Schweißen & Löten

Löt- und Schweißverfahren gehören zu den Verbindungstechniken, die in vielen Branchen genutzt werden. In Unternehmen aus dem Bereich Elektrotechnik spielt z. B. das Weichlöten eine wichtige Rolle, Installateure verlöten oder verschweißen Rohre von Sanitär-, Heizungs- und Solaranlagen und bei der Produktion von Automobilen oder im Schiffbau kommen die unterschiedlichsten Technologien aus der Kategorie Löten & Schweißen zur Anwendung. Die Liste der Anwendungsmöglichkeiten dieser universell einsetzbaren Verbindungstechniken ließe sich beliebig fortsetzen. mehr...

Top Kategorien in "Schweißen & Löten"

Unsere Produktempfehlungen für Sie

Löten und Schweißen – moderne Verfahren mit sehr langer Tradition

Im Gegensatz zum Schweißen wird beim Löten keine stoffliche Vereinigung erwirkt, denn die Verbindungsteile werden nicht zum Schmelzen gebracht, sondern nur angewärmt und unter Zuhilfenahme von einem metallischen Zusatzmaterial (Lot), das leichter schmelzbar ist als die Metalle, die es verbinden soll, zusammengefügt. Dieses Verfahren ist eine sehr alte Kunst und bereits in der Bronzezeit verwendet worden – ein gebrochenes keltisches Bronzeschwert von ca. 1000 v. Chr. wurde auf diese Weise wieder zusammengefügt. Gelötete Bleiröhren wurden von den alten Griechen und Römern zum Bau von Wasserleitungen verwendet, was auch heute noch in Pompeii bestaunt werden kann.

Schweißen ist im Vergleich zum Löten ein jüngeres Verfahren, das sich erst mit den Entwicklungen der Industrialisierung im 19. Jh. richtig entfalten konnte, und wird heute aufgrund seiner vielfältigen Anwendung laut DIN in verschiedene Kategorien unterteilt. Wesentlich für die Kategorisierung sind die Art des von außen auf das Werkstück einwirkenden Energieträgers, die Art des Grundwerkstoffes, der Zweck des Schweißens sowie der physikalische Prozessablauf und der Grad der Mechanisierung. Definiert wird das Schweißen dabei als ein Verfahren, das dem Zusammenfügen von Werkstoffen in der Schweißzone dient. Dies geschieht unter Anwendung von Wärme und/oder Kraft mit oder ohne Schweißzusatz.

Alles für den Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter

Arbeits- und Gesundheitsschutz haben auch beim Löten & Schweißen oberste Priorität, denn nur bei Einhaltung umfangreicher Vorsichtsmaßnahmen kann die Arbeit risikoarm durchgeführt werden. Mögliche Gefahrquellen sind dabei

  • Lärm durch Lichtbögen, Strömungsgeräusche u. ä., der schnell über 85 dB (A) gehen kann
  • Hitze durch Flammen von Brennern und Lichtbögen, die auch ohne direkten Kontakt Verbrennungen verursachen kann
  • Erhitzen von Bauteilen auf Temperaturen, die bei Kontakt Verbrennungen hervorrufen

Damit Ihre Mitarbeiter sich vor möglichen Gefährdungen zuverlässig schützen können, sollten Sie zusammen mit dem Schweiß- und Lötbedarf die vorgeschriebene Schutzausrüstung beschaffen. Sie finden unter anderem in unserem Sortiment:

  • Schweißer-Schutzkleidung (Schürze, Handschuhe und Gamaschen aus Leder)
  • Schweißerhelme, Gesichtsschutz oder Schutzbrillen
  • Funkenschutzdecken
  • Wärmeschutzpaste
  • Gehörschutz

Gern beraten wir Sie bei der Zusammenstellung einer sicheren Ausrüstung.