Stabschleifer

Stabschleifer

Filter

Alle Filter zurücksetzen

5 Artikel gefunden

HAZET Gravierstift 9035G-1
-24 %
-24 %
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
UVP 225,63 €
171,28 €
inkl. MwSt.
Ingersoll Rand Druckluft-Gravierstift 140EP
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
171,15 €
inkl. MwSt.
Bit 867 S TORX 15x70mm 1/4 Zoll TORX 15x70mm L.70mm WERA
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
671,59 €
inkl. MwSt. (5 Stk. / VPE)
HAZET Griff 9032P-012/2
HAZET Griff 9032P-012/2
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage
34,28 €
inkl. MwSt.
Facom 6MM STRAIGHT DIE GRINDER 0.3HP PROMO
Lieferzeit: 2-3 Wochen
214,39 €
inkl. MwSt.

Der Druckluft-Stabschleifer für saubere Kanten

Stabschleifer kommen zum Entgraten, zum Bürsten und zum Schleifen von Werkstücken zum Einsatz. Für die Aufnahme von Schleifmitteln besitzen Sie einen Kopf mit einer Spannzange. Die Steuerung der Leistung wird durch einen minimalen Hebel am Gerätegriff erzeugt. Dadurch wird im Regelfall die Drehzahl reguliert. Im Gegensatz zu Geräten mit Elektroantrieb punkten Druckluft-Stabschleifer mit permanenter Ausdauer und hoher Performance. Für den Einsatz eines Stabschleifers mit Druckluft benötigen Sie einen Kompressor oder ein Druckluftnetz mit genügenden Kapazitäten. Gerade für einen sauberen Schliff ist eine hohe Drehzahl notwendig.

Die Performance und der Drehmoment beim Druckluft-Stabschleifer

Beim Druckluft-Stabschleifer wird die Aufnahme der Leistung in Watt angegeben. Mit dieser Angabe kann genügend ausgelegtes Werkzeug für den Gebrauch eruiert werden. Einfache Arbeiten mit minimalen Schleifkörpern können sie mit Modellen niedriger Leistung absolvieren. Für große Schleifkörper bieten ausreichend Leistung nur sehr kraftvolle Stabschleifer mit Druckluft. Bei der Selektion dieser Geräte ist auf ein hohes Drehmoment zu achten, der Informationen über die Leistung am Werkstück vermittelt. Die Wattleistung zeigt hier nur die Leistungsaufnahme des Schleifers an. Hinsichtlich der Wirkung des Werkzeuges ist eine Umsetzung für die Funktion des Gerätes durch die aufgenommene Energie mehr oder weniger rationell.

Der Luftverbrauch bei Stabschleifer

Der Luftverbrauch hängt von der Leistung und Konstruktion des Gerätes ab. Eine starke Variation kann zwischen den diversen Geräten bestehen. Der Verbrauch ist für die Funktionalität von relativer Nebensache. Eine deutliche Rolle für die Funktions- und Leitungsfähigkeit in Kombination mit dem eingebauten Druckluftsystem ist der Luftdurchsatz. Bei der Selektion eines Gerätes mit Druckluft ist auf die exakte Dimensionierung zum vorhandenen Druckluftsystem zu achten. Ein stark beanspruchtes oder schwaches Druckluftsystem wird schnell durch energiehungrige Modelle überlastet. Bei neuen Planungen ist der Verbrauch der Druckluft zu berücksichtigen. Bei bestehen System sollten die Reserven ermittelt werden. Wird der Schleifer als Austauschgerät genutzt, ist eine Orientierung an den Leistungswerten des bereits vorhandenen Modells möglich. Als Zubehör sind diverse Schaftschleifmittel erhältlich. Dadurch kann das Werkzeug effizient und unterschiedlich eingesetzt werden. Spannzange und Schleifmittel müssen kompatibel sein. Ein Stabschleifer besitzt zahlreiche Vorteile:

  • universell einsetzbar
  • minimale Maschine mit gutem Handling
  • geeignet für Kunststoff und Metall
  • perfekt für scher erreichbare Areale
  • Entgraten, Schleifen, Polieren und Gravieren
  • stufenlose Justierbarkeit der Geschwindigkeit
  • unverzügliche Auswechselung der Schleifsteine durch ein Schnellspannfutter

Wichtige Hersteller für Stabschleifer