Chemikalienschutzhandschuhe

69 Artikel mit 114 Varianten gefunden

MAPA Chemikalienschutzhandschuh Optinit 472 blau Gr. 10

3,05 €

2 Verpackungseinheit/-en (Paar)

inkl. MwSt.

Handschuh PVC Gr. 10 rotbraun 350mm lang 5-Finger

40,31 €

12 Paar pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

MAPA Chemikalienschutzhandschuh Optinit 472 blau Gr. 9

3,05 €

2 Verpackungseinheit/-en (Paar)

inkl. MwSt.

MAPA Chemikalienschutzhandschuh STANZOIL NK-22 382 Gr. 9

18,43 €

2 Verpackungseinheit/-en (Paar)

inkl. MwSt.

KCL 403 Combi-Latex Chemikalienschutzhandschuh beige Gr. 10

23,23 €

2 Verpackungseinheit/-en (Paar)

inkl. MwSt.

MAPA Chemikalienschutzhandschuh Optinit 472 blau Gr. 6

3,05 €

2 Verpackungseinheit/-en (Paar)

inkl. MwSt.

Chemikalienschutzhandschuhe schützen die Hände vor chemischen Substanzen

Überall dort, wo im Laufe eines Produktionsprozesses oder auch in anderen Bereichen mit Chemikalien gearbeitet wird, ist ein wirksamer Schutz der Hände unbedingt notwendig. Genau hierfür werden Chemikalienschutzhandschuhe eingesetzt, welche die Hände wirksam schützen. Ein direkter Kontakt der Haut mit verschiedenen Dingen wie Bedienungselementen, unterschiedlichen Materialien oder auch Produkten lässt sich in vielen Fällen gar nicht vermeiden, weshalb die Hände zusätzlich geschützt werden müssen. Angriffe durch verschiedene chemische Stoffe auf die Gesundheit lauern in sehr vielen verschiedenen Bereichen. Dies kann beispielsweise in Produktionsanlagen der Fall sein, genauso gut aber auch bei Reinigungs- oder Malerarbeiten. Auch an anderen Orten wie beispielsweise an Tankstellen oder in Werkstätten kommt es häufig zu direkten Kontakten der Haut mit Chemikalien unterschiedlicher Art. Um die richtigen Chemikalienschutzhandschuhe auszuwählen, sollte vorher überlegt werden, welche Anforderungen an die Handschuhe gestellt werden. Dies ist sehr wichtig, um einen ausreichenden Schutz der Hände und der Haut zu gewährleisten. Folgende Dinge können dabei eine Rolle spielen:

  • Temperatur der Stoffe
  • Art der Stoffe oder Chemikalien
  • Die Temperatur
  • Art und Dauer des Kontaktes
  • Aggregatzustand
  • Genaue Zusammensetzung der Stoffe bzw. Chemikalien

Notwendige Eigenschaften von einem Chemikalienschutzhandschuh

Neben einem ausreichenden Schutz vor den entsprechenden Stoffen und Chemikalien sollten die Handschuhe natürlich auch die Fingerfertigkeit des Nutzers nicht beeinträchtigen. Es gibt beispielsweise die DIN-Norm EN 420. Werden Schutzhandschuhe nach dieser Norm gekauft, so sind sie sicherlich gesundheitlich unbedenklich für den Träger. Wichtig ist natürlich, dass die Handschuhe eine anatomische Form aufweisen und gut passen. Die Beweglichkeit der Hände und natürlich der Finger darf nur soweit wie notwendig beeinträchtigt werden. Eine hohe Elastizität der Stoffe ist also sehr wichtig. Gleichzeitig müssen sie natürlich einen ausreichenden Schutz gegenüber den Chemikalien bieten und dürfen nicht so schnell reißen.

Materialien der Chemikalienschutzhandschuhe

Die Chemikalienschutzhandschuhe müssen beständig gegen verschiedene Stoffe sein. Guten Schutz gegen Säuren bieten beispielsweise Schutzhandschuhe aus PVC oder Latex. Im Einsatz beim Umgang mit Laugen bewährt haben sich ebenfalls Handschuhe aus PVC und Latex. Abzuraten beim Umgang mit Säuren oder Laugen ist dagegen von Handschuhen aus PVA. Wird viel mit Ölen oder Fetten gearbeitet, so lassen sich Handschuhe aus den Stoffen Nitril oder Viton sehr gut einsetzen. Latexhandschuhe hingegen sind hier weniger geeignet. Dies sind jedoch nur einige Beispiele. Sie zeigen aber deutlich, wie wichtig die richtige Auswahl des Materials ist, aus dem die Handschuhe bestehen, damit diese bei jeder notwendigen Arbeit einen ausreichenden Schutz bieten.