Azubi-Stipendium: Shortlist 2020 steht fest

18. September 2020

Die Entscheidung ist gefallen: Die fünf Finalisten für das Contorion Azubi-Stipendium 2020 stehen fest. An welchen Auswahlkriterien sich die Jury orientierte und wie es weitergeht, erfährst du hier.

Eine finanzielle Unterstützung im Wert von 3.000 Euro, komplett zur freien Verfügung: Von Juni bis August 2020 hatten junge Handwerkerinnen und Handwerker zwischen 16 und 25 Jahren die Gelegenheit, uns zu überzeugen – und deutlich zu machen, warum genau sie die richtigen für das allererste Contorion Azubi-Stipendium sind. Wer gehört zu den Finalisten? Hier kommt die Shortlist.

Spotlight on! Das sind die Finalisten des Azubi-Stipendiums 2020

Insgesamt 131 Bewerbungen haben uns in den Sommermonaten erreicht. Das ist weit mehr als wir erwartet haben, eine tolle Leistung. Vielen Dank für dieses großartige Engagement! Es waren großartige Bewerbungen mit Foto oder Video direkt von der Baustelle oder aus der Werkstatt dabei.

Deshalb gleich eines vorweg: Die Entscheidung ist uns alles andere als leicht gefallen. Bei so vielen potentiellen Anwärterinnen und Anwärtern auf die Goldmedaille (und das Stioendium) musste sich die Contorion-Jury auf eine sehr kleine Auswahl einigen. Am 9. September traf sich dafür die fünfköpfige Jury im Contorion-Büro in Berlin.

Vorhang auf für unsere Finalisten:

  • Robin, Elektroniker
  • Maja, Zimmerin
  • Leon, Anlagenmechaniker
  • Ursula, Dachdeckerin
  • Michelle, Steinmetzin

(Sie werden per E-Mail persönlich darüber informiert)

 

Nach diesen Kriterien hat die Jury bewertet

  1. Echte Hingabe zum Handwerk: Besonderes Augenmerk hat die Fachjury darauf gelegt, dass Liebe, Leidenschaft und Stolz zum Handwerksberuf in der Stipendienbewerbung zum Ausdruck kommen. Es war beeindruckend zu sehen, dass eigentlich alle der über hundert Kandidatinnen und Kandistaten ihre große Passion deutlich machen konnten.
  2. Individuelle Aspekte: Gibt es Lebensumstände, die den Bewerber oder die Bewerberin besonders förderungswürdig machen? Nicht ganz unwichtig, um die Auswahl einzugrenzen: Wem mehr Steine als anderen im Weg liegen, der braucht aus unserer Sicht entsprechend mehr Unterstützung.
  3. Qualität der Bewerbung: Hat sich der Bewerber oder die Bewerberin sichtbar viel Mühe gegeben? Werden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um das Azubi-Stipendium unbedingt zu bekommen? Wenn alles richtig stimmig war, hat uns das imponiert. Und das war erstaunlich oft so!

Next Step: Preisverleihung am 16. Oktober 2020 in Berlin

Während wir das Siegertreppchen schon mal montieren und festschrauben, macht sich unsere eilige Brieftaube gerade direkt zu den fünf Finalisten auf. Sie werden benachrichtigt und erhalten von uns eine Einladung nach Berlin. Gemeinsam für die Finalisten und jeweils eine Begleitperson übernehmen wir die Übernachtung im Hotel sowie die kompletten Kosten für An- und Abreise.

Wie es weitergeht? Im feierlichen Rahmen können sich die Finalisten am 16. Oktober für das Azubi-Stipendium noch einmal der Jury vorstellen – und sich deren Fragen stellen, bis die Köpfe dampfen.

Direkt im Anschluss folgt das Highlight: Die Jury wählt final den Stipendiaten oder die Stipendiatin und das Stipendium wird verliehen! Platz 1 darf sich ein Jahr lang über 250 Euro pro Monat freuen. Platz 2 und 3 erhalten jeweils Contorion-Gutscheine im Wert von 500 und 100 Euro. Darüber hinaus gibt es Pokale, Sachpreise und vieles mehr.

Die Finalisten können sich schon auf einen schönen Nachmittag mit der Jury und vielen geladenen Gästen freuen.

Niemand geht leer aus: Weitere Contorion-Prämien

Niemand guckt in die Röhre: Das haben wir schon bei der Ausschreibung versprochen. Und wir halten uns dran. Wir möchten alle Bewerbungen würdigen und uns damit gleichzeitig für deine tolle Arbeit revanchieren. Du erhältst von Contorion deshalb ein kleines Dankeschön. Lass dich einfach überraschen!

Es tut uns sehr leid, dass viele eine Absage von uns erhalten. Es fiel uns super schwer, aus all den sehr guten und interessanten Zuschriften nur fünf im größeren Stil zu prämieren. Am liebsten hätten wir alle genommen!

Ausblick: Das Azubi-Stipendium 2021

Wir fördern junge Talente im Handwerk: Im nächsten Jahr wird es wieder ein Azubi-Stipendium geben. Auch dann kann man sich wieder bewerben. Alle Infos dazu findest du immer übersichtlich auf dieser Seite. Falls es also dieses Jahr nicht geklappt hat, nutze gleich im nächsten Jahr die Chance auf dein Contorion Azubi-Stipendium!

Kai

Als freier Texter mit Fokus auf Website-Kommunikation und Online-Magazine unterstützt Kai Unternehmen aus Berlin und ganz Deutschland.

Mehr zum Thema

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copy link
Powered by Social Snap