Merkzettel Warenstapler 0
Menü Merkzettel Warenstapler 0
Alle Kategorien
Gratis Versand ab 50 €
30 Tage Rückgaberecht
Markenqualität zu Top-Preisen
Sehr gut (4.76 / 5.00)

Diese Seite ist momentan nicht verfügbar.

Passende Produkte finden Sie stattdessen in der folgenden Kategorie: Elektrowerkzeug

Jetzt Ihre Elektrosäge finden!

Der Einsatz von Sägen ist aus der Industrie und aus dem Handwerk nicht mehr wegzudenken. Dies liegt vor allem daran, dass das Sägen eines der wichtigsten Trennverfahren ist. Materialien verschiedener Härtegrade — also sowohl Holz als auch Metall, Kunststoff oder sogar Stein — lassen sich mithilfe dieser Bearbeitung trennen bzw. zerspanend bearbeiten. Im Laufe der Jahrhunderte haben viele technische Entwicklungen dazu geführt, dass es heute für jedes Material die passende Säge gibt. Eine Handsäge erfüllt zwar ebenfalls ihren Zweck, in den meisten Fällen wird der Profi aber heutzutage zur elektrischen Säge greifen. Diese wird mithilfe von elektrischem Strom betrieben und lässt die Arbeiten wesentlich einfacher von der Hand gehen. Der Kraftaufwand ist so gering, dass sich der Arbeitende auf die Details konzentrieren kann — beispielsweise auf die Führung der Säge. So sind exaktere Arbeitsergebnisse machbar, wenn man auf Strom als Antriebskraft setzt.

Welche Elektrosäge erfüllt Ihre Ansprüche?

Nicht jede Elektrosäge funktioniert gleich, auch wenn alle Varianten den sogenannten Sägemaschinen zugeordnet werden. Grob kann man diese Maschinen in die elektrischen Standsägen einerseits und die elektrischen Handgeräte andererseits unterteilen. Zu den Elektrosägetypen, welche man mit der Hand führen kann, gehören beispielsweise die folgenden:

  • Stichsägen
  • Twinsägen
  • Säbelsägen
  • Handkreissägen
  • Lochsägen
  • Elektro-Fuchsschwanzsägen
  • Feinschnittsägen

Die Handgeräte haben den Vorteil, dass sie flexibel geführt werden können. Dies ermöglicht die Verwendung nur eines Geräts für mehrere Arbeitsschritte. Bei einer elektrischen Standsäge dagegen sind oft nur wenige Vorgänge an derselben Maschine möglich. Dies ist aber durchaus gewünscht, denn Standsägen werden vor allem dort eingesetzt, wo viel und häufig nach dem gleichen Schema gesägt wird — beispielsweise in der Holzwarenabteilung eines Baumarktes oder eines Baustoffmarktes. Beispiele für elektrische Standsägen sind

  • Kreissägen als Standgeräte
  • Säbelsägen mit Standgerüst
  • Drahtsägen und Seilsägen
  • Bandsägen

Die Auswahl der Säge mit Elektroantrieb — bei Contorion ein Kinderspiel

Wir von Contorion kennen den Bedarf an Geräten, der in den unterschiedlichsten Unternehmen besteht. Wir beliefern mit hoher Fachkompetenz Handwerker, Einkäufer aus der Industrie, Profis aus dem weiterverarbeitenden Bereich und viele weitere Branchen. Gerne halten wir für unsere anspruchsvollen Kunden Elektrosägen bereit, die zuverlässig und präzise arbeiten. Unser Sortiment ist gut strukturiert und reichhaltig bestückt, sodass Sie sicherlich Elektrosägen finden, die zu Ihrem aktuellen Bedarf passen.