Die Filstalbrücke in Baden-Württemberg ist mit knapp 85 Metern eine der höchsten Eisenbahnbrücken Deutschlands. Für den aufwendigen Neubau sind verschiedenste Bauspezialisten notwendig, die alles dafür geben, die Bauzeit einzuhalten. Wichtiger Taktgeber im Rennen gegen die Zeit: das Wechselsystem X-LOCK von Bosch.

Wenn es schnell gehen muss

Zwischen Wendlingen und Ulm entsteht derzeit die dritthöchste Eisenbahnbrücke Deutschlands, die Filstalbrücke. Die Filstalbrücke wird das Tal der Fils zwischen der Gemeinde Mühlhausen im Täle und der Stadt Wiesensteig in einer Höhe von bis zu circa 85 Metern überspannen. Geplant sind zwei eingleisigen Brücken (485 Meter und 472 Meter lang). Startschuss für den Neubau fiel im Juni 2013.

Wer bei Metallarbeiten schnell voran kommen will, braucht leistungsstarke Maschinen wie den Akku-Winkelschleifer GMX 18V-10 SC von Bosch

Die Zeit im Nacken

»Momentan arbeiten wir an der Bewehrung«, erklärt einer der mitwirkenden Poliere. Gerade wurde der heutige Einsatz besprochen und die Aufgaben festgelegt: 160 Tonnen Eisen müssen schnellstmöglich verlegt werden, damit der Beton gegossen werden kann. Ein Polierer erzählt:

»Wenn Positionen nicht passen, müssen die Eisen mit Winkelschleifern gekürzt werden. Wir suchen immer nach Lösungen, um den Takt zu halten«

Er greift nach dem Bosch Akku-Winkelschleifer GWX 18V-10 SC Professional mit X-LOCK-Aufnahme, der heute eingesetzt wird.

Schnelles Vorankommen dank X-LOCK

X-LOCK ist das neue Wechselsystem für Winkelschleifer von Bosch Professional. X-LOCK ermöglicht den Wechsel von Winkelschleifer-Zubehör ohne lästige Fummelarbeit oder zusätzliches Werkzeug. Das Wechseln ist mit X-LOCK im Vergleich zu konventionellen Wechselsystemen bis zu fünfmal schneller erledigt. Das ist den Brückenspezialisten besonders wichtig, wenn verschiedenste Probleme in kurzer Zeit gelöst werden müssen.

»Das neue System ist schnell. Die Winkelschleifer sind sofort einsatzbereit. Der werkzeuglose Scheibenwechsel erfolgt in wenigen Sekunden und das überzeugt mich.«

Wie auf der Filstalbrücke, so trifft das neue X-LOCK-System auch auf vielen anderen Baustellen und auch in Werkstätten auf Begeisterung. »Eines unserer Hauptprobleme ist der Scheibenwechsel. Man verliert den Schlüssel oder die Mutter und muss dann erstmal suchen. Das X-LOCK System ist die perfekte Lösung für unser Problem.«, so einer der Anwender.

Zusätzlich sorgen die nicht vorhandenen Bauteile an dem Winkelschleifer-Zubehör für mehr Effektivität, da sich die Flächen und Materialien wesentlich leichter bearbeiten lassen ohne die Schrauben und Muttern an den Scheiben. Das sind nur wenige der Gründe warum die Anwender sich für die Winkelschleifer mit X-LOCK System entscheiden.

Moderne Technik für mehr Arbeitsschutz

Sicherheit werden bei Arbeiten in einer solchen Höhe großgeschrieben. Damit die Brückenbauer auch unter Zeitdruck immer sicher arbeiten, bieten die neuen Akku-Winkelschleifer von Bosch Professional Sicherheitsfunktionen, wie zum Beispiel X-Brake, Drop Control, Kickback Control und Restart Protection. Das neue X-Brake-System sorgt für einen Stillstand des Werkzeugs innerhalb einer Sekunde und ist damit deutlich schneller als ein normales Bremssystem. Das Verletzungsrisiko kann so effektiv eingedämmt werden.

X-LOCK für alle Anwendungen

Bosch Professional bietet eine große Auswahl an X-LOCK-Winkelschleifern und passendem Zubehör, um jedem Bedürfnis und jeder Anwendung gerecht zu werden. Im breiten X-LOCK-Zubehörsortiment findest du garantiert den richtigen Problemlöser.

Trennen von Metall: gerade und gekröpfte Trennscheiben für Inox und Metall
Diamanttrennen und -bohren: für Beton-, Keramik- und Marmoranwendungen
Trennen von Holz und Kunststoff: So wird dein Winkelschleifer zum Universalgerät
Schleifen von Metall: große Auswahl an Schleif- Fächer- und Fiberschleifscheiben für alle Anwendungen

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.