Winkelbohrmaschine

Winkelbohrmaschine

9 Artikel mit 9 Varianten gefunden

Topseller
-34 %

Bosch Winkelbohrmaschine GWB 10 RE

Art.-Nr. 2105152
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

UVP 367,71 €

243,46 €

inkl. MwSt.

-34 %
-31 %

Makita Winkelbohrmaschine DA4000LR

Art.-Nr. 938001
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

UVP 609,28 €

418,19 €

inkl. MwSt.

-31 %
-28 %

Fein Winkelbohrer WBP 10

Art.-Nr. 95374457
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

UVP 387,94 €

279,06 €

inkl. MwSt.

-28 %
-26 %

Makita Winkelbohrmaschine 450 W SSBF DA3011FJ

Art.-Nr. 10033459
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

UVP 409,36 €

301,62 €

inkl. MwSt.

-26 %
-12 %

Proxxon Langhals-Winkelbohrmaschine LWB/E

Art.-Nr. 56209965
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

UVP 109,01 €

95,76 €

inkl. MwSt.

-12 %
-23 %

Makita Winkelbohrmaschine 450 W ZKBF DA3010FJ

Art.-Nr. 10033458
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

UVP 403,41 €

311,61 €

inkl. MwSt.

-23 %
-28 %

Makita Winkelbohrmaschine DA4031

Art.-Nr. 938101
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

UVP 717,57 €

513,69 €

inkl. MwSt.

-28 %
-30 %

Metabo Winkelbohrmaschine WBE 700 Karton

Art.-Nr. 10005150
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

UVP 558,11 €

392,91 €

inkl. MwSt.

-30 %
-21 %

DeWalt Winkelbohrmaschine D21160-QS

Art.-Nr. 10031368
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

UVP 295,12 €

232,86 €

inkl. MwSt.

-21 %

Bessere Zugänglichkeit mit der Winkelbohrmaschine

Das Wichtigste in Kürze

  • Enge Winkel und Kanten sind Handwerkern nicht selten ein Dorn im Auge. Gerade wenn man unterwegs ist, trifft man oft Gegebenheiten an, die das Arbeiten mit einer herkömmlichen Bohrmaschine unmöglich machen. Winkelbohrmaschinen sind die Lösung für dieses Problem. Eine kompakte Bauweise sorgt bei den Winkelbohrmaschinen für flexiblen Einsatz und einfache Zugänglichkeiten.
  • Das Wichtigste beim Kauf einer Winkelbohrmaschine ist die Größe des Endteils, das heißt der Bauteil von der Getriebekopfoberkante bis zur Spitze des Bohrfutters. Je kleiner dieser ist, desto flexibler ist die Winkelbohrmaschine im Einsatz. So kommt sie selbst in versteckteste Winkel und holt alles aus diesem Gerät raus. Mit einer herkömmlichen Bohrmaschine sind solche Einsätze nicht möglich. Weiterhin sollte das Einsatzgebiet beachtet werden: Soll das Werkzeug maximal mobil sein, ist ein Akkugerät zu bevorzugen. Ein besonders leistungsstarkes Elektrowerkzeug bekommen Sie hingegen mit einem Kabelmodell.

1. Wofür werden Winkelbohrmaschinen genutzt?

Winkelbohrmaschinen finden überall dort Einsatz, wo auch eine normale Bohrmaschine benötigt wird. Ob Bohren, Schlagen oder Senken: die Winkelbohrmaschine macht diese Aufgaben mit, ist dabei jedoch wesentlich kompakter und handlicher. Eine kleine Winkelbohrmaschine kommt deshalb selbst in schwerstzugängliche Ecken. Beispielsweise, wenn Sie in Kundenauftrag unterwegs sind und in Altbauten arbeiten müssen. In diesen Gebäuden erwartet den Profi so manche Überraschung. Eigenartig verwinkelte Wände und eingebaute Anlagen (Gastherme, Wasserboiler etc.) stehen einem dabei oft im Weg. Aber auch in der Industrie, beispielsweise im Fahrzeugbau, kann eine kompakte Winkelbohrmaschine schnelles Arbeiten sicherstellen. Für eine Winkelbohrmaschine sind räumliche Engpässe nämlich kein Problem. Die leichte Ausführung wirkt sich aber auch positiv auf die Kraftverteilung aus: Kraftschonendes Arbeiten ohne schnelles Ermüden ist damit möglich. In den meisten Modellen ist außerdem ein Mehrpositionsschalter eingebaut, der griffsichere Anwendung erlaubt.

Ein weiteres nützliches Detail der Winkelbohrmaschinen: der Schlag. Eine mit Schlagwerk ausgestattete Winkelbohrmaschine sorgt dafür, dass Bohrungen in Beton, Stein oder anderem harten Mauerwerk durchgeführt werden können.

Hier die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von Winkelbohrern zusammengefasst:

Winkelbohrmaschine ohne SchlagWinkelbohrmaschine mit Schlag
HolzZiegelstein
MetallBeton
KunststoffeNaturstein

2. Welche Arten von Winkelbohrmaschinen gibt es?

Das wesentliche Kriterium zur Unterscheidung bei Winkelbohrmaschinen ist der Schlag. Wenn eine Winkelbohrmaschine nicht mit einem Schlagwerk ausgestattet ist, erfordert sie schonenden Umgang und ausschließlichen Gebrauch bei weichen Materialien. Ein weiteres Merkmal ist der Antrieb: Handelt es sich dabei um ein Akku- oder Elektrowerkzeug?

TypMerkmale
Akku-WinkelbohrmaschineHandlich, kompakt und wenig wiegend, ist diese Maschine bestens für den mobilen Gebrauch geeignet. Manche Hersteller liefern sogar zwei Akkus mit, damit ein vollgeladener stets griffbereit mitgetragen werden kann. Meist ist dieser Typ jedoch ohne schlag erhältlich.
Elektro-WinkelbohrmaschineBei höherem Leistungsbedarf wie beispielsweise beim Schlagbohren ist eine Elektro-Winkelbohrmaschine zu bevorzugen.

Kaufen Sie eine Winkelbohrmaschine mit Schlag, so sollten sie auf die Schlagenergie du Schlagzahl achten. Letztere ist ein Indikator für die Frequenz, mit der ein Bohrer auf das Material einwirkt. Die Schlagenergie ist folglich die dabei erzeugte Kraft. Benötigen Sie ein Gerät mit möglichst hoher Leistung, so müssen Sie auf die Watt-Angabe achten: Je höher diese ist, desto härteres Material können Sie mit Ihrem schlag-Winkelbohrer bearbeiten.

3. Was ist beim Kauf von Winkelbohrmaschinen wichtig?

Neben der Auswahl des richtigen Geräts für den jeweils geplanten Einsatz ist auch die Verwendung passender Bohrer das A und O. Hierbei kommt es auf das Material an. Für Schlagbohren in Beton und Stein sollte keineswegs ein Metall- oder Holzbohrer verwendet werden, da dieser sehr schnell verschleißt und zudem weniger effizient arbeitet. Auch ausgefranste Bohrlöcher sind damit Vergangenheit. Welchen Bohrer Sie wann wählen sollten, sehen Sie in der unteren Tabelle zusammengefasst:

BohrerartMerkmale
Edelstahl-, Titanbohrer
  • Für höhere Zugfestigkeit
  • Effizient und langlebig
Diamantbohrer
  • Saubere Bohrungen in hochharten Materialien
  • Bohrlöcher mit höheren Durchmessern einfach realisiert
Vollhartmetallbohrer
  • Hohe Positioniergenauigkeit
  • Höhere Schnittgeschwindigkeit
  • Vorwiegend industieller Einsatz

Sie möchten mehr über Bohrer und ihre Anwendung erfahren? Unser Bohrer-Ratgeber im Contorion Magazin verrät Ihnen die Tipps und Tricks.

4. Welche Marken sind die bekanntesten unter den Winkelbohrmaschinen-Herstellern?

Makita
Die Winkelbohrmaschinen von Makita gibt es in der Ausführung mit Akku-Antrieb. Ihr Vorteil liegt nicht nur in einem leistungsstarken Akku, von denen man bei manchen Modellen sogar zwei beim Kauf erhält, sondern auch in der Größe des Bohrerkopfs. Von der Getriebekopfoberkante bis zur Bohrfutterspitze sind sie nämlich nur 93 mm lang und gelangen damit selbst in schwierigste Ecken.

Bosch
Bei Bosch finden Sie sowohl Elektro- als auch Akku-Winkelbohrmaschinen. Die Modelle sind besonders schlank und handlich-ergonomisch ausgeführt, trotz eines 400-Watt-Motors bei Elektro-Ausführungen. Die Bosch-Winkelbohrmaschinen der Profi-Serie können problemlos in Holz, Aluminium und Stahl eingesetzt werden.

Metabo
Die Winkelbohrmaschinen von Metabo verfügen über ein Aluminiumdruckguss-Gehäuse, dass schnell Wärme ableitet und besonders langlebig ist. Diese Maschinen eignen sich deshalb für häufigen Einsatz. Als Winkelbohrmaschinen-Aufsätze wird ein seitlicher Handgriff mitgeliefert, sodass Anwendungen mit mehr Kraftaufwand einfacher vonstattengehen.

Bei der Auswahl eines Winkelbohrmaschinen-Herstellers sollten Sie die Häufigkeit des Einsatzes bedenken. Professionelles Werkzeug ist nur dann effizient, wenn es für harte und/oder häufige Anwendungen gekauft wird. Die Modelle der meisten Hersteller haben neben der Bohr- und Schlag- auch eine Schraubfunktion.

5. FAQ: Was Sie noch über Winkelbohrmaschinen wissen sollten

5.1 Welche Besonderheiten weist der Bohrersatz einer Winkelbohrmaschine auf?

Die Werkzeugaufnahme in einem Akkuschlagschrauber dreht sich mit ruckartigen Bewegungen, daher ist besonders bei Geräten mit hohem Drehmoment auf einen sicheren Stand und einen festen Griff zu achten. Vor dem Auslösen die Drehrichtung (Rechts- oder Linkslauf) überprüfen. Bei längeren Arbeitseinsätzen sollte ein aufgeladener Zweitakku in Griffnähe sein.

5.2 Welche Nennaufnahme haben Winkelbohrmaschinen?

Die Leistung von Winkelbohrmaschinen wird in Watt angegeben. Bohrmaschinen ohne Schlagfunktion haben in der Regel eine Nennaufnahme von 400 bis 450 Watt. Professionelle Geräte sind auch mit einer Nennleistung von ca. 700 Watt erhältlich.

5. FAQ: Was Sie noch über Winkelbohrmaschinen wissen sollten