Masseklemme

Masseklemme

Filter

1 Artikel mit 4 Varianten gefunden

Schmico Masseklemme Stand. verzinkt

Schmico Masseklemme Stand. verzinkt

Art.-Nr. 84918508 (4 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

ab 4,72 €

inkl. MwSt.

Sorgen Sie für den perfekten Minuspol mit einer Masseklemme

Wenn Ströme fließen, braucht es immer einen Plus- und einen Minuspol. Zum Aufbau eines Stromkreises bei solchen Schweißarten, wo mit Strom gearbeitet wird , muss über ein Kabel ein Minuspol am Metallgegenstand, den man zu schweißen gedenkt, herstellt werden. Dazu sitzt am Ende dieses Kabels eine Masseklemme, mit der dieses Kathodenleitung angeklemmt wird, wozu die Klemme als eine Zange ausgeformt ist, deren Backen unter Federdruck zusammengepresst werden für bestmöglichen Halt.

Die Masseklemme im Dienst des Elektroschweißens und beim Erden

Die Verwendung einer Masseklemme beim elektrischen Schweißen ist nur eine, aber wohl die bekannteste Anwendung. Doch auch für andere Ströme, ob sie nun temporär fließen sollen oder dauerhaft einer Installation bedürfen, gibt es die Notwendigkeit, einen Minuspol herzustellen oder eine Erdung, also die Verbindung mit dem Erdboden, durchzuführen über eine Erdungsklemme. In letzterem Fall soll einer möglichen Entladung ein kürzerer Weg in die Erde, ähnlich des Prinzips eines Blitzableiters, geboten werden. Dann nämlich, wenn diese Entladung von einer Alternativroute, namentlich durch einen menschlichen Organismus, abgehalten werden soll zu dessen Schutz. Dazu muss freilich an die Klemme ein ausreichend stark dimensioniertes Stromkabel angeschlossen werden, wozu viele Klemmen eine vorbereiteten Anschluss auf einer ihrer Backen oder hinten am Griff besitzen in Form einer Schraube und Mutter, womit das abisolierte Kabelende oder ein Kabelschuh festgeschraubt werden soll. Bei Contorion finden Sie vorkonditionierte Sets aus Klemme und Kabeln, ja sogar mit einem Stecker für das Schweißgerät. Hier beachten Sie die Ampère-Angabe, die zu Ihrem Schweißgerät passen sollte und keinesfalls unterdimensioniert sein sollte . Schenken Sie auch der Ausformung der Klemme Beachtung. Die Form Ihrer Backen gibt Aufschluss darüber, was man damit ‚anpacken‘ kann. Solche Zangen, die eine Ausbuchtung auf der Innenseite haben, sind besser geeignet beim Umfassen eines Rohres oder einer Stange. Eine Klemmzange, die glatte Innenseiten hat, kann hier abgleiten und vom Gegenstand abspringen, an dem Sie sie angesetzt hatten. Dafür ist sie gut für das Anbringen an Blechen oder dergleichen, wo sie mehr Kontaktfläche und damit sicheren Stromfluss bietet. In jedem Fall stellt die inliegende Feder in der Klemme sicher, dass die Backen sich an den Gegenstand pressen und tunlichst während des Stromflusses dort sitzen bleiben.

Weitere Hinweise zur Masseklemme

Achten Sie darauf, dass die Stelle, wo Sie Ihre Masseklemme ansetzen, möglichst metallisch blank ist und nicht etwa Anstriche dazwischen liegen oder gar isolierendes Material, denn so kann kein vollumfänglicher Stromfluss stattfinden. Unter solchen erschwerten Bedingungen würde die Leistung Ihres Schweißgeräts herabgesetzt. Falls nötig, kann man durch mechanische Bearbeitung des Gegenstands die blanke metallische Oberfläche freilegen und dort das Massekabel anklemmen. Die Zange sollte nicht wackelig anliegen. Ist Ihre Spannfeder schwach geworden, ist es womöglich Zeit für einen Nachbiegeversuch oder Ersatzkauf. Während der Arbeit berührt man die Erdklemme natürlich nicht mit bloßen Händen, denn anders als Zangen anderer Bestimmung verfügt sie nicht über eine Isolierung am Griff. Die aufwändigeren Klemmen besitzen sogar ein Messingband oder ein Kupferband als inliegende Verbindungen zwischen Berührungsflächen der Backen und der Anschraubung des Massekabels zum Gerät.

Wichtige Hersteller für Masseklemme