Deckelfass

Deckelfass

Filter

2 Artikel mit 2 Varianten gefunden

GRAF Fass oval 60l weiß 2Tragegriffe L555xB350xH500mm a.PE Öffnung-D.200mm
Topseller
-17 %

UVP 89,85 €

74,80 €

inkl. MwSt.

-17 %
Fassabdeckung Heavy Weight D.56cm 25 Abdeckungen Krt.RAW
-16 %

Fassabdeckung Heavy Weight D.56cm 25 Abdeckungen Krt.RAW

Art.-Nr. 90126260
Lieferzeit: 1-2 Arbeitstage

UVP 96,10 €

80,79 €

inkl. MwSt.

-16 %

Das Deckelfass zur Aufbewahrung fester Stoffe

Im Gegensatz zu anderen Arten von Fässern bietet das Deckelfass die Möglichkeit, den Deckel komplett abzunehmen und dadurch eine sehr große Fassöffnung zur Verfügung zu haben. Auf diese Weise ist es ohne Probleme möglich, auch feste oder zähflüssige Stoffe auf einfache Weise zu entnehmen. Auch dann, wenn das Deckelfass zur Aufbewahrung flüssiger Stoffe dient, bietet es einen großen Vorteil: Noch vor der Entnahme der Flüssigkeit ist es möglich, diese zu verrühren. Besonders vorteilhaft ist dies bei Stoffen, bei denen sich am Fassboden Stoffe bzw. einzelne Bestandteile derer absetzen können. Dadurch können eine stets gleichbleibende Qualität der Flüssigkeit und eine gleichmäßige Entnahme gewährleistet werden.

Verschiedene Formen von Deckelfässern

  • Verschiedene Arten von Deckelfässern werden mit Deckeln versehen, die ein Schraubgewinde besitzen. Noch häufiger werden allerdings Spannringe an den Deckeln eingesetzt, mit deren Hilfe sich die Fässer sehr schnell öffnen und verschließen lassen. Der Spannring sitzt dabei extrem fest und sicher am Fassdeckel. Dies ist besonders bei Fässern, welche mit Gefahrgütern befüllt wurden, nicht nur sehr vorteilhaft, sondern praktisch ein Muss. Verschraubte Deckel dagegen kommen meist bei etwas kleineren Fässern zum Einsatz. Dieser ist leider nur bedingt sicher, da er sich theoretisch bei Bewegungen (zum Beispiel beim Transport) selbstständig lösen kann. Ein besonders hohes Maß an Sicherheit wird bei Deckelfässern erreicht, die einen kombinierten Verschluss durch eine Verschraubung und einen Spannring bieten.
  • In vielen Fällen ist es wünschenswert, das Deckelfass besonders leicht und sauber zu befüllen. Aus diesem Grunde gibt es das Deckelfass auch mit einem Spund. Dadurch ist es ohne Weiteres möglich, das Deckelfass zum Beispiel mithilfe einer Abfüllanlage mit entsprechenden Schläuchen oder Rohren sauber und präzise zu befüllen. Der Stopfen im Spund verschließt später die Öffnung sicher und zuverlässig, sodass das Fass und Probleme transportiert oder auch gelagert werden kann. Zur Entnahme des Inhalts kann später der Deckel abgenommen werden.
  • Natürlich kommt es auch auf die Form der Deckelfässer an. Solche Exemplare mit einem Bauch lassen sich beispielsweise sehr gut rollen, da nur eine geringe Auflagefläche mit dem Boden in Berührung kommt. Hierdurch wird der Reibungswiderstand verringert. Außerdem ist ein recht einfacher Richtungswechsel beim Transport möglich. Fässer ohne Bauch besitzen von oben bis unten den gleichen Durchmesser und eignen sich besonders gut zur Unterbringung auf Paletten. Der Platz auf der Palette wird optimal ausgenutzt, da zwischen den Fässern kaum Leerräume entstehen können.

Gefahrgut und Lebensmittel

Deckelfässer werden auch zur Befüllung mit Gefahrgut oder Lebensmitteln verwendet. Hier ist unbedingt auf die entsprechende Klassifizierung und eine ausgewiesene Eignung zu achten.