Schweißkabel

Schweißkabel

5 Artikel mit 5 Varianten gefunden

Schweisskabelkupplung Steckerteil KS 25
-13 %

Schweisskabelkupplung Steckerteil KS 25

Art.-Nr. 2108560
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

UVP 2,98 €

2,59 €

inkl. MwSt.

-13 %
Lorch Fußfernregler FR 32 5m

Lorch Fußfernregler FR 32 5m

Art.-Nr. 57617268
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

384,60 €

(76,92 € / 1m) inkl. MwSt.

Schweisskabelkupplung Buchsenteil KB 50
-29 %

Schweisskabelkupplung Buchsenteil KB 50

Art.-Nr. 2108562
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

UVP 7,44 €

5,26 €

inkl. MwSt.

-29 %
Schweisskabelkupplung Steckerteil KS 50
-12 %

Schweisskabelkupplung Steckerteil KS 50

Art.-Nr. 2108561
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

UVP 7,98 €

7,00 €

inkl. MwSt.

-12 %
Lorch Handfernregler HR33 7,5m

Lorch Handfernregler HR33 7,5m

Art.-Nr. 58731397
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

364,59 €

(48,62 € / 1m) inkl. MwSt.

Sichere Schweißkabel mit langer Lebensdauer

Beim Schweißen werden unlösbare Verbindungen von Bauteilen, welche unter Anwendung von Wärme und/oder Druck hergestellt werden. Dabei unterscheidet man zwischen dem Schweißen mit Strom und dem Schweißen mit Gas. Für beide Arten benötigt man Schweißkabel.

Schweißkabel Arten

Wie bei anderen Kabeln handelt es sich auch bei Schweißkabeln um ein mit Isolierstoffen ummantelter Verbund von Einzelleitungen. Diese Einzelleitungen dienen der Übertragung von Energie. Diese Kabel gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Hierzu gehören unter anderem Gummi-Kabel, Kabel mit PVC-Isolierung, hochflexible Kabel und Kabel als Massekabel. Sie können komplett montiert sein mit Elektrodenhalter sowie mit Schweißkabelstecker. Bei dem Gummischweißkabel handelt es sich um ein extra feindrahtiges Kabel welches zudem sehr weich ist und biegsam. Ausgerüstet sind diese zudem in der Regel mit einer untrennbaren und ölfesten Isolierung. Kabel mit PVC-Isolierungen sind sehr flexible Kabel und eignen sich hauptsächlich in Schweißsituationen, welche keine besonderen Anforderungen stellen. Hochflexible Kabel haben ihre Anwendung hauptsächlich beim Schweißen in Zwangslagen.

Kabel allgemeine Richtlinien

Beim Schweißen allgemein und bei der Verwendung von Schweißkabeln sind allgemeine Richtlinien zu befolgen. Beim Gleichstromschweißen müssen die Massekabel sowie die Elektrodenkabel richtig gepolt sein. Je nach Elektrodenart werden diese am Pluspol oder Minuspol angeschlossen. Ein Umstecken von den Kabeln bzw. der Steckkupplungen dürfen nur bei ausgeschalteten Schweißgeräten vorgenommen werden. Eine zu hohe Stromstärke in den Kabeln kann verschiedene Auswirkungen haben. Dazu gehören ein zu großes Schmelzbad, eine zu große Wärmeerbringung, Spritzverluste, ein zu großer Endkrater, durchgefallene Nähte oder Einbrandkerben. Eine zu niedrige Stromstärke kann zu Schwierigkeiten beim Zünden führen, ein zu geringes Schmelzbad, Schlackeneinschlüsse, zu ungenügenden Einbrand, zu einer fehlerhaften Nahtbezeichnung oder zu schwer entfernbaren Schlacken.

Durchmesser und Länge dieser Kabel

Es gibt sowohl verschiedene Längen als auch die unterschiedlichsten Durchmesser bei Schweißkabeln. Die Durchmesser reichen hierbei von 16mm² bis hin zu 95mm². Bei längeren Kabeln muss die Stromverminderung berücksichtigt werden. Diese Stromverminderung tritt infolge des Widerstandes der Leistungen auf. Die Stromverminderung ist vor allen dann wichtig, wenn man mit Stromstärken schweißen muss, welche nahe der äußeren Belastbarkeit der vorhandenen Schweißmaschinen liegen. Die durch die gegebene Länge von Schweißkabeln verursachte Stromverminderung kann man mit der Höherregulierung der Schweißmaschine begegnen. Hohe Stromverminderungen bedeuten ebenso eine erhebliche Verschlechterung des Wirkungsgrades und erhöhen die Stromkosten der Schweißarbeiten. Um die Stromverminderungen möglichst klein zu halten, sollten deshalb möglichst kurze Kabel verwendet werden.