Gehrungssägeblätter

1 Artikel mit 2 Varianten gefunden

Wilpu Gehrungssägeblatt

Wilpu Gehrungssägeblatt

Art.-Nr. SP10107 (2 Varianten verfügbar)
Lieferbar in 1 Arbeitstag

ab 10,27 €

inkl. MwSt.

Gehrungssägeblätter sind perfekt für den Winkelschnitt

Hin und wieder sind handwerkliche Sägearbeiten zu erledigen und es kommt dabei auf die Präzision an. Dies trifft zu, wenn u.a. der Zuschnitt von Holzstücken für einen Bilderrahmen ansteht und für das sorgfältige Zusammensetzen schräge Schnittkanten erforderlich sind. Für diese Arbeiten gibt es auf dem Markt das Gehrungssägeblatt. Damit kann perfekt der Winkelschnitt von Werkstücken vollzogen werden, die insbesondere wegen des minimalen Sägeblatts nicht zu voluminös ausfallen dürfen. Dadurch wird ein sauberer Quer- und Winkelschnitt von Holz, Leichtmetallen und Kunststoff gewährt.

Die Gehrungssägeblätter eignen sich für minimale Werkstücke

Im Vergleich zu einer klassischen Kreissäge, bei der das Sägeblatt durch das Werkstück geschoben wird oder das Werkstück an das Sägeblatt herangeführt wird, kommt bei dieser Säge der Sägekopf von oben auf das eingespannte Werkstück. Sehr einfach ist dabei das Arbeiten mit den zur Verfügung stehenden Zugmechanismen, die über Linearkugellager geführt werden. Die Drehzahl ist an der Säge ohne Stufen zu regulieren und kann somit an das bearbeitende Material angepasst werden. Die individuelle Gehrung (der Winkel) lässt sich oftmals an einer voluminösen Skala genau justieren. Mit diesem Gehrungsägeblatt lassen sich nur kleine Werkstücke sägen. Manche Hersteller ergänzen ihre Gehrungssägen, um einen ausziehbaren Motorkopf zu positionieren. Die Säge kann auch waagerecht bewegt werden und mit dem Gehrungssägeblatt lassen sich größere Werkstücke zerkleinern. Für die gelegentliche Arbeit mit dem Gerät und dem Gehrungssägeblatt ist ein Universalmotor ausreichend. Im permanenten Einsatz sollten bei Profiarbeiten zu einem Gehrungssägeblatt ein Induktionsmotor verwendet werden. Dieser ist deutlich gedämpfter als ein universeller Motor und besitzt ein deutlich höheres Gewicht.

Das Sägeblatt ist entscheidend

Die richtige Selektion der Sägeblätter ist wichtig, da es auf die Qualität zahlreicher Arbeiten Einfluss nimmt. Für die flinke Bearbeitung von Massivholz mit niedrigem Materialverlust sind u.a. dünne Sägeblätter und positive Spanwinkel geeignet. Sägeblätter mit zahlreichen belastbaren Zähnen aus Hartmetall und negativem Spanwinkel erzeugen eine saubere Schnittkante. Für einen sauberen Schnitt ist die Anzahl der Zähne von Bedeutung. Je mehr Zähne ein Gehrungssägeblatt besitzt, umso sauberer ist der Schnitt. Das Sägeblatt ist als Handwerkzeug bei Gehrungssägen mitverantwortlich für die Schnittqualität. Stumpfe Gehrungssägeblätter sollten ausgetauscht werden oder einen Nachschliff erhalten. Beschädigte Blätter sind unverzüglich auszutauschen. Sie können schwieriger Sägen und es kann sogar ein unsauberer oder ausgefranster Schnitt entstehen.