Brennenstuhl Rauchmelder

Meldet sich, wenn's brenzlig wird: Brennenstuhl Rauchmelder

Das von Hugo Brennenstuhl vor fast 60 Jahren in Tübingen gegründete Unternehmen spezialisiert sich auf die Herstellung von Leuchten, Haus- und Sicherheitstechnk. Dazu gehören auch zahlreiche Rauchmeldermodelle. Unten weiterlesen...


Top Produkte

Eigenschaften der Brennenstuhl Rauchmelder

Alle Rauchmelder werden in der Farbe Weiß produziert. Das garantiert, dass sie zu jeder Zimmereinrichtung in jedem Stil passen werden. Damit der Nutzer keine Platzprobleme bekommt, werden sie sehr kompakt gemacht (Höhe: 30-40 mm; Diameter: 85-140 mm). Da sämtliches Befestigungsmaterial mitgeliefert wird, braucht man nichts nachzukaufen, um Brennenstuhl Rauchmelder zu befestigen. Dabei ist es möglich, bis zu 12 Rauchmelder in einem System zu vereinigen. Die Vernetzung der Geräte kann dabei sowohl per Kabel als auch drahtlos erfolgen. Und damit es zu keiner Überschneidung der Nachbarsysteme kommt, versah der Hersteller alle seine drahtlosen Modelle mit 16 codierten Kanälen.

Damit ein Rauchmelder nützlich bleibt, muss er funktionsfähig sein. Daher hat der Hersteller seine Feuermelder mit speziellem Knopf ausgestattet, mit dem man seine Funktionsfähigkeit überprüfen kann. Außerdem wird die Funktionsfähigkeit der Rauchmelder mithilfe einer optischen Anzeige signalisiert, sodass sich der Nutzer vor dem Schlafengehen vergewissern kann, dass er im Fall des Falles rechtzeitig gewarnt wird. Sollte es zum Ernstfall tatsächlich kommen, erzeugt der Feuermelder schrille Töne mit einer Stärke von 85 Dezibel. Solche Töne kann selbst ein Besoffener kaum überhören, sodass der Hausbesitzer rechtzeitig gewarnt wird und Gegenmaßnahmen ergreifen kann. Und damit er, wenn er mehrere Rauchmelder installiert hat, auch weiß, welcher konkrete Rauchmelder Warntöte von sich gibt, stattete der Hersteller jedes Gerät mit Alarmquellenlokalisierungssystem. Dank diesem kann der Alarmtongeber auch anhand von optischen Signalen erkannt werden, was die Brandlokalisierung erleichtert und beschleunigt.

Was sollte man über Brennenstuhl Feuermelder noch wissen? Selbst solche Modelle, die an eine Steckdose angeschlossen werden, verfügen über Notstromversorgung, sodass sie selbst beim Stromausfall sicher funktionieren. Die in Rauchmeldern verwendeten Batterien sind hochwertig und dienen bis zu 10 Jahre, sodass der lästige Batterienwechsel alle zwei Wochen entfällt. Auch die gesamte Konstruktion zeichnet sich durch Sicherheit und Langlebigkeit aus. Deshalb sind die Betriebskosten minimal.

Details:

  • Höhe: 30-40 Millimeter
  • Diameter: 85-140 Millimeter
  • Mögliche Stromquellen: Batterie (9 oder 3 Volt) oder Steckdose (230 Volt)
  • Besondere Features: Vernetzung der Rauchmelder; Codierung von Radiokanälen

Fazit

Brennenstuhl Rauchmelder zeichnen sich durch Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit aus. Deswegen machen sie jede Wohnungsanlage sicherer.