Gärtnerspaten

Gärtnerspaten

Filter

9 Artikel gefunden

Fiskars Ergonomic Gärtnerspaten, spitz 131410

Fiskars Ergonomic Gärtnerspaten, spitz 131410

Art.-Nr. 225491
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
44,49 €

inkl. MwSt.

WOLF-Garten Spitzspaten ASP-D

WOLF-Garten Spitzspaten ASP-D

Art.-Nr. 52449603
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage
37,26 €

inkl. MwSt.

Gärtnerspaten Fiber 5001 m.T-Griff 285x180mm POLET

Gärtnerspaten Fiber 5001 m.T-Griff 285x180mm POLET

Art.-Nr. 21049495
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
118,23 €

inkl. MwSt.

Idealspaten Spaten Britta Gärtner Form 85 cm ohne Tritt

Idealspaten Spaten Britta Gärtner Form 85 cm ohne Tritt

Art.-Nr. 21046958
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
59,74 €

inkl. MwSt.

Fiskars Ergonomic Gärtnerspaten, rund 131400

Fiskars Ergonomic Gärtnerspaten, rund 131400

Art.-Nr. 106529
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
33,89 €

inkl. MwSt.

Gärtnerspaten POLET 3001 m.T-Griff 280x180mm POLET

Gärtnerspaten POLET 3001 m.T-Griff 280x180mm POLET

Art.-Nr. 21049500
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
73,63 €

inkl. MwSt.

Idealspaten Spaten Britta Gärtner Form Edelstahl ohne Tritt

Idealspaten Spaten Britta Gärtner Form Edelstahl ohne Tritt

Art.-Nr. 21046960
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
98,76 €

inkl. MwSt.

Idealspaten Spaten Gärtner Form ohne Tritt Esche

Idealspaten Spaten Gärtner Form ohne Tritt Esche

Art.-Nr. 21046951
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage
73,54 €

inkl. MwSt.

HAZET Halter 9014MG-013

HAZET Halter 9014MG-013

Art.-Nr. 95819973
Lieferzeit: 4-7 Arbeitstage
49,31 €

inkl. MwSt.

Gärtnerspaten – die verlässlichen Gartenhelfer

Ein jeder fleißige Gärtner ist in Besitz mindestens eines Gärtnerspatens. Im Schrebergarten oder auf der kleinen Grünflache neben dem Haus: Ein guter Spaten kommt an vielerlei Orten zum Einsatz und darf deswegen in keiner Gartenlaube fehlen. Bei jedem Arbeitseinsatz wirken große Kräfte auf das Werkzeug, deswegen werden an dieses Werkzeug hohe Anforderungen an eine qualitative Verarbeitung und Materialbeschaffenheit gestellt.

Produktvariationen: Der Weg zum richtigen Spaten

Das Einsatzgebiet eines Gärtnerspatens ist vielseitig, so stehen unterschiedliche Bauformen zur Verfügung, die je nach Anwendungsfall ihre ideale Arbeitskraft entfalten. Zwischen folgenden unterschiedlichen Modellen wird im Allgemeinen unterschieden:

  • Vollspaten: Das Blatt und der Stiel sind jeweils aus Metall gefertigt, die Verbindung der beiden Teile geschieht über eine Verschweißung.

  • Federspaten: Hierbei ist das Blatt aus Metall und der Stiel aus Holz gefertigt, eine Vernietung dient der Verbindung.

  • Düllspaten: Dieses Modell ist entweder aus einem Stück konisch gezogen, oder besteht aus Blatt und Stiel im gleichen Material, welches verpresst wurde.

Neben diesen drei gängigsten Ausführungen gibt es noch einige Sonderformen für besondere Einsätze:

  • Klappspaten: Dieser ist durch seine zusammenklappbare Bauweise sehr kompakt lager- und transportierbar, er kommt beispielsweise bei Camping oder auch beim Militär zum Einsatz.

  • Lochspaten: Hierbei ermöglichen zwei gegenüberliegende Schaufeln die senkrechte Aushebung eines Loches, damit können beispielsweise Zaunpfähle gesetzt werden.

  • Rasenkantenstecher: Sein vorn zugespitztes und nicht-gebogenes Blatt ermöglicht es, einen akkuraten Übergang zwischen Rasen und Blumenbeet zu schaffen.

Somit stehen sehr unterschiedliche Bauformen zur Verfügung. Es empfiehlt sich vor dem Spatenkauf genau abzuwägen, welche Haupteinsatzgebiete der Gärtnerspaten später haben wird.

Der Spatennutzer – auch er ist bei der Auswahl zu berücksichtigen

Doch nicht nur die Art der vorzunehmenden Arbeit ist bei der Produktauswahl von Bedeutung, sondern auch der Benutzer, der später mit dem Werkzeug arbeiten wird. Männer bevorzugen tendenziell schwerere Spaten, Frauen hingegen greifen meist zu etwas leichteren Modellen, weil ihnen die Arbeiten damit leichter fallen. Auch die Körpergröße des Spatennutzers ist von Bedeutung. Eine kleine Person wird sich mit einem zu langen Griff unnötig abmühen, während ein groß gewachsener Gartenarbeiter rückenschonender einen Gartenspaten mit längerem Stiel nutzen sollte. Zu guter Letzt sollte auch noch auf die Handgröße des Benutzers Rücksicht genommen werden. Wer große Hände hat, greift am besten zu einem Gerät mit dickerem Stil. Demgegenüber tun sich kleinere Hände mit einem schlankeren Stil leichter. Bei Beachtung dieser Rahmenbedingungen gelingt der Spatenkauf und der Gärtnerfreude steht nichts mehr im Wege.