Umfrage: Handwerk weiterhin krisenfest

17. November 2020

Obwohl viele Handwerksbetriebe sinkende Auftragszahlen verzeichnen, zeigen sie sich in der Corona-Krise weiterhin robust. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Contorion und YouGov, die das Stimmungsbild der Handwerksbranche während der Corona-Pandemie in Deutschland ermittelt.

Handwerk in Deutschland scheint krisenfest. Denn laut Umfrage spürt die überwiegende Mehrheit im Betrieb so gut wie keine negativen Folgen der Pandemie. So stimmten 60 Prozent der Befragten der Aussage zu, dass ihr Betrieb wenig bis etwas unter den Folgen von Corona leidet. 23 Prozent der Befragten gaben an, dass ihr Betrieb überhaupt nicht von negativen Folgen betroffen ist. Die positive Stimmung schlägt sich auch in den Antworten zum Fortbestand des Betriebs nieder: 88 Prozent der Befragten glauben, dass ihr Betrieb nicht in Gefahr ist und fortbestehen wird. Nur knapp zwei Prozent melden, dass der Betrieb voraussichtlich schließen muss.

Im Rahmen der Umfrage sollten die Befragten zudem Aussagen darüber treffen, auf welche Art und Weise die Corona-Pandemie im Handwerksbetrieb zu spüren ist. 32 Prozent und damit fast ein Drittel der Befragten teilte mit, dass die Anzahl der Aufträge zurückgegangen ist. 16 Prozent der Teilnehmer nannten Kurzarbeit als spürbare Folge der Pandemie, neun Prozent erlebten Einschränkungen am Arbeitsplatz oder -ablauf, wie veränderte Arbeitszeiten und weniger Kontakt zu Kollegen.

Die Online-Umfrage dokumentiert zudem einen leichten Stellenabbau. 14 Prozent der befragten Handwerker gaben an, dass sich ihr Betrieb während der Corona-Krise bereits von Mitarbeitern getrennt hat. Sechs Prozent rechnen mit einem Stellenabbau in der Zukunft.

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 217 Personen aus Handwerksbetrieben zwischen dem 28. August und 8. September 2020 teilnahmen. Sie ist Teil einer zweiteiligen Umfrage-Reihe. Die erste Umfrage wurde zwischen dem 27. Mai und 4. Juni 2020 durchgeführt. Die Ergebnisse findest du hier.

Isabelle

Handwerkern auf die Finger und über die Schulter schauen: Ich interessiere mich vor allem für spannende Geschichten aus der Praxis.

Mehr zum Thema

2020: Rückblick auf ein bewegtes Jahr

2020: Rückblick auf ein bewegtes Jahr

Seit Monaten bestimmen die Verbreitung des neuartigen Coronavirus und die damit zusammenhängenden Schutzmaßnahmen das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben in Deutschland. Wir nehmen das Jahresende zum Anlass, Bilanz zu ziehen.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copy link
Powered by Social Snap