Filzauflage

1 Artikel mit 1 Varianten gefunden

Ausführungen der Filzauflage

Eine Filzauflage ist eine edle Auflage und besteht meist zu 100% aus Schurwolle. Der Wollfilz sticht durch seine ausgezeichnete schmutzabweisende Funktion hervor. Dank der 6 mm Filzstärke besitzt das Polster hervorragende Klimaeigenschaften, das bedeutet dass Wärme und Kälte hervorragend isoliert wird. Die geläufigsten Farben sind braun-meliert und anthrazit. Beschaffenheit des Materials Wollfilz mit Antiruschbeschichtung.

Die Auflagen in Standardausführung werden mit abgerundeten Ecken geliefert. Die konfigurierten dazugehörigen Bänder werden jeweils in einem Abstand von 13 bis 16 cm zu den Außenkanten angebracht. Änderungen und Sondergrößen können mittels eines Konfigurators nach Wunsch zusammengestellt und an den Hersteller gesendet werden.

Die Lieferzeiten bei Sondergrößen beträgt bei den meisten Herstellern in der Regel 10 Tage. Ein Umtausch von Filzauflagen in Sondergrößen ist in der Regel nicht zulässig. Verwendeter Filz ist ausschließlich ein Naturprodukt, kleinere Abweichungen in Form, Größe und Farbe sind immer möglich.

Empfehlungen für die Pflege von Filzauflagen

Da es sich Filz um eine nicht gewebte Textile handelt, bedarf es im allgemeinen keiner besonderen Pflege. Wollfilz ist ein relativ unproblematisches Material. Die fettige Wolle sowie die große Dichte des Materials blockieren und verlangsamen schnelles Eindringen von Schmutz.

Hinweise zur Pflege

Vorhandene Flecken am besten mit Shampoo und Schwamm reinigen; Filz eventuell bei hartnäckigen Verschmutzungen chemisch reinigen. Durchnässte Teile langsam im warmen Zimmer oder an der frischen Luft trocknen. Die Filzauflage mit warmen Bügeleisen behandeln mit der Einstellung Wolle mit Dampf.

Anleitung für tägliche Pflege

Für die tägliche Reinigung und Säuberung von Filz genügt regelmäßiges Absaugen und Abklopfen. Minimale Flecken die bereits eingetrocknet sind, sollten mit einer lauwarmen sanften Lauge behandelt werden, evtl. hartnäckige Flecken mit Bürste entfernen. Bei extrem hartnäckiger Verschmutzung die Auflage in einem Fachbetrieb reinigen lassen. Vorsicht: Für Reinigung von Filz nur rückfettende Seifen wie zum Beispiel Shampoo verwenden, das verhindert, dass der Fettgehalt der Textilie erhalten bleibt. Das im Filz enthaltene Fett verhindert das Eindringen von Flüssigkeiten. An der Oberfläche solcher Auflagen können sich kleine Flusen bilden. Solche Flusen am besten mit einem Flusenrasierer entfernen, solche Rasierer werden zum Beispiel auch bei der Entfernung von Fuseln bei Wollpullovern eingesetzt. Fusseln und Staub werden am besten abgesaugt oder mit einer feinen Kleiderbürste behandelt.