Steinschneider

Steinschneider

4 Artikel mit 4 Varianten gefunden

Platten-/Verbundsteinschneider Schnitt-H.10-120mm Schnitt-B. 430mm G. 57kg
-14 %

UVP 666,40 €

574,44 €

inkl. MwSt.

-14 %
Platten- u.Verbundsteinschneider Schnitt-H.10-120mm Schnitt-B.330mm G.41kg

684,25 €

inkl. MwSt.

Scheppach Stein-Fliesenschneider HSM3500 2,0 kW 230V50Hz

Scheppach Stein-Fliesenschneider HSM3500 2,0 kW 230V50Hz

Art.-Nr. 96027779
Lieferbar in 4-7 Arbeitstagen

846,30 €

inkl. MwSt.

Eibenstock Steintrennsäge EST 350.1

Eibenstock Steintrennsäge EST 350.1

Art.-Nr. 124601
Lieferbar in 2-3 Wochen

473,33 €

inkl. MwSt.

Steinschneider als praktisches Trennwerkzeug

Steinmaterialien werden in standardisierten Formaten zum Verarbeiten geliefert und müssen oft zugeschnitten werden, denn nicht jedes Format kann in seiner Ausgangsform sofort gebraucht werden. Hier helfen Steinschneider, das Material mit vertretbarem Kraftaufwand zu verarbeiten. Die Härte von Steinen spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Die Schneidgeräte sind zum Trennen folgender Steinarten geeignet: 

  • Natursteine
  • Klinkersteine
  • Verbundsteine

Ein wesentliches Anwendungsgebiet der Geräte ist der Landschafts-, Wege- und Gartenbau. Dort müssen Steinplatten so zugeschnitten werden, dass sie wie geplant verlegt werden können. Enden und Übergänge sind die Stellen, an denen der Einsatz der Platten in ihrer ursprünglichen Form und Größe oft nicht mehr möglich ist. Sie müssen gekürzt, abgeschrägt oder anderweitig in Form gebracht werden, damit das Gesamtbild nach dem Verlegen stimmt. 

Steine leicht in Form gebracht

Um Steine sachgerecht schneiden zu können, sind drei Dinge maßgebend. Erstens müssen die Trennwerkzeuge, hier also Schneidklingen beziehungsweise Schneidzähne, wesentlich härter sein als das zu schneidende Material. Das ermöglicht erst ein Trennen und sorgt zudem dafür, dass das Werkzeug eine hinreichend lange Standzeit aufweist, also nicht vorzeitig verschleißt. Des Weiteren müssen die Schneidflächen keilförmig sein. Die Keilwirkung trägt entscheidend dazu bei, die zum Trennen benötigte Kraft aufzubieten. Die eigentliche Kraftwirkung kommt jedoch vom Bediener des Schneidgerätes, und hierbei wird das Hebelgesetz genutzt. In der Bauweise des Gerätes sind diese drei Komponenten vereint. Ein sehr hartes, keilförmig ausgelegtes Werkzeug wird mit einem ausreichend langen Exzenterhebel in einer kompakten Konstruktion kombiniert. Die vom Bediener aufgebrachte Hebelkraft wird über die Keilwirkung des Schneidwerkzeugs an den Stein gebracht, der Schnitt vollzogen. Um die Hebelwirkung bei Bedarf verstärken zu können, sind einige Modelle mit Teleskophebeln ausgestattet. Weitere Baugruppen verleihen dem Ganzen einen geschlossenen Aufbau. Dazu gehören Stützen für den sicheren Stand sowie ein zweirädriges Fahrwerk zum bequemeren Umsetzen des Gerätes.

Steinschneider bei Contorion

Sie erhalten bei Contorion Geräte zum Schneiden von Steinplatten und Verbundsteinen in zahlreichen Varianten. In der Liste der Hersteller finden sich bekannte Namen wie beispielsweise ALMI und Coroplast, die für Kompetenz und Qualität stehen. Sie finden als Kunde alle wichtigen Informationen zum Sortiment in unserem online verfügbaren Katalog. Stimmen Sie Ihren eigenen Bedarf mit den erhältlichen Geräten ab und machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, das Gewünschte rasch und einfach per Internet zu bestellen. Unser Online-Shop sorgt danach für eine reibungslose und schnelle Lieferung der von Ihnen bestellten Ware an die von Ihnen genannte Adresse.