Folienkleber

1 Artikel mit 1 Varianten gefunden

OASE PVC Folienkleber 250 ml
-30 %

OASE PVC Folienkleber 250 ml

Art.-Nr. 1002611
Lieferbar in 1 Arbeitstag

UVP 13,04 €

9,15 €

(36,60 € / 1l) inkl. MwSt.

-30 %

Folienkleber – unverzichtbarer Partner für große Wasserflächen

Ein Teich, Brunnen oder Wasserspiel im Garten verbessert nicht nur das komplette Bild des Grundstücks, sondern ist auch zugleich Stätte der Ruhe und Gemütlichkeit. In der heutigen Zeit ist das Anlegen eines kleinen oder größeren Gartenteichs einfach und kann von allen Heimwerkern erledigt werden. Hierbei ist zu beachten, dass neben einer gediegenen Teichfolie auch der geeignete Folienkleber als Teichfolien-Zubehör gekauft wird. Damit werden beide Teile der Folie sicher und wasserdicht miteinander verbunden. Dies ist notwendig, wenn aufgrund der großen Wasserfläche das komplette Loch nicht durch eine Folie abgedeckt werden kann.

Gibt es Unterschiede bei Folienkleber?

Auf dem Markt sind unterschiedliche Folienkleber erhältlich, die im Garten- und Landschaftsbau als auch bei Hobbyheimwerkern verwendet werden. Alle Teichfolienkleber bieten einen guten Halt. Die Gegensätze dieser Produkte liegen unter anderem in dem Verfahren der Klebung. Dadurch wird die wasserdichte Verbindung erreicht. Das Auftragen des Kartuschenklebers erfolgt in Wellenform auf die Folienkante und wird anschließend mit einem gewissen Druck breitgedrückt, damit die klebende Schicht großflächig verteilt wird. Bei den Arten der Kleber differieren die Produkte in dem Volumen, die von ihnen geklebt werden können. Die eventuelle Klebefläche variiert zwischen 5 bis 10 Metern.

Die richtige Nutzung der Folienkleber

Je nach Produkt kann der Folienkleber geradewegs genutzt werden. Der Kleber wird dabei mit einem Pinsel oder auch unter Hinzunahme einer Druckpistole, die in die Klebekartusche eingespannt wird, auf die untere Kante der Teichfolie aufgetragen werden. Als nächster Arbeitsgang ist die Kante der zweiten Teichfolie so aufzulegen, um eine Verbindung durch die Klebekante herzustellen. Es ist zweckmäßig, die obere Folie nicht überlappen zu lassen, sondern komplett anzukleben. Damit ist gewährleistet, dass sich kein Schmutz unter die Kante absetzt und die Klebeverbindung im Laufe der Zeit löst. Als letzter Schritt werden die geklebten Kanten beschwert und sie für wenigstens fünf Stunden oder alternativ die ganze Nacht trocknen zu lassen. Um einen ebenen Druck auf die ganze Kante auszuüben, sollten für die Belastung zum Beispiel Sandsäcke eingesetzt werden. Die meisten erhältlichen Klebstoffe sind PVC Kleber, da PVC-Folie im Regelfall schneller beschädigt wird. Sie haben die Vorteile:

  • Die Klebstoffe sind lösemittelhaltig
  • Die Oberfläche der Folie wird angelöst

Für EPDM Folien gibt es separate EPDM Kleber, die eine starke Haftung garantieren. Diese Kleber sind in den meisten Fällen lösemittelhaltig und sorgen für eine starke Klebkraft.