Halogenlampe

Halogenlampe

5 Artikel mit 5 Varianten gefunden

Halogenstab Energy Saver 400W 230V 114mm Blister1
-22 %

Halogenstab Energy Saver 400W 230V 114mm Blister1

Art.-Nr. 2711884x10
Lieferbar in 1 Arbeitstag

UVP 54,63 €

42,70 €

10 Stück pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

-22 %
Haloline Energy Saver 230W 230V R7S 114mm Bl.1
-22 %

Haloline Energy Saver 230W 230V R7S 114mm Bl.1

Art.-Nr. 2711886x10
Lieferbar in 1 Arbeitstag

UVP 54,63 €

42,70 €

10 Stück pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

-22 %
Halogenstab 1000W L.185mm 230V m.RS 7s Sockel stoßfest dimmb. 12St./VE OSRAM
-22 %

UVP 132,09 €

103,32 €

12 Stück pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

-22 %
Halogenstab 2000W L.334mm 230V m.RS 7s Sockel stoßfest dimmb.12St./VE OSRAM
-22 %

UVP 228,48 €

178,92 €

12 Stück pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

-22 %
Halogenstab 1500W L.250mm 230V m.RS 7s Sockel stoßfest dimmb. 12St./VE OSRAM
-22 %

UVP 149,94 €

117,60 €

12 Stück pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

-22 %

Die Halogenlampe für höhere Spannungen verwenden

Die Halogenlampe ist, vereinfacht gesagt, eine Weiterentwicklung der Glühlampe. Es wird dem Leuchtmittel der Stoff Halogen Iod zugeführt und für die längere Lebensdauer in ein kompaktes Glasgehäuse integriert. Somit ist es möglich, dass diese Lampe Halogen eine Betriebsdauer von bis zu 5000 Stunden erreichen kann und das, obwohl erhöhte Betriebstemperaturen von 2800 bis 3100 K erreicht werden. Aufgrund der kompakten Bauweise finden diese Leuchtmittel nahezu überall Platz. Das künstliche Licht der Halogenlampen ist weißer, als bei herkömmlichen Glühbirnen. Ebenso wird auch eine höhere Lichtausbeute verzeichnet.

Die verschiedenen Arten der Halogenlampe

Herkömmliche Halogenlampen zeichnen sich durch ein deutlich weißeres Licht aus. Sie funktionieren denkbar einfach durch das Einsetzen und werden durch Netzspannung ohne zusätzlichen Trafo betrieben. Je nach Modell ist es möglich, das Licht zu dimmen. Vor Inbetriebnahme ist deswegen die Packungsbeilage zu beachten, ob eben dimmen möglich ist. Die warme Farbtemperatur von 3000 K sorgt für eine bessere Wahrnehmung. Je nach Anforderung sind die verschiedenen Modelle der Halogenlampen für offene oder geschlossene Leuchtmittel zulässig. Folgende Formen der Halogenlampen sind für den gewerblichen sowie den privaten Einsatzbereich möglich:

  • Halogenstab
  • Stiftsockel
  • Schraubsockel

Halogenlampen und ihre Vor- bzw. Nachteile

Halogenlampen erzeugen ein brillantes Licht und ermöglichen eine punktgenaue Ausleuchtung. Aufgrund ihrer Leistung werden diese Leuchtmittel vorwiegend in Küchen und Sanitärräumen eingesetzt. Bilder kommen mit Halogenstrahler noch besser zur Geltung. Zur Energieeffizienz ist zu bemerken, dass diese um bis zu 30% weniger Energie benötigen, als Glühlampen. Im Vergleich zu anderen Leuchtmittel ist aber diese Effizienz nicht gegeben.

Die überaus lange Lebensdauer bei fachgerechter Inbetriebnahme spricht für die Halogenlampe. Diese soll bis zu fünf Mal länger halten, als die herkömmliche Glühlampe. Über die gesamte Lebensdauer wird eine konstante Leistung ohne Schwankungen erreicht. Die natürliche Wirkung des Lichtes sorgt für eine angenehme Atmosphäre. Mit bis zu 25 Lumen für jeden Watt ist eine ausreichende Lichtausbeute gegeben. Durch die neue UV-Technologie wird eine Reduktion der UV-Belastung minimiert. Je nach Modell sind die Halogenlampen bis zu 100% dimmbar.

Hinweise zur fachgerechten Handhabung der Lampe Halogen

Das Berühren des Leuchtmittels direkt auf dem Leuchtkörper löst chemische Reaktionen aus, die die Lebensdauer der Halogenlampe deutlich verringern. Deswegen ist bei einem Einbau dieser Leuchtmittel darauf zu achten, dass keine Fettrückstände zurückbleiben. Idealerweise werden die Halogenlampen nach dem Einbau mit einem fettlösenden Reinigungsmittel abgewischt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, verwendet beim Einsetzen der Lampe ein Tuch oder einen Baumwollhandschuh.