Dichtungsentferner

Dichtungsentferner

1 Artikel mit 1 Varianten gefunden

VIGOR Dichtungsring-Entferner V3572 Gesamtlänge: 230 mm
-15 %

VIGOR Dichtungsring-Entferner V3572 Gesamtlänge: 230 mm

Art.-Nr. 81993356
Lieferbar in 4-7 Arbeitstagen

UVP 44,03 €

37,40 €

inkl. MwSt.

-15 %

Dichtungsentferner zum Lösen festgeklebter Dichtungen

Dichtungen, die einige Zeit ihren Zweck erfüllt haben, haben leider die unangenehme Eigenschaft, mit der Zeit festzukleben oder sich sogar einzubrennen. Die Dichtungen oder besser gesagt Dichtungsreste lassen sich in diesem Falle nur äußerst schwierig entfernen, um neue Dichtmittel oder Dichtungen aufbringen zu können. Besonders im Kfz-Bereich sowie im Bereich der Bau- und Landmaschinen sowie sonstigen Maschinen müssen häufiger Dichtungen entfernt werden. Festgebrannte Zylinderkopfdichtungen oder Abdichtungen von Wasserpumpen beispielsweise sorgen hier immer wieder für Probleme, da diese sich nur äußerst schwierig entfernen lassen. Dabei ist die restlose Entfernung dieser Dichtungen äußerst wichtig, um die Verbindungen nachher wieder einwandfrei abdichten zu können. Mit einem Dichtungsentferner bzw. Dichtstoffentferner sollen diese Probleme gelöst werden. Sogar festgeklebte oder auch eingebrannte Dichtungen können in kürzester Zeit ohne große Mühe entfernt werden. Ebenso lassen sich festgebrannte sowie längst ausgehärtete Dichtungen bzw. Dichtmittel an Motoren oder Maschinenteilen mithilfe der Dichtungsentferner einwandfrei lösen und die entsprechenden Dichtflächen von Rückständen befreien. Hier noch einmal die möglichen Einsatzgebiete dieser Dichtstoffentferner:

  • Kfz-Werkstätten
  • Werkstätten im Bereich der Bau- und Landmaschinen
  • im Maschinenbau
  • Die Anwendung der Dichtungsentferner

    Festgeklebte Dichtungen oder Dichtungsreste lassen sich mit herkömmlichen Mitteln nur äußerst schwer von den Dichtflächen entfernen. Dabei ist dies aber unbedingt notwendig, um die gelösten Verbindungen oder undicht gewordenen Dichtflächen später wieder mit neuen Dichtmittel oder Dichtungen versehen zu können. Eine mechanische Entfernung mithilfe eines Spachtels kann sehr schnell dazu führen, dass die Dichtflächen Rillen bekommen oder sogar beschädigt werden. Häufig lassen sich die Flächen dann nicht mehr einwandfrei abdichten. Hier kann Dichtungsentferner zum Einsatz kommen, welcher für die Lösung dieser Probleme sorgt. Er wird einfach auf die Dichtungsreste aufgebracht und löst diese innerhalb kürzester Zeit wirksam von der Dichtfläche. Nach einiger Zeit des Einwirkens können dann die Dichtungsreste ohne Mühe entfernt werden. Meistens handelt es sich um ein Spray, das einfach auf die gewünschten Flächen aufgebracht wird und auch an vertikalen Flächen einwandfrei haftet und nicht einfach herunterläuft. Die Mittel können übrigens auch zum Ablösen weiterer Stoffe verwendet werden. Neben Dichtstoffen lösen Sie wirksam Dinge wie Fette oder auch Öle und sogar Teer. Natürlich besitzt jedes Produkt seine speziellen Eigenschaften und eignet sich somit für unterschiedliche Einsatzbereiche. In der Regel kommen die Dichtungsentferner zum Einsatz auf Materialien wie Metallen, Kunststoffen sowie Keramik.

    Sicherheitshinweise

    Es handelt sich bei den Mitteln um Chemikalien bzw. Gemische von Chemikalien, die ausschließlich bestimmungsgemäß angewendet werden sollten. Zu beachten sind die jeweiligen Datenblätter sowie Sicherheitshinweise. Einige der Lösungsmittel gelten als Gefahrenstoffe.