Gelenkbolzenschelle

Gelenkbolzenschelle

Filter

Alle Filter zurücksetzen

1 Artikel mit 30 Varianten gefunden

Norres Gelenkbolzenschelle CLAMP 211 W1
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
ab 9,54 €
inkl. MwSt.

Gelenkbolzenschellen – belastbare und kraftvolle Verbindungstechnik

Gelenkbolzenschellen sind Verbindungsteile aus Stahl oder Edelstahl in einer Ringform. Sie werden durch einen Gelenkbolzenaufsatz verschlossen. Die Schlauchschellen-Schlauchklemmen werden in Rohrleitungssystemen und Filteranlagen in der Bewässerung und der Lebensmittelindustrie auf Schläuchen aufgesetzt, die aus mehreren Lagen oder dicken Wänden bestehen. Sie sind speziell in Bereichen, in denen hohe Ziele an die Dichtkräfte gestellt werden, u.a. groben Schläuchen, die mit einer Kunststoff- und Stahleinlage versehen sind, anzutreffen. Dadurch können auch glattwandige Schläuche auf Rohrenden, Gewindeenden und Schlauchtüllen befestigt werden. In der Kategorie Schläuche-Fittings-Zubehör sind sie in einer Bandbreite von 18 – 26 mm auf dem Markt erhältlich. Die Schellen überzeugen nicht nur im Gartenbau-Landschaftsbau durch folgende Vorteile:

  • Einsatz zur zuverlässigen Abdichtung grober Schläuche
  • Einfache und flinke Montage
  • Hohe Wirtschaftlichkeit durch die Wiederverwendbarkeit
  • Absolut starke Bandzugkräfte
  • Schlauchschutz durch eine spezielle breite Auflagefläche
  • Der Aufbau von Gelenkbolzenschellen

    Der zum Schläuche-Fittings-Zubehör zählende Artikel besteht aus einem Metallband, das über zwei Bolzen verfügt, die sich durch eine Art Faltung in dem Band befindet. Ein Bolzen besitzt ein Durchgangsloch, der andere ein diagonal zur Längsachse liegendes Gewinde. Die Gelenkbolzenschelle wird gespannt, wenn eine Schraube die beiden Bolzen zusammenzieht. Der Vorteil dieser schrauben besteht darin, dass sie beliebig oft für die Wiederverwendung bereitstehen, ohne das ein Verschleiß die Funktion beeinträchtigt. Für den Durchgang der Schrauben ist das Metallband im Bandumschlagsbereich in der Mitte geschlitzt. Die Fixierung der Bandenden erfolgt durch Schweißpunkte.

    Die Materialqualitäten der Gelenkbolzenschellen

    Bei der Materialqualität W1 sind alle Bestandteile (Band, Gehäuse und Schraube) aus glanzverzinktem Stahl und Chrom VI-frei. An die Korrosionsbeständigkeit werden nur minimale Anforderungen gestellt. W4 (entspricht V2A) bedeutet, dass alle Einzelteile (Band, Schraube und Gehäuse) aus Chromnickelstahl Werkstoff 1.4301 gefertigt werden. Dieses Material erfüllt hohe Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit sowie der Oberflächengüte. Gelenkbolzenschellen in der Ausführung W5 bestehen komplett aus V4A Edelstahl und zeichnen sich durch ihre Seewasserfestigkeit aus. Damit werden höchste Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit und Belastbarkeit erfüllt. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig und erstrecken sich über dem Gartenbau-Landschaftsbau im Bereich der Bewässerung, Sanitärbereich, Landmaschinen-, Kraftfahrzeug-, Elektro- und Schiffsbau bis zum Einsatz in der Lebensmittelindustrie sowie in der Chemie und Petrochemie zur Befestigung von Saug- und Druckluftschläuchen.