Nageleisen

7 Artikel mit 23 Varianten gefunden

Gedore Nageleisen

Gedore Nageleisen

Art.-Nr. SP23934 (5 Varianten verfügbar)
Lieferbar in 7-10 Arbeitstagen

ab 13,17 €

inkl. MwSt.

Peddinghaus Nageleisen

Peddinghaus Nageleisen

Art.-Nr. SP11425 (4 Varianten verfügbar)
Lieferbar in 1 Arbeitstag

ab 15,90 €

inkl. MwSt.

Rennsteig Nageleisen

Rennsteig Nageleisen

Art.-Nr. SP24263 (5 Varianten verfügbar)
Lieferbar in 1 Arbeitstag

ab 11,58 €

inkl. MwSt.

Nageleisen Länge 380 mm Biber Bar gebogene Klaue Peddinghaus
5/5

Nageleisen Länge 380 mm Biber Bar gebogene Klaue Peddinghaus

Art.-Nr. 21046269
Lieferbar in 1 Arbeitstag

13,96 €

inkl. MwSt.

Nageleisen Set Gorilla kräftiger Schaft, gebogen

Nageleisen Set Gorilla kräftiger Schaft, gebogen

Art.-Nr. 21046268
Lieferbar in 1 Arbeitstag

47,67 €

inkl. MwSt.

Industrial Quality Supplies Nageleisen

Industrial Quality Supplies Nageleisen

Art.-Nr. SP23538 (6 Varianten verfügbar)
Lieferbar in 1 Arbeitstag

ab 10,86 €

inkl. MwSt.

Ochsenkopf Ersatzstiel, Esche, Kuhfuß, 600 mm

Ochsenkopf Ersatzstiel, Esche, Kuhfuß, 600 mm

Art.-Nr. 70854200
Lieferbar in 7-10 Arbeitstagen

10,84 €

inkl. MwSt.

Das Nageleisen und die Hebelwirkung

Neben vielen anderen Arten von Werkzeugen wie Schraubwerkzeugen, spanenden Werkzeugen sowie zahlreichen anderen Werkzeugen findet man auch das gute alte Nageleisen immer noch in zahlreichen Werkzeugkisten oder Werkstätten. Wegen seiner Hebelwirkung gehört es zur Gruppe der sogenannten Hebelwerkzeuge, wie dies beispielsweise auch beim Hebeleisen oder der Brechstange der Fall ist. Das Werkzeug dient zum Ziehen von Nägeln aus Balken, Brettern oder anderen Gegenständen und bedient sich dabei der großen Hebelwirkung, welche durch die Länge des Werkzeuges entsteht. Die Hebelwirkung entsteht um den sogenannten Angelpunkt im unteren Bereich des Werkzeuges durch Drehung. Die Drehung wiederum entsteht durch die Betätigung des langen Hebels am Nageleisen.

Verschiedene Formen der Werkzeuge

Nimmt man beispielsweise ein Brecheisen als Ausgangsform, so stellt man fest, dass dieses an einer Seite ein flaches Ende besitzt. Dieses etwas abgewinkelte Ende des Werkzeuges wird an der Stelle eingesetzt, an welcher etwas auf- oder auch abgehebelt werden soll. Das andere Ende besitzt ebenfalls eine Abflachung und dient zum Halten beim Hebeln. Die Werkzeugseite ist meistens sehr flach geformt, um mit ihr auch in schmale Spalten eindringen zu können. Die abgewinkelte Form dient zur Verbesserung der Hebelwirkung. Der Winkel dort beträgt meist um die 30 Grad, kann aber bei speziellen Formen auch bis zu 90 Grad betragen.

Im Prinzip ist das Nageleisen ähnlich aufgebaut wie das Brecheisen. Es unterscheidet sich allerdings von diesen Werkzeugen dadurch, dass es an der Werkzeugseite eine Art Klaue besitzt. Der mittige Schlitz in der Klaue dient dazu, um bzw. unter einen Nagelkopf zu greifen und diesen durch den Hebel auf einfache Weise herausziehen zu können. Bestimmte Formen der Werkzeuge besitzen sogar Vorrichtungen, um gleichzeitig mehrere Nägel auf einmal entfernen zu können. Diese Ausführungen werden häufig als Dachdecker-Nageleisen bezeichnet. Weiterhin gibt es Ausführungen, bei deren Anwendung keine Funken entstehen können. Diese Werkzeuge unterscheiden sich hauptsächlich im Werkzeugstahl, der aus ganz bestimmten Nichteisenlegierungen wie beispielsweise Sonderbronze oder auch Kupfer-Beryllium besteht.

Das Nageleisen wird häufig auch in der Schmiedetechnik eingesetzt, wo es quasi ein Grundwerkzeug darstellt. Hier dient es bereits seit dem Mittelalter zur Herstellung von handgeschmiedeten Nägeln. So wird es auch bis heute vor allen Dingen in Kunstschmieden eingesetzt zur Herstellung und Restaurierung von Schienennägeln oder auch verschiedenen Geschenkartikeln.

Der Nageleisensatz

Quasi als Grundausstattung dient der Nageleisensatz, welcher bereits mehrere gängige Bauformen der Werkzeuge enthält. Er eignet sich als Anschaffung dann besonders gut, wenn beispielsweise ein neuer Arbeitsplatz komplett mit diesen Werkzeugen bestückt werden muss.