Exitalarm

Exitalarm

4 Artikel mit 5 Varianten gefunden

GFS EH-Türwächter für Türklinken DIN EN179/ 990

GFS EH-Türwächter für Türklinken DIN EN179/ 990

Art.-Nr. SP162736 (2 Varianten verfügbar)
Lieferbar in 1 Arbeitstag

ab 408,00 €

inkl. MwSt.

Schwenk-Türwächter 900 000 eingebauter RZ li./re.verw.

Schwenk-Türwächter 900 000 eingebauter RZ li./re.verw.

Art.-Nr. 273712
Lieferbar in 1 Arbeitstag

234,24 €

inkl. MwSt.

Schwenk-Türwächter 920 000 vorgerichtet f. HZ grün lack. Basis 9 V Batterie

267,90 €

inkl. MwSt.

EXITalarm 7411-10 vorgerichtet f. HZmm grün lack. Basis 9 V Batterie

600,62 €

inkl. MwSt.

Exitalarm: Das sind die praktische Funktionen eines Türalarms

Der Türalarm meldet zuverlässig, wenn die Türe geöffnet wird. Ab einem Winkel von 45 Grad ertönt ein Signal. Das ist besonders wichtig, wenn es um den Schutz von Menschen oder Eigentum geht.

Vorwiegend wird ein Türalarm, auch Exitalarm genannt, zur Überwachung von Türen oder Rettungswegen eingesetzt. In Altenheimen und Pflegeanstalten sichert dieser Alarm die einzelnen Räumlichkeiten ab. Dürfen Patienten diese Räumlichkeiten nicht verlassen, so ertönt ein Signalton. Ebenso sichert dieses Gerät ein Haus, eine Wohnung oder ein gewerbliches Objekt vor Einbrecher.

Die wesentlichen Merkmale der Türwächter

Grundsätzlich wird zwischen folgenden Schutzvorrichtungen unterschieden:

  • Schwenkbarer Wächter
  • Wächter für Türklinken
  • Tagalarm
  • Elektrischer Stangenalarm
  • Das Grundprinzip ist dabei immer ähnlich. Der Sensor meldet entweder, wenn die Türe geöffnet wird oder wenn die Türklinke oder die Stange des Notausganges gedrückt wird. Für Stangengriffe eignet sich eine Alarmvorrichtung mit Profilzylinder besonders gut. Durch das Drücken der Stange verändert sich die Position der Alarmanlage, weshalb ein Warnton mit ungefähr 95 Dezibel zu hören ist.

    Der Türalarm und seine Merkmale

    Jede Alarmvorrichtung verfügt idealerweise über ein gut sichtbares Piktogramm mit Richtungspfeil, welches lange nachleuchtend ist. Ein gut hörbarer und lauter Alarm geht von dem Gerät aus – das sind idealerweise 95 Dezibel. Gängige 9 Volt Batterien reichen in der Regel für den Betrieb dieses Gerätes aus. Die Alarmvorrichtungen für Türen jeder Art sind aus grün lackiertem Metall gearbeitet. Zusätzliche Sensoren sind dabei in Rot gehalten. Der Türalarm ist entweder links oder rechts verwendbar.

    Weitere Ausstattungen im Bereich des Exitalarms

    Es gibt Modelle, die Fenster und Türen gleichermaßen schützen. Als wichtige Erweiterung kann die optische Alarmwirkung genannt werden. Zusätzlich zu einem sehr lauten Ton sorgt der optische Alarm für mehr Sicherheit. Hochwertige Modelle verfügen über einen Funk-Reed-Kontakt, der maximal 30 Meter Entfernung zulässt. Eine Anzeige über den Zustand des Gerätes gibt Aufschluss über die Funktionstüchtigkeit der Alarmvorrichtung. Der elektrische Stangenalarm, welcher bei horizontal angebrachten Stangen seine Anwendung findet, verfügt über ein Sicherheitsband und einen verstellbaren Winkel für das Auslösen des Alarmes. Ein weiterer Sensor löst durch ein eventuelles Antippen einen Voralarm aus. Somit wird gewährleistet, dass bei irrtümlichem Ankommen nicht sofort ein Alarm ausgelöst wird. Der Alarm lässt sich mit einem eigenen Schlüssel wieder abstellen. Wahlweise ist der Türalarm mit einem Netzkabel ausgestattet, um einen umweltschonenden Betrieb ohne Batterien gewährleisten zu können. Der passende Alarm für jede Tür garantiert eine höhere Sicherheit.