheit aufweisen, damit die späteren Pflastersteine eben auf diesem aufliegen können. Hierfür wird das Richtscheit über die Kiesfläche gezogen, was die Fläche begradigt. Stellen mit zu viel Kies werden abgetragen und Stellen mit zu wenig Kies werden aufgefüllt. Einen weiteren – im Prinzip ähnlichen – Anwendungsbereich findet sich im Verputzen von Wänden und Fassaden wieder. Hier wird das Richtscheit zum Begradigen des noch nicht ausgehärteten Putzes verwendet. Daneben kann das Richtscheit aber auch für viele grundsätzliche Aufgaben verwendet werden, bei dem die Planheit eines Werkstoffes gemessen werden muss – hier quasi als Wasserwaage im Großformat.

Nachhaltige Pflege der Richtlatte für einen langen Erhalt des Werkzeugs – wie sollte vorgegangen werden?

Wie auch andere Werkzeuge sollte man die Richtscheite von Zeit zu Zeit einer Pflege unterziehen, so dass sich diese für den nachhaltigen Gebrauch eignen. Hierfür sollte zuallererst aufgepasst werden, dass das Richtscheit nicht unachtsam auf den Boden geworfen wird. Da es sich hierbei um ein Messinstrument handelt, könnte sich dieses im schlimmsten Fall verbiegen und keine genauen Messergebnisse mehr liefern. Weitere Möglichkeiten der Pflege:

  • Richtscheit nach dem Gebrauch stets von Beton- und Erdresten befreien
  • an trockenem Ort lagern und regelmäßig mit Werkzeug-Öl einreiben um Rost und Verwitterung zu vermeiden