Frässtifte

415 Artikel mit 415 Varianten gefunden

Pferd-Rüggeberg Frässt. HSS O 1220 3 6mm 12x20 mm
-19 %
Frässtift HM ZYA0820 C 6mm 8x20mm FORMAT
-15 %

UVP 22,56 €

19,27 €

inkl. MwSt.

-15 %
Frässtift HM ZYA0616 C 6mm 6x16mm FORMAT
-14 %

UVP 17,38 €

14,93 €

inkl. MwSt.

-14 %
Pferd-Rüggeberg Frässt. HSS K 1225 3 6mm 12x25 mm
-19 %
Pferd-Rüggeberg Frässt. HSS F 0807 3 6mm 8x 7 mm
-19 %
Kleinfrässtift HM ZYA0313 C 3mm 3x13mm FORMAT
-15 %
Pferd-Rüggeberg Frässt. HM ZYAS0413 5 6mm 4x13 mm
-12 %
Pferd-Rüggeberg Frässt. HM WRC 0616 3 6mm 6x16 mm
-12 %

Frässtifte für unterschiedliche Einsatzgebiete

In der Metallbearbeitung wird beim Fräsen eine selektierte Wolfram-Vandium-Stahlqualität verwendet. Durch die stabile Konstruktion ist das Werkzeug perfekt für Freihandarbeiten. Der Schaft und das Frästeil bestehen aus einem Stück. Dadurch wird nicht nur eine genaue geschliffene Verzahnung, sondern auch eine ideale Genauigkeit des Rundlaufs bei gleichzeitiger Dehnbarkeit erzeugt. Sie eignen sich perfekt für die Bearbeitung von NE-Metallen und Edelmetallen, Gips, Kunststoff, Weich- und Hartholz. Die richtige Geschwindigkeit zum Schneiden ist abhängig vom entsprechenden Fräser und des Materials. Ideal zum Formen, Nuten, Ausarbeiten und Profilieren. Je voluminöser der Fräser, umso geringer muss die Drehzahl sein. Bei der Bearbeitung der Material ist zu beachten: Weicher Werkstoff hohe Drehzahl, harter Werkstoff geringe Drehzahl. Ein Ausnahmefall bildet Kunststoff. Hartmetall-Fräser aus Feinkorn-Hartmetall mit einer hohen Verdichtung sind verschleißarm. Sie erlauben ein Fräsen ohne Vibration mit sehr hoher Maßgenauigkeit. Um Verkantungen zu verhindern, muss für eine gute Befestigung der Werkstücke gesorgt werden. Sie kommen für die Bearbeitung von NE-Metallen, Stahl, Stahlguss, Kunststoff und ausgesprochen harten Materialien zum Einsatz. Sie eignen sich gut für technische Arbeiten, zur Gravur und Ausfräsung von Leiterplatten. Die Durchmesser der Stifte betragen 3,0 bis 16,0 mm.

Präzision bei Frässtifte – das Kriterium für Leistung

Entscheidend bei der Leistung ist die Präzision der Stifte. Meistens erfolgt die Fertigung auf modernen CNC-Maschinen. Die Maschinen zeichnen für eine hohe Präzision sowie die permanente hohe Qualität der Stifte. Perfekte Hartmetall-Frässtifte sind durch eine Perfektion des Rundlaufs und auf eine ideal aufeinander angepasste Schneidengeometrie, die Form und deren Zahl der Zähne abhängig. Sie ergeben detailgenaue Arbeitsresultate.

Frässtifte – richtige Zahnung und Drehzahl

Die Grundregel besagt: Umso härter der Werkstoff, desto feiner sollte zur Bearbeitung die Zahnung des Frässtiftes sein. Folgende Zahnungsarten sind erhältlich:

  • Z6 Kreuzverzahnung, favorisierte Anwendung bei hoher Abtragung von Stahl, Edelstahl und Gusseisen.
  • Z3 Einfachverzahnung, bevorzugte Anwendung bei feiner Gute der Oberfläche von Stahl, Edelstahl und Gusseisen.
  • Z ALU Aluminiumverzahnung. Richtige Anwendung bei hoher Abtragung von Aluminium, weichen Legierungen aus Aluminium, NE-Metallen, Leichtmetallen und Kunststoffen.
Für optimale Arbeitsresultate und einer langen Lebenszeit des Materials ist die Selektion der richtigen Drehzahl von Bedeutung. Zu minimale Drehzahlen können beim Lauf für Unruhe und Ausbrüchen führen. Die verfrühte Abnutzung des Frässtifts ist die Folge. Auch Schläge und Rattern minimieren die Lebensdauer deutlich. Deswegen sollten nur schlagfreie Spannfutter verwendet werden.