Sense

Sense

2 Artikel mit 2 Varianten gefunden

Reichsform-Sense L.600mm handgeschmiedet geschliffen,pol.

Reichsform-Sense L.600mm handgeschmiedet geschliffen,pol.

Art.-Nr. 2254466
Lieferbar in 1 Arbeitstag

26,85 €

inkl. MwSt.

Reichsform-Sense L.650mm handgeschmiedet geschliffen,pol.

Reichsform-Sense L.650mm handgeschmiedet geschliffen,pol.

Art.-Nr. 2254465
Lieferbar in 1 Arbeitstag

27,11 €

inkl. MwSt.

Die Sense und ihr Platz in der Moderne

Für viele Leute heutzutage ist die Sense ein altertümliches, fast in Vergessenheit geratenes Werkzeug. Doch tatsächlich findet sie auch heute noch durchaus verbreitet ihren Einsatz. Sie leistet gute Arbeit, fordert jedoch zugleich den entsprechenden Körpereinsatz. Unabhängigkeit und Freiheit drückt sie noch immer für so manch einen aus. Zumindest was die Arbeit auf dem Feld betrifft. Eine Sense arbeitet ökologisch, da sie weder Strom verbraucht oder etwaige Zusatzmittel benötigt. Dabei ist sie auch noch absolut leise und gesundheitsfördernd. Die schwungvolle und immer wiederkehrende Körperbewegung ist bei einem geübten Sensennutzer in Fleisch und Blut übergangen. Sie hält fit und beweglich. Für die Getreideernte ist sie gleichermaßen geeignet wie zum Mähen von anderen Gräsern und Sträuchern. Hat man im privaten Bereich das entsprechende Einsatzgebiet vorzuweisen ist die Verwendung einer Sense durchaus zu empfehlen.

Aufbau einer Sense

Das Sensenblatt ist das Herzstück dieses Werkzeugs. In der Regel besitzt es eine Länge von etwa 60 bis 80 cm, diese richtet sich jedoch vorrangig nach dem entsprechenden Einsatzgebiet. Kürzere Blätter (40-60 cm) eignen sich besonders für dichtes Buschwerk und eher ungeübte Nutzer. Professionelle Mäher verwenden oftmals Längen über 80 cm, bis hin zu einem Meter und dreißig. Das Sensenblatt ist gebogen, hinten breiter und läuft vorne zu einer Spitze zu. Für gewöhnlich wird es aus Stahl gefertigt und weist eine Aufwärtsbiegung zu Spitze hin auf. Der Stiel der Sense wird aus Holz oder Metall hergestellt. Die Länge ist ausschlaggebend für ein angenehmes und erfolgreiches Arbeiten mit diesem Werkzeug. Deshalb sollte beim Kauf auf eine benutzerfreundliche Stiellänge geachtet werden. In der Regel beläuft sich die Länge auf ein Maß zwischen etwa 1,3 m und 1,8m. Außerdem sind sie sowohl in gerader als auch gewölbter Ausführung erhältlich. Die Wahl richtet sich hierbei zum einen wieder nach dem Einsatzgebiet und zum anderen nach der persönlichen Vorliebe. Im rechten Winkel sind am Stiel zwei abstehende Griffe angebracht. Der hintere Griff bildet den Abschluss des Stiels wobei der vordere in etwa hüftbreitem Abstand zu diesem steht. Das Sensenblatt wird am unteren Ende des Stiels befestigt. Um lange Freude an diesem Werkzeug zu haben ist es wichtig das Blatt bzw. die Klinge zu pflegen und regelmäßig nachzuschärfen.