Merkzettel Warenstapler 0
Menü
Merkzettel Warenstapler 0
Gratis Versand ab 50 €
30 Tage Rückgaberecht
Markenqualität zu Top-Preisen
Sehr gut (4.80 / 5.00)

Diese Seite ist momentan nicht verfügbar.

Passende Produkte finden Sie stattdessen in der folgenden Kategorie: Zerspanungstechnik

Drehlinge sind in der Industrie unabdingbar

Der Drehling ist ein althergebrachtes Werkzeug zur Zerspanung und besitzt trotz weiter- und hochentwickelter Technologie in der Technik seinen festen Platz. Dieses Werkstück wird als stabförmiger Rohling aus HSS-Stahl oder Hartmetall deklariert. Durch den Schleifvorgang bekommen sie ihre definitive Form, um anschließend auf Drehmaschinen als Instrument zum Schruppen, Abstechen oder Schlichten von metallischen Erzeugnissen verwendet zu werden. Sie werden nach DIN 4964 bzw. ISO 5421 sowie nach Werknorm hergestellt. Gesonderte Prozesse in der Bearbeitung werden auch weiterhin am preiswertesten und mit hohem Wirkungsgrad durch einen Drehling oder Abstecher durchgeführt. Das Sortiment besteht aus 1.3207 oder ASP. Folgende Querschnitttoleranzen sind auf dem Markt erhältlich:

  • Form A = Rund (h8)
  • Form B = Vierkant (h13)
  • Form C = Dreikant (h12)
  • Form D = Flach (h13)
  • Form E = Trapez (h12)
  • Form Index 1/B (h12)
  • Form Index A (h12)

Drehlinge bieten fast immer erfolgreiche Lösungen

1.3207 ist bekannt durch eine sehr hohe Festigkeit im Verschleiß und Zähigkeit. Alle Aufgaben in der Zerspanung werden mit diesen Qualitätsvorgaben zu 95% erfolgreich beendet. Die Härtegrade liegen zwischen 64 – 67 HRC. Die chemische Zusammensetzung ist nachstehend wie folgt:

  • C: 1,23
  • CR: 4,0
  • Mo: 3,8
  • V: 3,3
  • W: 10,0
  • Co: 10,5

ASP 60 zeichnet sich durch einen speziellen hohen Widerstand des Verschleißes, eine zusätzlich optimierte Zähigkeit und eine voluminösere Festigkeit der Schneidkanten aus. Die Drehlinge werden mit einer Härte von 68 – 70 HRC produziert. ASP 60 ist ein Pulverstahl und enthält neben 6,55% Vanadium auch 2,3% Kohlenstoff. Sie stellt eine spezielle Qualität beim Drehling für rost- und hochwarmfeste Werkstoffe dar.

Unterschiedliche Varianten der Drehlinge

Der Drehling ist in seiner Grundform genormt und in obigen Abmessungen erhältlich. Sie finden einen vielfältigen manuellen Einsatzbereich, indem sie unkompliziert als Bohrer und Meißel verbunden werden. Für Privatpersonen und im Hobbybereich sind sie ein preiswertes Gegenstück zu industriellen Drehmeißeln, Schabern und weiteren für diese Zwecke benötigten Werkzeuge. Der Drehling kann nach persönlichen Anforderungen selbst produziert werden, falls die Recherche nach speziellen oder kleineren Werkzeugen in den erforderlichen Abmessungen schwierig sein sollte. Drehlinge sind komplett auf ihrer Länge gehärtet. Deswegen sind Drehlinge geschliffen und deutlich haltbarer als entsprechende Werkzeuge mit Schneiden, weil die Wärme durch die Reibung eben abgeleitet wird.