Schalungsbohrer

Schalungsbohrer

Filter

9 Artikel mit 178 Varianten gefunden

Bosch Schalungs- und Installationsbohrer

Bosch Schalungs- und Installationsbohrer

Art.-Nr. SP9999444 (27 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage
ab 7,74 €

inkl. MwSt.

Bosch Schalungs- und Installationsbohrer SDS-plus
-48 %

Bosch Schalungs- und Installationsbohrer SDS-plus

Art.-Nr. 73917754 (22 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 3-4 Wochen

UVP 24,09 €

ab 12,52 €

inkl. MwSt.

-48 %
Ruko Schalungsbohrer CV Stahl

Ruko Schalungsbohrer CV Stahl

Art.-Nr. SP65314180 (37 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 2-3 Wochen
ab 8,12 €

inkl. MwSt.

Heller Schalungsbohrer CV

Heller Schalungsbohrer CV

Art.-Nr. SP24733 (20 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 2-3 Wochen
ab 6,82 €

inkl. MwSt.

Metabo HSS-Schalungsbohrer

Metabo HSS-Schalungsbohrer

Art.-Nr. SP29046 (14 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 2-3 Wochen
ab 10,43 €

inkl. MwSt.

DeWalt Schalungsbohrer
Neu im Sortiment
-20 %

DeWalt Schalungsbohrer

Art.-Nr. 90523664 (6 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 4-6 Wochen

UVP 11,02 €

ab 8,82 €

inkl. MwSt.

-20 %
Heller Schalungsbohrer SDS

Heller Schalungsbohrer SDS

Art.-Nr. SP80676534001 (17 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 2-3 Wochen
ab 16,61 €

inkl. MwSt.

Ruko Schalungsbohrer CV Stahl SDS-plus

Ruko Schalungsbohrer CV Stahl SDS-plus

Art.-Nr. SP67739049 (11 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 2-3 Wochen
ab 16,39 €

inkl. MwSt.

Makita Schalungsbohrer HSS

Makita Schalungsbohrer HSS

Art.-Nr. 83876189 (24 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 4-6 Wochen
ab 11,61 €

inkl. MwSt.

Der Schalungsbohrer für den Einsatz im Trockenbau

Der Trockenbau gehört zu den beliebtesten Verfahren, um in einem Rohbau Raumabgrenzungen in der sogenannten trockenen Bauweise zu erstellen bzw. vorhandene zu ergänzen. Man ist bei dieser Bauart in der Raumaufteilung und auch bei den verwendeten Materialien äußerst flexibel. Man benötigt hierfür entsprechendes Baumaterial, Baustoffe, Befestigungsmaterial und natürlich die passenden Werkzeuge. Auch der Schalungsbohrer wird in diesem Bereich eingesetzt. Diese Bohrer sind notwendig, um Schalungen zusammenzubauen. Bei diesen kann es sich beispielsweise um Bretterkonstruktionen im Innenausbau handeln. Aber zurück zum Schalungsbohrer. Es handelt sich hier um einen Holzbohrer, der unterhalb des Schaftes zwei gewendelte Nuten besitzt, die als Spirale ausgeführt sind. Diese zwei Nuten laufen in zwei Schneiden an der Spitze des Bohrers aus. Mit dem Bohrer werden Späne aus dem entsprechenden Werkstoff getrennt, welche über die beiden Nuten aus dem Bohrloch heraustransportiert werden. Natürlich geschieht dies entgegen der Arbeitsrichtung des Bohrers.

Schaftdurchmesser, Gesamtlänge und Material der Schalungsbohrer

  • Eines der wichtigsten Maße ist natürlich der Schaftdurchmesser. Dieser kann aufgrund seiner zylindrischen Form vom Spiraldurchmesser etwas abweichen. Der Schaft dient dazu, den Bohrer in der Bohrmaschine zu befestigen. Verschiedene Bohrer besitzen keinen zylindrischen Schaft, sondern einen mit Sechskant, um eine bessere Kraftübertragung von der Bohrmaschine zum Bohrer zu ermöglichen. Besitzt der Bohrer einen Durchmesser von 5 Millimetern oder mehr, so kann er auch mit einer kegelförmigen Aufnahme (MK1 oder auch MK2) versehen sein.
  • Beim Herstellen von Schalungen aus Holzbrettern werden spezielle Holzbohrer benötigt. Die Schrauben können durchaus Durchmesser der Spirale von mehr als 10 Millimetern besitzen. Je nach Stärke der verwendeten Holzbretter besitzen sie Gesamtlänge von etwa 35 bis 100 Zentimetern. Bei diesen Mengen werden Gewinde und Schraubenschaft übrigens zusammen gemessen.
  • Schalungsbohrer werden in der Regel aus HSS- oder auch aus CV-Stahl hergestellt. Die Unterschiede bestehen hier in der Regel aus den Spitzenwinkeln der an den Bohrern vorhandenen Schneiden. Besteht der Bohrer aus HSS-Stahl, so beträgt dieser Winkel 118 Grad. Bohrer aus CV-Stahl besitzen Winkel von 142 Grad. Zum Teil besitzen die Bohrer Beschichtungen aus unterschiedlichen Materialien, um die Verschleißfestigkeit zu erhöhen. Viele der Bohrer können außerdem nachgeschliffen werden.

Die Herstellung der Bohrer

Schalungsbohrer gehören zu den sogenannten Spiralbohrern oder auch Wendelbohrern. Sie werden meist entweder durch Rollwalzen hergestellt und besitzen eine recht hohe Elastizität. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Bohrer aus gehärtetem Vollmaterial zu schleifen. Verwendet man auf diese Weise hergestellte Bohrer, lassen sich wesentlich besser Arbeiten mit geringen Fertigungstoleranzen herstellen. Auch die Beanspruchungszeit wird wesentlich erhöht.