Akku-Packs & Ladegeräte

205 Artikel mit 228 Varianten gefunden

MAKITA LADEGERAET DC18RC
-33 %

UVP 141,50 €

94,12 €

inkl. MwSt.

-33 %
Makita Akku-BL1040B Li 10,8V 4,0Ah 197402-0
-41 %

UVP 107,10 €

63,15 €

inkl. MwSt.

-41 %
MAKITA AKKU 1220 NI-CD 12.0V 1,3Ah (192681-5)
-31 %

UVP 69,02 €

47,60 €

inkl. MwSt.

-31 %
Bosch Akku Ersatz-Akku, 2 x 6,0 Ah-Akku
-22 %

UVP 249,89 €

194,99 €

inkl. MwSt.

-22 %
Bosch Akku GBA 14,4 Volt, 4,0 Ah, M-C
-17 %

UVP 135,66 €

112,80 €

inkl. MwSt.

-17 %
Makita Akku-Multifunktionswerkzeug 14,4 V DTM41Y1JX3
-30 %
MAKITA Akku BL1430 3,0 Ah Li-Ion (195444-8)
-34 %

UVP 124,95 €

82,28 €

inkl. MwSt.

-34 %

Akku-Pack: der Energiespeicher zum Mitnehmen

Unter Akku-Pack versteht man allgemein den Akkumulator, der in ein entsprechendes Werkzeug wie Akku-Schrauber, -Bohrer usw. gesteckt wird. Im Volksmund wird dieser auch schlichtweg als „Akku“ bezeichnet. Akku-Pack ist dabei jedoch der genauere Begriff, da in einem solchen mehrere Akkuzellen verbaut sind, sodass tatsächlich von einem „Pack“ als Bündel gesprochen werden kann. Jede dieser verbauten Akkuzellen hat eine Spannung von 1,2 Volt, sodass man anhand der Angabe der Gesamt-Voltzahl bestimmten kann, wie viele Zellen in dem jeweiligen Akkupack verbaut sind (von 3,6 V= 3 Akkuzellen bis 30 V = 30 Zellen). Meistens werden 3,6 bis 4,8 Volt bei Mini-Akku-Schraubern, 10,8 Volt bei Kompakt-Schraubern und 14,4-24 Volt bei Akku-Bohrschraubern verwendet.

Ein Akku-Pack bietet heutzutage jedoch viel mehr: Eingebaut sind solche elektronischen Bestandteile wie verschiedene Steuerungsmodule, z.B. Temperatur- und Lade-Überwachung sowie Regelung der Kühlung. Sehr fortgeschritten in dieser Technik sind vor allem Bosch und Makita Akkus.

Das Laden von Akkus und was es dabei zu beachten gibt

Ein scheinbar so harmloser Vorgang, der jedoch einige Gefahren in sich birgt, ist das Laden eines Akkus. Jedem ist sicherlich bereits aufgefallen, dass ein Akku beim Laden warm wird. Aus diesem Grund sollte ein Akku niemals ganz unbeaufsichtigt geladen werden, was das Aufstellen in unmittelbarer Nähe ein Plus für die Sicherheit ist. Desweiteren reduziert eine feuerfeste Unterlage das Brandrisiko, so beispielsweise Fliesen und Steine. Wichtig ist außerdem natürlich die Wahl eines qualitativ hochwertigen Ladegeräts. Typisch sind vor allem Steckladegeräte, die an den Akkumulator angeschlossen werden. Dabei kann es sich auch um sogenannte Multilader handeln, die mehrere Ausgänge haben und daher mehrere Akkus gleichzeitig aufladen können. Die meisten dieser Geräte besitzen jedoch keine Entlade- oder Abschaltfunktion. Interessant werden auch die Schnelllader, die die Ladezeit wesentlich verkürzen und deshalb vor allem für den Profi besonders von Vorteil sein dürften.

Akkupacks und passende Ladegeräte in zahlreichen Variationen

Schnell wird klar, dass es bei der Auswahl vielerlei Möglichkeiten gibt. Welches Werkzeug auch immer ein neues Akku-Pack und ein dazu passendes Ladegerät braucht- bei Contorion werden Sie schnell fündig. Auch professionelle Ladegeräte für Batterien und kleinere für LCD Charger gibt es im Angebot des Contorion Shop.