Gummi-Dichtung

Gummi-Dichtung

Filter

6 Artikel mit 8 Varianten gefunden

Dicht.f.Ausgussstutzen

Dicht.f.Ausgussstutzen

Art.-Nr. 230602
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

2,17 €

inkl. MwSt.

GRAF Messinghahndichtung f.3/4Zoll

GRAF Messinghahndichtung f.3/4Zoll

Art.-Nr. 2217239
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

5,47 €

inkl. MwSt.

GRAF Auslaufhahndichtung Kunststoff für Auslaufhahn oder Verschlusskappe

23,70 € (10 Stk. / VPE)

inkl. MwSt.

Kärcher Dichtmanschette

Kärcher Dichtmanschette

Art.-Nr. 61877870
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage

10,58 €

inkl. MwSt.

Festool Gummidichtung DR-DCC-AG 230

Festool Gummidichtung DR-DCC-AG 230

Art.-Nr. 57484609
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage

6,94 €

inkl. MwSt.

Gesipa Ersatzteil Flachdichtung

Gesipa Ersatzteil Flachdichtung

Art.-Nr. 54654607 (3 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 2-3 Wochen

ab 5,15 €

inkl. MwSt.

Gummidichtung für Gartenschläuche – was es hierzu zu wissen gibt

Dichtungsringe aus Gummi begegnen uns heute in vielen Bereichen des Handwerks. Ihr vorrangiger Verwendungszweck besteht darin, dass diese entsprechende Rohrleitungssysteme für Gartenschläuche vor dem Austritt von Wasser an den Schlauchübergängen schützen. Wann immer sich ein Schlauchmodul also zum Ende neigt, kommen die vorteilhaften Gummidichtungen zum Einsatz. Die Dichtungen selbst gibt es in verschiedenen Varianten und aus unterschiedlichen Materialien. Je nachdem, mit wie viel Druck das entsprechende Schlauchsystem arbeitet, so sollte auch die Beschaffenheit der O-Ringe sein. Hier gibt es vielseitige Modelle auf dem Markt wie z.B. Flachringe, welche in diesem Bereich die häufigste Verwendungsform darstellen. Jene Flachringe sind in der Regel aus Gummi und weisen einen im Verhältnis zu herkömmlichen Dichtringen, recht flachen und breiten Gummiring auf. In den folgenden Abschnitten soll auf verschiedene Gummiringarten und deren Beschaffenheit eingegangen werden. Des Weiteren soll auch auf entsprechende Varianten für Abwasserleitungssysteme eingegangen werden.

Gummidichtringe – Herstellung und Beschaffenheit des Bauteils

Die Herstellung der Dichtringe aus Gummi erfolgt in der Regel im Spritzgießverfahren und wird durch den Einsatz von verschiedenen Kautschuken – je nach späterer Verwendung – ermöglicht. Hier wird der entsprechende Ausgangsstoff innerhalb einer Fördertrommel erhitzt und anschließend durch eine Förderschnecke zur Spritzmaschine befördert, die den flüssigen Werkstoff im Anschluss in die jeweilige Form spritzt. Im Folgenden wird der noch flüssige Werkstoff ausgehärtet. In Bezug auf die Gummidichtungen für Gartenschläuche müssen diese natürlich vorrangig gegen Wasseraustritt abdichten – hier ist also Vakuumdichtheit gefordert.

Die Lebensdauer von Gummidichtungen mit ein paar Tricks erhöhen

Mit ein paar nützlichen Tipps und Tricks kann die Lebensdauer der O-Ringe beträchtlich erweitert werden. Der größte Feind der Dichtungen – egal ob in Türdichtungen, der Waschmaschine oder eben in Gartenschläuchen – ist der Kalk. Bei jenem handelt es sich um basische Verbindungen, die sich auf dem Gummi absetzen und diesen mit der Zeit zerfressen. Im Prinzip passiert dies überall dort, wo das Material beständig Wasser ausgesetzt ist. Entkalken kann man in diesem Zusammenhang aber z.B. schon mit herkömmlichen Zitronenwasser oder einen Schuss Essigreiniger – bei beiden Substanzen handelt es sich um säurehaltige Flüssigkeiten, die den basischen Kalk neutralisieren und ihn dadurch abtragen. Wird die Gummidichtung regelmäßig damit gereinigt, so bleibt diese deutlich länger in perfektem Zustand erhalten. Aber auch hier droht nach einer gewissen Zeit der komplette Austausch der Dichtringe, der dann auch vollzogen werden sollte. Hierfür muss der entsprechende O-Ring ausgetauscht und gegen einen neuen ersetzt werden, da ansonsten keine effektive Abdichtung des jeweiligen Systems mehr geboten wird.