Sparrenhalter

Sparrenhalter

1 Artikel mit 1 Varianten gefunden

Sparrenhalter ETA 07/0317 SHH100G-B stückverzinkt SIMPSON STRONG TIE
-49 %

UVP 36,53 €

18,55 €

inkl. MwSt.

-49 %

Sparrenhalter für den Kehlbalken an der Berührungskante zweier geneigter Dachflächen

Verbindungen von Dachbalken untereinander und mit der Pfette, auf der sie aufliegen, pflegten früher in aufwendigen Steckverbindungen und Verzapfungen im Holz angefertigt zu werden. Heute sind die so genannten ‚ingenieursmäßigen Verbindungen‘ an ihre Stelle getreten - das sind Metallblechformteile, die ein zeitaufwendiges und lohnintensives Bearbeiten von Gebälk durch die Zimmerleute überflüssig machten.

Sparrenhalter als eine Variante unter den Metallverbindungsteilen fürs Dachgebälk

Die ingenieursmäßigen Verbindungen, wozu auch die hier gezeigten Sparrenhalter gehören, werden aus verzinktem dickem Stahlblech hergestellt für jede bekannte Verbindungssituation des Dachgebälks oder auch Balkenkonstruktionen allgemein. Dabei verfügen sie über Vorbohrungen um mit Nägeln oder Schraubbolzen aneinander oder mit einer Decke oder Mauer verbunden zu werden. Nägel kommen dabei natürlich nur im Holz zur Anwendung, Schraubbolzen in Dübeln die in Bohrlöchern anderer Materialien versenkt wurden. Dort, wo zwei Dachflächen in einer Kehle aneinanderstoßen, enden Kehlbalken in der Unterkonstruktion oder der Geschossdecke und werden mit Sparrenhalter des speziellen Typs wie hier gezeigt aufgenommen. Dabei liegt der Sparren auf der geneigten Stahlwinkelfläche auf, der auf die Bodenplatte des Sparrenhalters geschweißt ist, während die aufragenden Stahlstege ihn umfassen und über ihre Nagellöcher mit ihm unverrückbar verbunden werden. Die Hauptlast hat aber nicht auf diesen Stegen zu liegen, sondern auf der genannten Auflagefläche, weshalb die Stege auch mit wenigen sichernden Nägeln auskommen. Die Bodenplatte wiederum besitzt in der einen Version zwei große Löcher für Schraubbolzen, in der anderen ist sie vorgebohrt für ein Nagelbett in einem waagrechten Holz, das den Kehlbalken aufnehmen soll, vermutlich also eine Pfette. Die Maße zwischen den aufragenden Stegen gibt vor, für welche Balkengröße die ingenieurmäßige Verbindung vorgesehen ist. Die Stahlteile sollten nicht mechanisch verletzt werden, um die Verzinkung nicht zu entfernen, worauf sie dem Rost preisgegeben werden würden.

Das Anwendungsumfeld dieser Art Sparrenhalter

Wenn zwei Dächer rechtwinklig in der Waagrechten aufeinander stoßen, also eine umlaufende Dachfläche bilden auf einem L-förmigen Gebäudegrundriss oder auch darüber hinaus auf einem Dreiseiten,- Vierseitenhof, entstehen auf den inneren Berührungskanten der Satteldächer die Kehlen, entlang deren die Kehlbalken verlaufen. Die Abgratung an den Kehlsparren wird Kehlung genannt. Zimmerleute haben den speziellen Blick dafür, welche Verbindungsformteile sie für welche Situation aufeinandertreffender Sparren und Hölzer im Dachgebälk benötigen. Sie sollten also Ihre Wahl solcher Teile aus dem Contorion-Sortiment mit einem solchen Fachmann absprechen oder selbst aus dem Metier stammen. Darüber hinaus erleichtert räumliches Vorstellungsvermögen die richtige Wahl des Verbindungsteils ganz erheblich. Einzig in Restaurationen von historischen Bauwerken kann es sein, dass auf die ausschließliche Verwendung von zimmermannsmäßigen Holzverbindungen Wert gelegt wird, also Stahlverbinder wie die hier gezeigten nicht verwendet werden sollen, da sie als atypisch gelten.