Ernten

Ernten

Filter

5 Artikel mit 5 Varianten gefunden

Sensensichel L.340mm halbgeschmiedet,m. Schneidenschutz geschliffen

Sensensichel L.340mm halbgeschmiedet,m. Schneidenschutz geschliffen

Art.-Nr. 2254463
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
12,93 €

inkl. MwSt.

Ochsenkopf Einhand-Kultursichel, mit Hickorystiel
-21 %

Ochsenkopf Einhand-Kultursichel, mit Hickorystiel

Art.-Nr. 88968559
Lieferzeit: 3-4 Wochen

UVP 64,04 €

50,85 €

inkl. MwSt.

-21 %
Steyrische Sichel L.450mm halbgeschmiedet,m. Schneidenschutz geschliffen
Topseller
13,17 €

inkl. MwSt.

Freund Victoria Nuss- u.Obstsammler 68090 B.23cm m.teleskopierbarem Stiel FREUND VICTORIA
Topseller
47,37 €

inkl. MwSt.

Sensenwetzstein L230xB40xH15mm SCg MÜLLER
Topseller

Sensenwetzstein L230xB40xH15mm SCg MÜLLER

Art.-Nr. 21015764
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
4,18 €

inkl. MwSt.

Die schönste Zeit des Jahres – Die Erntezeit

Für viele Hobbygärtner steht die Erntezeit für die wohl herrlichste Zeit im Jahr. Um dieses Ziel zu erreichen wurde viele Monate lang Arbeit erbracht. Ausgehend von der Samenaufzucht sind besonders viele Punkte zu beachten, damit der Sprössling groß und stark wird. Ist dies gelungen und die Pflanzen beginnen Früchte zu tragen, heißt es abwarten und ordentlich weiter pflegen. Die korrekte Wasser- und Düngemittelzufuhr ist entscheidend. Je nach Pflanze ist es unabdinglich auszugeizen oder zuzuschneiden. Schließlich sollte noch das Wetter mitspielen und die Erntezeit kann beginnen. Um welche Zeit im Jahr es sich genau handelt ist sicherlich Frucht- und Witterungsabhängig. Ohne Frage spielt auch der Standort des Erntegutes eine große Rolle. Des Weiteren ist es ein enormer Unterschied ob das Gemüse im Gewächshaus oder Freiland heranwächst. Als klassische Erntezeit könnte man den Zeitraum von Juli bis Oktober benennen. Viele Blattgemüse fallen hierbei jedoch bereits aus der Reihe. Die Spinaternte kann beispielsweise durchaus schon im April beginnen, die des Mangolds etwa einen Monat später. Der optimale Erntepunkt muss aber immer vom Gärtner selbst bestimmt werden. In der Landwirtschaft bringt die Erntezeit für viele einen vorrübergehende Anstellung. Erntehelfer sind dann in einer ganzen Reihe von Betrieben sehr gefragt.

Ernten muss gelernt sein

Die Farbe Rot, beispielsweise bei einer Tomate, heißt noch lange nicht dass es Zeit für die Ernte ist. Tomaten verhalten sich von Sorte zu Sorte unterschiedlich, deshalb muss durch Erfahrung ein Gefühl für den perfekten Zeitpunkt entstehen. Dies ist auf fast alle Gemüse- und Obstsorten übertragbar. Geht es los mit dem Ernten können verschiedenste Gerätschaften zum Einsatz kommen. Allein mit einem Messer lassen sich einige Ernteschritte erledigen. Für die kraftstofflose Getreideernte kann die Sense eingesetzt werden. Andere nützliche Erntegeräte sind z.B. der Spaten und die Kartoffelgabel. Selbstverständlich muss der Umgang mit diesen Werkzeugen gelernt sein, dies trifft insbesondere auf die Sense zu. Auch die Leiter fällt durchaus in die Rubrik Erntegeräte und findet beispielsweise in der privaten Obsternte ihre Verwendung. Entscheidend ist es Erfahrung zu sammeln und das Gemüse bzw. Obst nach der Ernte auf Geschmack und Reife prüfen um zumindest im nächsten Jahr die Erntezeit vielleicht noch einmal zu überdenken.