Zylinder, Ventile, Absperrorgane

66 Artikel mit 66 Varianten gefunden

Schneider Druckminderer DM 1/4 W
-18 %

UVP 55,34 €

ab 45,65 €

inkl. MwSt.

-18 %
Schneider Druckminderer DM 1/2 W
-18 %

UVP 74,02 €

60,36 €

inkl. MwSt.

-18 %
Schneider Druckregler DM-FSP 1/4i
-18 %

UVP 55,46 €

45,23 €

inkl. MwSt.

-18 %
Schneider Filterdruckminderer FDM 1/2 W
-17 %

UVP 92,46 €

76,28 €

inkl. MwSt.

-17 %
Schneider Filterdruckminderer FDM 1/4 W
-17 %

UVP 74,97 €

61,86 €

inkl. MwSt.

-17 %
Schneider Wartungseinheit FDM/FF 1/2
-18 %

UVP 625,94 €

510,55 €

inkl. MwSt.

-18 %
Schneider Schlauchaufroller SLA 8-10 A
-18 %

UVP 302,26 €

246,53 €

inkl. MwSt.

-18 %
Schneider Wartungseinheit FDM/FF/AF 1/2
-18 %

UVP 953,19 €

777,45 €

inkl. MwSt.

-18 %
Schneider Manometer MM-DDM-F
-18 %

UVP 104,24 €

85,03 €

inkl. MwSt.

-18 %
Schneider Filterdruckminderer FDM 3/8 W
-18 %

UVP 92,46 €

75,43 €

inkl. MwSt.

-18 %
Schneider Kondensat-Sammelleitung KSL 2
-18 %

UVP 51,65 €

42,13 €

inkl. MwSt.

-18 %
Schneider Druckminderer DM 1 W
-18 %

UVP 176,12 €

143,66 €

inkl. MwSt.

-18 %
Schneider Druckminderer DM 3/4 W
-18 %

UVP 176,12 €

143,66 €

inkl. MwSt.

-18 %
Schneider Filterdruckminderer FDM 3/4 W
-18 %

UVP 176,12 €

143,66 €

inkl. MwSt.

-18 %
Schneider Kondensat-Sammelleitung KSL 4
-18 %

UVP 285,60 €

232,94 €

inkl. MwSt.

-18 %

Einsatz von Druckluft Filter in diversen Bereichen

Die Konzeption und Bauweise von Druckluft Filter basieren auf den Einsatz im Zusammenhang mit Druck- oder Pressluft. In der Filter- und Kondensattechnik werden sie als Energieträger eingesetzt, da sie die Luft sehr stark verdichten. Additional werden sie in weiteren technischen Anwendungsbereichen, u.a. die Signalübertragung, zur Fassadenreinigung oder weiteren Objekten, zur Herstellung von Stickstoff und zur Kühlung genutzt. Bei druckluftbetriebenen Anlagen erhöhen Druckluft Filter den Nutzen, damit Prozesse nicht durch Verschmutzungen behindert oder ausgeschlossen werden. Ein Druckluft Filter sorgt für den Schutz eines Systemausfalls und minimiert dadurch im Regelfall die komplett anfallenden Betriebskosten. Um keine Störungen oder Beschädigungen zu verursachen, muss Druckluft immer sauber sein. Dichtelemente und Gleitflächen erhalten durch Verschmutzungen einen höheren Verschleiß. Filter Druckluft und weitere Elemente in der Pneumatik können in ihrer Funktionalität und Lebensdauer eingeschränkt werden. Jeder Druckluft Filter erzeugt einen Widerstand und deswegen sollte die Druckluft aus wissenschaftlicher Sicht immer so sauber wie möglich sein. Die in der Luft befindlichen festen Bestandteile und Feuchtigkeitstropfen werden durch den Druckluft Filter gereinigt. Durch die Zentrifugalkraft wird die Flüssigkeit abgeschieden. Das befindliche Kondensat in der Filterschale muss hin und wieder entleert werden, da es sonst in die Luft integriert wird. Bei Filter Druckluft werden unterschiedliche Filterarten (Zyklonabscheider, Vorfilter, Mikrofilter und Aktivkohlefilter) differenziert. Vorfilter sind feine Siebe und sind ausreichend für die üblichen Ansprüche von Partikelgrößen zwischen 25 und 40 my.

Was sind Filterregler?

Filterregler bestehen aus einem Druckminderer und Filter. In einem Gerät werden die beiden Funktionen, die Filterung und Regelung von Druckluft vereint. In der Kondensattechnologie erfolgt standardmäßig ein manueller Kondensatablass. Die Filterregler werden auf dem Markt wahlweise mit halb- oder vollautomatischem Ablassventil angeboten. Der Kondensatbehälter besteht aus Kunststoff und wird auch gegen einen höheren Preis als Behälter aus Metall und Sichtglas offeriert.

Die Kondensattechnik ist Bestandteil der Druckluftaufbereitung

An fast jeder Stelle in der Kondensattechnik ist die Aufbereitung der Druckluft zu finden. Sie werden in Kondensatableitung und Kondensataufbereitung differenziert. Durch die Entfernung der Kondensation werden bei der Kondensationsableitung z.B. entstandene Flüssigkeitsmengen genau abgeschieden und dadurch die Verschleppung von liquiden Verunreinigungen im Druckluftsystem blockiert. Bei der Kondensataufbereitung wird das Kondensat von Öl, Schmutz und Kohlenwasserstoffen mit Filter Druckluft gereinigt. Dadurch ist eine Einleitung in das Gewässer oder Abwassernetz auf ökologischer Bais möglich. Bei der Drucklufterzeugung können nicht notwendige Kosten und Schäden nur durch eine angepasste Menge bei der Kondensatableitung erzielt werden. Die intelligente Elektronik mittels Sensor verhindert Verluste der Druckluft und reduziert den Aufwand an Energie.