Zugfedern & Druckfeder

16 Artikel mit 16 Varianten gefunden

Haltefeder ERGOPLUS 25 Trafimet
-47 %

Haltefeder ERGOPLUS 25 Trafimet

Art.-Nr. 230897
Lieferbar in 1 Arbeitstag

UVP 1,17 €

0,62 €

inkl. MwSt.

-47 %
HAZET Feder-Stift (Satz a 15 St.)

HAZET Feder-Stift (Satz a 15 St.)

Art.-Nr. 94967992
Lieferbar in 2-4 Arbeitstagen

4,08 €

inkl. MwSt.

HAZET Feder-Stift (Satz a 15 St.)

HAZET Feder-Stift (Satz a 15 St.)

Art.-Nr. 94050474
Lieferbar in 2-4 Arbeitstagen

2,68 €

inkl. MwSt.

Gesipa Ersatzteil Druckfeder

Gesipa Ersatzteil Druckfeder

Art.-Nr. 91945561
Lieferbar in 7-10 Arbeitstagen

1,56 €

inkl. MwSt.

Gesipa Ersatzteil Druckfeder

Gesipa Ersatzteil Druckfeder

Art.-Nr. 92207709
Lieferbar in 7-10 Arbeitstagen

10,63 €

inkl. MwSt.

Gesipa Ersatzteil Druckfeder

Gesipa Ersatzteil Druckfeder

Art.-Nr. 92011098
Lieferbar in 7-10 Arbeitstagen

2,42 €

inkl. MwSt.

Gesipa Ersatzteil Druckfeder SN2

Gesipa Ersatzteil Druckfeder SN2

Art.-Nr. 93583986
Lieferbar in 7-10 Arbeitstagen

3,96 €

inkl. MwSt.

HAZET Feder (Satz a 15 St.)

HAZET Feder (Satz a 15 St.)

Art.-Nr. 55191764
Lieferbar in 2-4 Arbeitstagen

2,11 €

inkl. MwSt.

HAZET Feder (Satz a 15 St.)

HAZET Feder (Satz a 15 St.)

Art.-Nr. 55257301
Lieferbar in 2-4 Arbeitstagen

2,11 €

inkl. MwSt.

HAZET Sicherheitsfeder (Satz a 15 St.)

HAZET Sicherheitsfeder (Satz a 15 St.)

Art.-Nr. 72624606
Lieferbar in 2-4 Arbeitstagen

2,82 €

inkl. MwSt.

HAZET Feder

HAZET Feder

Art.-Nr. 94902455
Lieferbar in 2-4 Arbeitstagen

1,46 €

inkl. MwSt.

HAZET Feder (Satz a 20 St.)

HAZET Feder (Satz a 20 St.)

Art.-Nr. 99162360
Lieferbar in 2-4 Arbeitstagen

2,11 €

inkl. MwSt.

Hazet Feder 1962N-2

Hazet Feder 1962N-2

Art.-Nr. 74200578
Lieferbar in 2-4 Arbeitstagen

16,84 €

inkl. MwSt.

HAZET Feder-Satz (Satz a 10 St.)

HAZET Feder-Satz (Satz a 10 St.)

Art.-Nr. 58140929
Lieferbar in 2-4 Arbeitstagen

19,66 €

inkl. MwSt.

HAZET Feder-Satz (Satz a 10 St.)

HAZET Feder-Satz (Satz a 10 St.)

Art.-Nr. 99621119
Lieferbar in 2-4 Arbeitstagen

38,94 €

inkl. MwSt.

Schneider Spannfeder SSF-SM/Kfz

Schneider Spannfeder SSF-SM/Kfz

Art.-Nr. 64270023
Lieferbar in 7-10 Arbeitstagen

7,16 €

inkl. MwSt.

Schraubendruckfedern: Zugfeder und Druckfeder

Schraubendruckfedern dienen dazu, durch Änderung ihrer Form Kräfte aufzunehmen und wieder freizugeben. Dazu wird ein Draht kreisförmig und mit geringer Windungssteigung dreidimensional gewunden. In diesem Fall wird die Federkennlinie linear, der Verformungsweg der Feder ist demnach proportional zur Kraftaufnahme. Von außen betrachtet ergibt sich daraus eine zylindrische Form. Konische Druckfedern zeigen eine progressive Kennlinie, die Feder verformt sich also bei gleicher Kraftaufnahme weniger, als eine Feder mit linearer Kennlinie. Diese Federn bezeichnet man als "harte" Federn. Verformt sich eine Feder bei gleicher Kraftaufnahme mehr, als eine lineare Feder, bezeichnet man sie als "weiche" Feder. Es stehen demnach drei Federversionen zur Auswahl:

  • harte Feder mit progressiver Verformungsrate
  • mittlere Feder mit linearer Verformung
  • weiche Feder mit degressiver Verformungsrate

Die axiale Belastung auf Zug oder Druck führt zu einer elastischen Verformung der Feder und gleichzeitigem Spannungsaufbau. Geht die Belastung sprungartig zurück, schwingt die Feder immer wieder über ihren spannungsfreien Zustand hinaus. Um diesen Schwingeffekt zu vermindern werden Federn mit einem Dämpfelement kombiniert, sodass die Feder schneller wieder in ihre Ruheposition zurückgelangt.

Elemente mit Zugfeder und Druckfeder

Die Wirkungsweise von Federn kann gut anhand der Druckfeder in einem Kugelschreiber beschrieben werden. Ein leichter Druck mit dem Finger auf den Knopf am hinteren Ende drückt die Mine an der Spitze heraus und verriegelt sie. Die Feder wird in diesem Moment gespannt. Ein weiterer Druck auf den Knopf entriegelt den Mechanismus, die Feder schnellt in ihre entspannte Position zurück und hält dadurch die Mine im Kugelschreibergehäuse. Nach demselben Prinzip funktionieren Rückstellfedern in Schaltern für Elektrogeräte. In Fahrwerken von Fahrzeugen, Flugzeugen und Schienenfahrzeugen sind Feder-Dämpfer-Kombinationen verbaut. Im Gebäudebereich sind die meisten Federn bei Türschließern zu finden.

Herstellung von Schraubendruckfedern

Zugfedern und Druckfedern werden aus gleichmäßigem Draht mittels Biegeverfahren hergestellt. Im Standardverfahren erfolgt die Verformung am kalten Werkstück, das üblicherweise aus Edelstahl oder einem speziellen Federstahl besteht. Nach erfolgter Biegung wird eine Oberflächenversiegelung durchgeführt. Für Bauteile, die in korrosionsfördernder Umgebung verbaut werden sollen, ist ein zusätzlicher Korrosionsschutz sinnvoll. Vor dem endgültigen Einbau sollten Federn eine Stunde lang wärmebehandelt werden, um fertigungs- oder lagerungsbedingte Eigenspannungen zu lösen. Bei der Auswahl einer passenden Feder für einen spezifischen Anwendungszweck ist es wichtig, die voraussichtlichen Spitzenbelastungswerte zu beachten. Wird eine Feder über ihre Belastungsgrenze hinaus belastet, dann setzt sich die Druckfeder und verformt sich plastisch. Infolgedessen kehrt sie nicht mehr in ihre ursprüngliche Ruheposition zurück und kann unter Umständen ihre Funktion nicht mehr oder lediglich teilweise erfüllen.