Anwärmbrenner

2 Artikel mit 2 Varianten gefunden

Sievert Hochleistungsbrenner Propan SET PRO 88 mit 5m Propanschlauch u. Druckregler 4bar
-62 %

UVP 193,97 €

73,45 €

inkl. MwSt.

-62 %
Abflammgerät PM-Gas F10 inkl.5m Gasschlauch

Abflammgerät PM-Gas F10 inkl.5m Gasschlauch

Art.-Nr. 51057295
Lieferbar in 1 Arbeitstag

52,56 €

inkl. MwSt.

Der Anwärmbrenner für Industrie und Privat

Wer punktgenau Schweißen muss oder auch nur Oberflächen mit Flammen behandeln möchte, ist mit dem Anwärmbrenner bestens beraten. Je nachdem, welche Werkstücke bearbeitet werden müssen, sind verschiedene Modelle verfügbar. In der Industrie werden fest verankerte Anwärmbrenner verwendet, die zu einem flexiblen Einsatz kommen können. Aus diesem Grund verfügen diese Modelle über einen robusten Schlauch, der einen solchen Einsatz ermöglicht.

Verschiedene Anwärmbrenner Ausführungen

Vom kleinsten Anwendungsbereich bis hin zur industriellen Bearbeitung ist vieles möglich. Je nach gewünschtem Anwendungsgebiet und Einsatzort sind einige Varianten möglich. Es ist auch zu unterscheiden, ob das Werkzeug ab und zu verwendet wird oder zum ständigen Einsatz kommt. Wenn mehrere Arbeitsplätze in einem Raum vorhanden sind, so ist ein geräuscharmer Brenner von Vorteil. Einige Anwärmbrenner stehen für den gewerblichen sowie den privaten Bereich zur Verfügung:

  • Leise Brenner
  • Brennerset geräuscharm
  • Kantenaufschweissbrenner
  • Hochleistungsbrennerset
  • Anwärmbrennergarnitur
  • Probankolbenbrenner

Präzise brennen und schweißen

Mit dem Brennerkolben ist ein gezieltes Anschweißen und Anbrennen von Oberflächen möglich. Werden hauptsächlich Kanten geschweißt, so kommt der Kantenaufschweißbrenner zum Einsatz. Je nach gewünschter Ausfertigung ist von einem präzisen Brennstrahl oder einer oberflächlichen Brennbehandlung auszugehen. Ein sogenannter Punktbrenner wird zum Verschweißen von kleinen Platten und Chips verwendet. Je filigraner die Lötstelle ausfällt, desto kleiner muss der Lötkolben ausgefertigt sein. Ein ergonomischer Tragegriff ermöglicht das lange Arbeiten mit dem Gerät.

Worauf muss bei einem Brenner geachtet werden?

Es kommt darauf an, welches Werkstück mit dem Brenner bearbeitet wird. Ein langes Kabel dient dazu, dass ein gewisser Sicherheitsabstand eingehalten wird, damit kein Funke in das Gesicht oder in das Auge gelangt. Außerdem sollte eine Schutzausrüstung getragen werden. Lötbrillen, Arbeitshandschuhe und ein Gesichtsschutz sind sinnvolle Ergänzungen zu diesem Werkzeug. Die meisten Anwärm-Brenner sind mit verschiedenen Düsen ausgestattet, sodass verschiedene Durchmesser bei der Schweißarbeit zur Verfügung stehen. Spengler, Installateure und andere Facharbeiter hantieren tagtäglich mit diesem Werkzeug. Aber auch Heimwerker schwören auf den Einsatz des Brenners. Sogenannte Metallkünstler verwenden den Brenner für die Fertigstellung ihrer Kunstwerke. Im Hausbau – besonders im Siegenbau ist der Anwärmbrenner nicht mehr wegzudenken.