Fuhrpark managen mit Vimcar

1. August 2020

Fuhrparkverwaltung ist mit viel Zeit und Arbeit verbunden. Auch die BSU Holding GmbH stand bei der Verwaltung ihres Fuhrparks vor großen Herausforderungen, doch eine moderne Software-Lösung schaffte Abhilfe und mehr Zeit für andere Aufgaben.

Die BSU Holding GmbH übernimmt alle Tätigkeiten rund um den Wohnungsneubau und die Sanierung. Das Familienunternehmen stand nach der Übernahme von mehreren Firmen vor einer großen Herausforderung. Der zu verwaltende Fuhrpark wuchs auf insgesamt 55 Fahrzeuge. Endlose Excel-Listen und eine Vielzahl an Aktenordnern stellten für den Fuhrparkleiter Mike David Ortmann ein großes Problem dar. Einheitliche Prozesse fehlten, zudem bestand die Gefahr, schlichtweg den Überblick zu verlieren.

Fuhrparksoftware verschafft Überblick

Für Ortmann war schnell klar: eine Fuhrparkmanagement-Software muss her. Die Entscheidung fiel auf das ebenfalls in Berlin ansässige Unternehmen Vimcar. Das angebotene Leistungsspektrum sagte Ortmann sofort zu und versprach die notwendige Transparenz. Ein wichtiges Argument war zudem die unkomplizierte Umrüstung: 55 Fahrzeuge zu  digitalisieren, klang erstmal arbeitsaufwendig, doch das war nicht der Fall. Den zur Aufzeichnung notwendige OBD-Stecker konnte das Unternehmen selbst im Handumdrehen installieren.

Auch die Geschäftsführung der BSU war schnell überzeugt, denn sie bewerten die Digitalisierung als eine der zentralen Zukunftschancen für das Unternehmen. Seit dem Wechsel zu Vimcar will Ortmann die Fuhrparksoftware nicht mehr missen. Die nun vorhandene Struktur und die daraus resultierende Transparenz sind essenziell, um seinen Fuhrpark effizient zu verwalten.

Höhere Rechtssicherheit

vimcar-digitalisierung-fuhrpark-mike-ortmann-geschäftsführer

Mike Ortmann,
Geschäftsführer der
BSU Holding GmbH

Vimcar Fleet ist ein Allround-Paket und unterstützt in allen Bereichen der Fuhrparkverwaltung. Zeit- und gebietsbasierte Bewegungsmelder lösen bei einer Fahrzeugbewegung außerhalb des festgelegten Zeitrahmens oder Gebiets eine Meldung aus und schützen so vor Diebstahl. Die Tankkarte dokumentiert alle Tankstellenbesuche und hilft, Kostenausreißer zu identifizieren. So sind mögliche Fehlverhalten wie Tankbetrug leicht aufzudecken.

Faktoren wie das digitale Fahrtenbuch und die automatischen Führerscheinkontrollen führen zudem zu mehr Rechtssicherheit. Vimcar kommt sowohl für mittelgroße Fuhrparks, kleinere Handwerksbetriebe mit einer Flotte ab zwei Fahrzeugen sowie Selbstständigen mit einem einzigen Wagen infrage. Sie alle können von der Fuhrparkmanagement-Software profitieren.

»Man muss immer am Ball bleiben: Digitale Lösungen wie das Fuhrparkmanagement von Vimcar machen Handwerksunternehmen fit für die Zukunft.«

Mike Ortmann, Geschäftsführer der BSU Holding GmbH

Faktoren wie das digitale Fahrtenbuch und die automatischen Führerscheinkontrollen führen zudem zu mehr Rechtssicherheit. Vimcar kommt sowohl für mittelgroße Fuhrparks, kleinere Handwerksbetriebe mit einer Flotte ab zwei Fahrzeugen sowie Selbstständigen mit einem einzigen Wagen infrage. Sie alle können von der Fuhrparkmanagement-Software profitieren.

vimcar-digitalisierung-fuhrpark Das Vimcar-Gerät: klein, aber wirkungsvoll

Interview

»Mit Vimcar kräftig sparen«

Mit Vimcar sparen Handwerker bis zu 20 Prozent. Andreas Schneider, Gründer und Geschäftsführer von Vimcar, erklärt im Gespräch mit Contorion, wie Handwerker von seiner Software profitieren.

Was ist Vimcar?

AS: Vimcar ist die digitale Fuhrparklösung für den Mittelstand. Mit der Fuhrparkmanagement-Software können Handwerker Fahrtenbücher führen, Fahrzeuge orten und den Fuhrpark effizient verwalten.

Wer im Handwerk profitiert von Vimcar am meisten?

AS: Vimcars Fokus liegt auf mittelständischen Unternehmen. Schon ab einer Flotte von zwei Fahrzeugen bietet Vimcar Fleet praktische Tools zur einfachen Fahrzeugverwaltung. Das elektronische Fahrtenbuch zeichnet alle erforderlichen Daten automatisch auf und erleichtert die Arbeit der Fahrzeugführer immens. Funktionen wie die Routendokumentation machen es außerdem möglich, Routen effizienter zu planen.

Praktisch ist auch die GPS-Live-Ortung: Benötigt beispielsweise ein Kunde dringend Unterstützung durch einen Handwerker, kann der Fuhrparkleiter in Sekundenschnelle erkennen, welcher seiner Mitarbeiter am schnellsten vor Ort sein kann. Unabhängig von der Mitarbeiterzahl oder der Handwerksbranche minimiert Vimcar den Zeit- und Arbeitsaufwand des Fuhrparks und führt zu einer durchschnittlichen Kostenersparnis von 15 bis 20 Prozent. Es ist möglich, pro Fahrzeug im Schnitt rund 2.800 Euro Steuern im Jahr zu sparen.

Wie kann ich meine Flotte umrüsten?

AS: Einen ganzen Fuhrpark umzurüsten, das klingt erstmal nach viel Arbeit. Ist es aber nicht! Um die Funktionen von Vimcar zu nutzen, muss lediglich ein Vimcar-Gerät im Fahrzeug installiert werden. Dies kann vom Fuhrparkleiter selbst innerhalb weniger Minuten erledigt werden. Es ist kein Werkstattaufenthalt nötig.

Interessierte Betriebe sollten eine kostenlose Testphase nutzen und sich zu den Funktionen von Vimcar Fleet beraten lassen. Wir betreuen Kunden kostenfrei durch einen festen Ansprechpartner sowie den technischen Support mit Sitz in Berlin.

Vielen Dank für das Gespräch.

vimcar-digitalisierung-fuhrpark-Andreas-Schneider-geschäftsführer

Andreas Schneider, Geschäftsführer von Vimcar im Interview mit Contorion

Wie behältst du den Überblick über deinen Fuhrpark? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren.

Isabelle

Handwerkern auf die Finger und über die Schulter schauen: Ich interessiere mich vor allem für spannende Geschichten aus der Praxis.

Mehr zum Thema

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copy link
Powered by Social Snap