Fliesenbohrer

Fliesenbohrer

19 Artikel mit 28 Varianten gefunden

Alpen Feinsteinzeug-Fliesenbohrer Keramo Extreme

Alpen Feinsteinzeug-Fliesenbohrer Keramo Extreme

Art.-Nr. SP25655 (3 Varianten verfügbar)
Lieferbar in 1 Arbeitstag

ab 18,84 €

inkl. MwSt.

Bosch Fliesenbohrer-Set HEX-9 Ceramic, 5-teilig, 4 - 10 mm
-52 %

Bosch Fliesenbohrer-Set HEX-9 Ceramic, 5-teilig, 4 - 10 mm

Art.-Nr. 78398326
Lieferbar in 1-3 Arbeitstagen

UVP 62,96 €

29,93 €

5 Stück pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

-52 %
Makita Glas - Fliesenbohrer 10x98mm P-60084

Makita Glas - Fliesenbohrer 10x98mm P-60084

Art.-Nr. 67606285
Lieferbar in 1-3 Arbeitstagen

4,11 €

inkl. MwSt.

Bosch Fliesenbohrer-Set CYL-9 Ceramic, 5,5 - 10 mm
-67 %

Bosch Fliesenbohrer-Set CYL-9 Ceramic, 5,5 - 10 mm

Art.-Nr. 10004325x5
Lieferbar in 2-3 Wochen

UVP 83,98 €

27,93 €

5 Stück pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

-67 %
Fliesenlochbohrset 6tlg. D.33/53/63/73mm HM-bestückt
-14 %

Fliesenlochbohrset 6tlg. D.33/53/63/73mm HM-bestückt

Art.-Nr. 221024
Lieferbar in 1 Arbeitstag

UVP 29,75 €

25,44 €

inkl. MwSt.

-14 %
Bosch Fliesenbohrer-Set CYL-9 Ceramic, 4 - 10 mm
-44 %

Bosch Fliesenbohrer-Set CYL-9 Ceramic, 4 - 10 mm

Art.-Nr. 10004307x5
Lieferbar in 1-3 Arbeitstagen

UVP 80,29 €

45,05 €

5 Stück pro Verpackungseinheit

inkl. MwSt.

-44 %
Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 10 x 45 x 90 mm
-52 %

Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 10 x 45 x 90 mm

Art.-Nr. 78136178
Lieferbar in 1-3 Arbeitstagen

UVP 19,40 €

9,22 €

inkl. MwSt.

-52 %
Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 6 x 45 x 90 mm
-52 %

Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 6 x 45 x 90 mm

Art.-Nr. 83924998x1
Lieferbar in 2-3 Wochen

UVP 11,49 €

5,46 €

inkl. MwSt.

-52 %
Fliesenbohrer D.8mm Arbeits-L.35mm 6-kant-Aufnahme Carat

Fliesenbohrer D.8mm Arbeits-L.35mm 6-kant-Aufnahme Carat

Art.-Nr. 97964806
Lieferbar in 1 Arbeitstag

49,68 €

inkl. MwSt.

Fliesenbohrerset D.6,8,10 12mm m. Staubabsaugung u. Zentrierhilfe Carat

208,25 €

inkl. MwSt.

Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 8 x 45 x 90 mm
-52 %

Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 8 x 45 x 90 mm

Art.-Nr. 78267252
Lieferbar in 1-3 Arbeitstagen

UVP 17,14 €

8,15 €

inkl. MwSt.

-52 %
Eibenstock Schnellwechselaufsatz für EFB 152 PX

Eibenstock Schnellwechselaufsatz für EFB 152 PX

Art.-Nr. 9999196
Lieferbar in 1-3 Arbeitstagen

16,51 €

inkl. MwSt.

Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 3 x 45 x 90 mm
-52 %

Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 3 x 45 x 90 mm

Art.-Nr. 83662850x1
Lieferbar in 2-3 Wochen

UVP 10,25 €

4,88 €

inkl. MwSt.

-52 %
Schneidrädchen HM m. Achse D. 20mm Bohrung 5mm Stärke 3mm aus Titan
-29 %

UVP 12,74 €

9,04 €

inkl. MwSt.

-29 %
Makita Glas - Fliesenbohrer 4x65mm P-60028

Makita Glas - Fliesenbohrer 4x65mm P-60028

Art.-Nr. 67213063
Lieferbar in 2-3 Wochen

2,03 €

inkl. MwSt.

Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 7 x 45 x 90 mm
-52 %

Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 7 x 45 x 90 mm

Art.-Nr. 78201715
Lieferbar in 2-3 Wochen

UVP 15,65 €

7,44 €

inkl. MwSt.

-52 %
Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 5,5 x 45 x 90 mm
-52 %

Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 5,5 x 45 x 90 mm

Art.-Nr. 83859461x1
Lieferbar in 2-3 Wochen

UVP 11,13 €

5,30 €

inkl. MwSt.

-52 %
Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 4 x 45 x 90 mm
-52 %

Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 4 x 45 x 90 mm

Art.-Nr. 83728387x1
Lieferbar in 2-3 Wochen

UVP 10,55 €

5,02 €

inkl. MwSt.

-52 %
Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 5 x 45 x 90 mm
-52 %

Bosch Fliesenbohrer HEX-9 Ceramic, 5 x 45 x 90 mm

Art.-Nr. 83793924x1
Lieferbar in 2-3 Wochen

UVP 10,85 €

5,16 €

inkl. MwSt.

-52 %

Halten Sie Fliesen und Kacheln rissfrei durch Lochbohren mit einem Fliesenbohrer

Fliesen stellen den Handwerker vor besondere Probleme. Ihre Oberfläche ist extrem hart, bei Steingut auch die gesamte Fliesendicke - jedoch darf nicht mit Schlagwerk gebohrt werden, da die Fliese keinen Riss bekommen soll. Diese besonderen Einsatzanforderungen erfordern die Verwendung des Fliesenbohrers als Spezialform des Bohrvorsatzes an Ihrer Bohrmaschine.

Fliesenbohrer sollen dank besonderer Härte unter Verzicht aufs Schlagbohren vordringen

Keramik, Steingut und gebrannter, glasierter Ton sind schwierige Territorien für die Bohrung von Löchern, wie sie aus vielen Gründen im Bad- und Küchenbereich für die Aufhängung von Utensilien und Installation nötig werden. Die gebrannten Oberflächen widerstehen gewöhnlichen Bohrern und dürfen nicht schlaggebohrt werden, weil dann die Fliese durch Sprung oder Riss unweigerlich ruiniert würde. Es kann nötig werden, den Bohrer zu kühlen, da er in der Reibung mit der Fliesenoberfläche zum Glühen gebracht werden kann. Der Fliesenbohrer hat für erhöhte Schneidwirkung einen pfeilförmigen Hartmetall-Einsatz an der Spitze, es gibt dafür auch welche mit Industriediamantschneide. Typisch für den Fliesenbohrer ist, dass er ohne Gewinde zum Abführen von Bohrmehl auskommt. Die ähnlichen Anforderungen lassen ihn auch als Glasbohrer zum Einsatz kommen. Die Drehzahl sollte nicht hoch sein und auch kein besonderer Anpressdruck zur Anwendung kommen. Sollte man bemerken, dass unter der harten Deckschicht eine weichere Schicht weniger Widerstand entgegensetzt, kann man den Bohrer wechseln und mit einem gewöhnlichen Steinbohrer oder Betonbohrer je nach Untergrund weitermachen. Daraus folgt, dass Steinzeug und Feinsteinzeug wegen ihrer durchgängigen Härte am schwierigsten zu bohren sind.

Möglichst in der Fuge und dann eventuell doch ein Fliesenbohrer

Bei der Installation an verfliesten Wänden kann man mit etwas Glück seine Dübellöcher in die Fliesenfugen setzen, um den Schwierigkeiten beim Fliesenbohren zu entgehen. Aber selbst dort kann man noch mit den angrenzenden Fliesen in Konflikt geraten, wenn der Durchmesser des Fliesenbohrers größer ist als die Fuge breit ist oder das Loch nicht völlig mittig dort hineinplatziert werden kann. Dann kommt man auch hier nicht um die Benutzung des Fliesenbohrers herum. Wenn es übrigens Schwierigkeiten gibt, ihn anzusetzen, ohne dass es zum Ablaufen der Bohrerspitze kommt, so kann man sich mit einem Kreppband über die Bohrstelle geklebt helfen. Darauf aufgesetzt sollte die Spitze an Ort und Stelle bleiben bis das Loch anfängt den Bohrer zu halten. Der Einsatz eines Körners verbietet sich ja wegen der Rissempfindlichkeit der Fliese oder Kachel von selbst.