Senken

175 Artikel mit 367 Varianten gefunden

Roller universeller Außen- und Innenrohrentgrater Rondo E
-20 %

UVP 115,43 €

91,98 €

10 Stück pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

-20 %

Für Senkverfahren eine brauchbare Senke

Die unterschiedlichsten Wirkungsweisen des Senkens beim:

  • Plan- und Planeinsenken sowie beim
  • Profilsenken

beruhen auf speziell angepassten Werkzeugen, die in eine Senkmaschine eingesetzt werden. Wegen des extrem hohen Widerstandes, der gerade von metallenen und glasfaser- sowie kohlenstoffverstärkten Kunststoffen ausgeht, unterliegen die Senkwerkzeuge einer enormen Belastung. Die geeigneten Senken werden daher nicht nur aus fachkundig ausgewählten Werkstoffen gefertigt, sondern erhalten ein maschinenbezogenes Spektrum an bearbeitungsrelevanten Details. Professionelle Arbeiten in der Metallverarbeitung oder im Modellbau werden unter diesen günstigen Voraussetzungen äußerst exakt und gründlich umgesetzt. Außerdem wird die Senktechnik genutzt, um herausstehende, gerade und plane, mit Vertiefungen versehene Flächen zu schaffen. Um die Entstehung  solcher Geometrien sicherzustellen, kommt es auf eine gewisse Auswahl an Werkzeugen der Kategorien:

  • Kegelsenker und Querlochsenker
  • Flach- oder Plansenker
  • Zapfensenker und Spiralsenker

an. Innerhalb der jeweiligen Werkzeugtypen gibt es noch Unterteilungen, die sich auf die Gestaltung und Anzahl der Schneiden, den Winkel der Einführspitze sowie auf eingebrachte Bohrungen, den Durchmesser des Senkkopfes und den Schaftdurchmesser beziehen. Unter Beachtung dieser Parameter ergibt sich eine weitere Kategorisierung, die:

  • Flachsenker mit Stirnbohrung und
  • Formsenker

beinhaltet.

Eine Senke muss aus Stahl sein

Um eine möglichst wirtschaftliche Standzeit der Senkwerkzeuge zu garantieren, unterliegen diese einer Verarbeitung aus verschiedenen Stahlsorten wie:

  • Schnellarbeitsstahl
  • Schnellarbeitsstahl mit einer Legierung aus Cobalt
  • und Edelstahl 

mit Hartmetall- und Vollhartmetallbeschichtungen. An der äußerlichen Beschaffenheit der Senken ist nicht in jedem Fall erkennbar, ob ein Werkzeug nitriert, vaporisiert oder brüniert ist. Außerdem verfügen viele Sortimente über eine Oberflächenveredelung aus PVD oder CVD. Die Formsenker weisen meist eine zusätzlich spezifizierte Ausstattung auf, die sich als Zylinderschaft, Morsekegel oder als HSK-Aufnahmemodul darstellt.

Schneller, präziser, verschleißärmer durch Beschichtungen aus PVD und CVD

Beim Einkauf auf der Internetseite des fach- und sachkundigen Händlers für Handwerks- und Contorion Industriebedarf sehen Sie nicht nur übersichtlich geordnete Produktpaletten an zertifizierten und genormten C-Kleinteilen, sondern ebenfalls eine Vielfalt an Werkzeugen und sonstigem Zubehör. Der Fachhändler hat sich gerade bei Werkzeugen für Maschinen und für den manuellen Gebrauch auf Erzeugnisse konzentriert, deren gewünschte Qualität allein schon durch die Entwicklung und Fertigung durch Markenhersteller gegeben ist. Das werden Sie bemerken, wenn Sie nach einer Senke Ausschau halten, die so wenig Kosten verursacht, und mit der die professionellen Facharbeiter auch die kompliziertesten Arbeitsgänge ausführen können. Als souveräner Garant für Senkausstattungen in hochwertiger Güte stehen fortschrittliche Oberflächenbeschichtungen aus Titannitrid, Titancarbonitrid oder Titanaluminiumnitrid, die als PVD-Depositionen bezeichnet werden und als sogenannte Verschleißschutzschichten bekannt sind.