Vollsichtbrille

7 Artikel mit 7 Varianten gefunden

Die Vollsichtbrille bietet gute Sicht und vollen Schutz

Bei einer Vollsichtschutzbrille kommt es darauf an, dass der Träger einen bestmöglichen Rundumblick hat, gleichzeitig aber ausreichend geschützt ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Schutzbrillen wird bei einer Vollsichtschutzbrille bzw. Vollsichtschutzbrille das Sichtfeld kaum eingeschränkt. Wichtig ist es bei einer solchen Brille, das die Augen von allen Seiten vor eventuellen Gefahren geschützt werden. Häufig werden diese Brillen auch als Korbschutzbrillen bezeichnet. Ein weiterer Vorteil der Brillen besteht darin, dass sie auch über einer herkömmlichen Korrekturbrille getragen werden können. Die Vollsichtschutzbrille umschließt praktisch den gesamten Bereich um und vor den Augen und schottet dabei die Augen zuverlässig ab, indem sie beispielsweise Staub, Schmutz und auch Späne fernhält. Bei den meisten Brillen sind auch die Schutzgläser auswechselbar, um im Falle eines Falles die Brille wieder verwenden zu können und nicht komplett austauschen zu müssen. Natürlich gilt dies nur dann, wenn nur die Gläser beschädigt wurden. Vollsichtbrillen können in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten verwendet werden. Sie schützen wirksam vor:

  • gefährlichen Flüssigkeiten wie beispielsweise Säuren und Laugen
  • gefährlichen Gasen und Rauch
  • Fremdkörpern, Splittern, herumfliegenden Teilchen und Schmutz

Besondere Eigenschaften und Vorzüge der Vollsichtschutzbrille

Im Gegensatz zu vielen anderen Arten von Schutzbrillen kommt es bei einer Vollsichtschutzbrille besonders darauf an, das Sichtfeld möglichst wenig einzuschränken. Im Idealfall ist ein maximaler Rundumblick möglich. In den meisten Fällen sind die Brillen gebogen und gewähren auch an den Seiten einen ausreichenden Durchblick. Sie sind äußerst ergonomisch aufgebaut und bieten den Träger einen hohen Tragekomfort. Um auch bei geneigtem Kopf ausreichend Schutz zu bieten und nicht herunterzufallen, besitzen die Brillen zum Teil ein Kopfband. Bügelbrillen sollten natürlich optimal passen, um die gleiche Sicherheit und den notwendigen Komfort bieten zu können.

Vollsichtbrillen wie bei herkömmlichen Korrekturbrillen tragen

Häufig ist es notwendig, dass die Vollsichtbrille als Überbrille verwendet wird. Dazu muss sie natürlich auch optimal über einer herkömmlichen Korrekturbrille getragen werden können. Natürlich ist diese Trageweise nur für einen kurzzeitigen Einsatz vorgesehen. Tatsächlich können einige Nachteile entstehen, wenn beispielsweise eine Korrekturbrille unter einer Vollsichtbrille getragen wird. Zwar sind einige Brillen mit einem Lüftungssystem ausgestattet, der einen Luftaustausch ermöglicht. Allerdings ist auch diese Maßnahme nicht immer ausreichend, um das Beschlagen der Brille zu verhindern. Beim dauerhaften Einsatz macht es mehr Sinn, eine Schutzbrille mit einer entsprechenden Sehstärke einzusetzen, um auch einen hohen Tragekomfort bei einem optimalen Schutz gewährleisten zu können.