Magnet-Wasserwaage

Magnet-Wasserwaage

9 Artikel mit 19 Varianten gefunden

BMI Wasserwaage Alustar Typ 691M, mit Magnet

BMI Wasserwaage Alustar Typ 691M, mit Magnet

Art.-Nr. 74416156 (6 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

ab 32,11 €

inkl. MwSt.

KS Tools Aluminiumprofil-Wasserwaage,magnetisch

KS Tools Aluminiumprofil-Wasserwaage,magnetisch

Art.-Nr. 83888143 (2 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage

ab 12,70 €

inkl. MwSt.

KS Tools Wasserwaage, magnetisch

KS Tools Wasserwaage, magnetisch

Art.-Nr. 91696508 (2 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 7-10 Arbeitstage

ab 12,97 €

inkl. MwSt.

BMI Schaltschrank-Wasserwaage mit Magnet 250 mm

BMI Schaltschrank-Wasserwaage mit Magnet 250 mm

Art.-Nr. 2116295
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

13,35 €

inkl. MwSt.

Wasserwaage Alu 20cm m.Magnet Ulrasonic m.Horizontal-Libelle BMI

56,76 €

inkl. MwSt.

Nageleisen Gorilla Bar Gesamt-L.350mm ov.PEDDINGHAUS

Nageleisen Gorilla Bar Gesamt-L.350mm ov.PEDDINGHAUS

Art.-Nr. 21046264
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

12,66 €

inkl. MwSt.

BMI Taschenwasserwaage PICO 1 m

BMI Taschenwasserwaage PICO 1 m

Art.-Nr. 2116915
Lieferzeit: 1 Arbeitstag

19,24 €

inkl. MwSt.

Wasserwaage ALUSTAR 691 M 120cm Alu.silber ± 0,5mm/m m.Magnet BMI

70,56 €

inkl. MwSt.

KS Tools Aluminiumdruckguss-Wasserwaage, magnetisch

KS Tools Aluminiumdruckguss-Wasserwaage, magnetisch

Art.-Nr. 74647426 (4 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 7-10 Arbeitstage

ab 34,43 €

inkl. MwSt.

Das Plus unter den Wasserwaagen heißt: Magnet-Wasserwaage

Von dem Zweck einer Wasserwaage sind Sie fraglos unterrichtet und wissen ihren Wert beim Bestimmen von lotgerechten, absolute geraden Lagen, oder auch vorbestimmten Winkeln, zu schätzen. Wo aber kommt dabei ein Magnet ins Spiel?

Zur Erinnerung: wie die Magnet-Wasserwaage mit oder ohne Magnet funktioniert

Die Wasserwaage ist ein altes Instrument und besteht in der Form mit verkapselter Flüssigkeit als Anzeiger seit 1661, das Prinzip mit einem Wasserpegel Höhenvergleiche zum Zweck der Herstellung einer absoluten Waagrechten herzustellen, war aber schon in der Kupferzeit bekannt. Der Kleine in einen Scheit eingelassene durchsichtige Behälter mit Flüssigkeit (Alkohol wegen der Frostgefahr, nicht Wasser) wird ‚Libelle‘ genannt. Die meisten Wasserwaagen besitzen gleich zwei davon, manchmal sogar drei. So kann man durch Ausrichten einer Fläche nach der Anzeige der Libelle die annähernde Perfektion einer Waagrechten oder (hier kommt die zweite Libelle ins Spiel) der Senkrechten bestimmen. Zum Erreichen dieses Zustands muss die Luftblase im Alkohol genau in der Mitte zwischen den Markierungen sitzen. Es gibt auch Spezialwaagen, die die geforderten 2 Prozent Gefälle für Kanalarbeiten vorhalten und so besser durch den Kanalbauer zu gebrauchen sind, als wenn er mit einer ‚normalen‘ Wasserwaage sein Gefälle einrichten müsste. Gebräuchlicher ist da der Typ der Wasserwaage, der eine sekundäre (oder tertiäre) Libelle besitzt, die für 45 Grad Winkel vorbestimmt ist. Das heißt also, wenn das Objekt, auf dem die Leiste mit der Libelle aufgelegt wird, eine Schräge von einem halben rechten Winkel besitzt - wie das manchmal beim Zusammenfügen von Balken, Profilen, Leisten etc gebraucht wird - dann befindet sich die Luftblase in dieser Libelle genau in der Mitte zwischen ihren Markierungen. Nun fragen Sie sich immer noch: wo kommt dabei ein Magnet ins Spiel? Nach dem Hochpushen der Spannung folgt die Auflösung im nächsten Abschnitt.

Eine Magnet-Wasserwaage fügt dem Messen die dritte Hand zum Halten hinzu

Gut, der Werker hantiert also an seinem Werkstück, der Mauer oder einem Konstruktionsteil herum und möchte dessen Horizontale oder Vertikale sicherstellen. Er mag alleine arbeiten oder alle Leute sind voll beschäftigt, keine Hand ist frei während das Teil unter der Wasserwaage unter Beobachtung der Libelle darin ausgerichtet werden soll. Nun macht es sich bezahlt, eine Magnet-Wasserwaage von Contorion zu besitzen, denn diese wird fest an der Stelle haften bleiben und nicht herunterfallen, sofern der Gegenstand darunter aus Eisen oder Stahl ist, während der Werker beide Hände einsetzen kann um an der Herstellung der Wunschausrichtung zu arbeiten. Die Haftmagneten sichern also die Magnet-Wasserwaage am eisenhaltigen Objekt und ersparen dem Werker sie mit mindestens einer Hand festhalten zu müssen oder festhalten zu lassen durch einen Helfer. Ist der Magnet nur stark genug, ist die Magnet-Wasserwaage auch gegen Verrutschen und dadurch eventuell entstehende Ungenauigkeiten gefeit. Und bei allen anderen Materialien stören Magnete in der Waage nicht im Geringsten. Unter Magnet-Wasserwagen herrscht fürwahr kein Mangel auf Contorion, so werden Sie unter den Varianten bis hin zu einer Neigungswasserwaage mit Vollkreiswinkelanzeige zum Verstellen fündig.