Ringschrauben, Schraubhaken und Ösenschrauben

Ringschrauben, Schraubhaken und Ösenschrauben

Filter

6 Artikel mit 151 Varianten gefunden

DIN 580/ISO 3266 Ringschraube

DIN 580/ISO 3266 Ringschraube

Art.-Nr. SP79654786 (70 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage
ab 5,06 €

inkl. MwSt.

Gewindeösen Typ 48 mit metrischem Gewinde

Gewindeösen Typ 48 mit metrischem Gewinde

Art.-Nr. SP50350982 (63 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage
ab 15,80 €

inkl. MwSt.

fischer Gerüstöse FI Ø 12

fischer Gerüstöse FI Ø 12

Art.-Nr. 57526534 (2 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage
ab 90,04 €

inkl. MwSt.

Gebogener Schraubhaken Typ 11E mit metrischem Gewinde

Gebogener Schraubhaken Typ 11E mit metrischem Gewinde

Art.-Nr. SP72923399 (8 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage
ab 23,94 €

inkl. MwSt.

Starker Deckenhaken Typ 18E gewunden mit metrischem Gewinde

Starker Deckenhaken Typ 18E gewunden mit metrischem Gewinde

Art.-Nr. SP77748088 (4 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage
ab 81,41 €

inkl. MwSt.

Gerader Schraubhaken mit metrischem Gewinde

Gerader Schraubhaken mit metrischem Gewinde

Art.-Nr. SP86996324 (4 Varianten verfügbar)
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage
ab 35,82 €

inkl. MwSt.

Der Einsatz einer Ringschraube

Diese Schraubenart dient hauptsächlich als Lastaufnahmemittel und wird zur dauerhaften Befestigung an verschiedenen Bauteilen, wie zum Beispiel Getriebe, Schaltschränke und Motoren. Sie verdanken ihren Namen dem ringförmigen Kopf an ihrer Oberseite. Unter diesem Ring befindet sich ein Gewinde, mit dem die Schraube an den entsprechenden Bauteilen befestigt werden kann. Diese Schraubenhart hat zudem meist auch:

  • ein metrisches Gewinde
  • eine blanke oder galvanisch verzinkte Beschichtung
  • einen Durchmesser von 6 bis 42 mm

Meist bestehen die Schrauben aus Stahl oder Edelstahl, einige enthalten zudem auch Aluminium.

Verschiedene Arten für unterschiedliche Ansprüche

Die passende Ringschraube sollte vor allem gemäß ihrer Tragfähigkeit ausgewählt werden. Für jede Nenngröße wurde die entsprechende Tragfähigkeit festgelegt. Dies sollten Sie unbedingt vor dem Kauf beachten und sich gegebenenfalls dazu beraten lassen. Die angegeben Tragfähigkeiten gelten in der Regel in einem Temperaturbereich von -20° bis +200°C. Auch der Neigungswinkel sollte beim Einsatz der Ringschraube beachtet werden. Ein Neigungswinkel über 45° ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Vor ihrem Einsatz sollte die Ringschraube auch auf Auffälligkeiten wie Korrosionen und Verformungen untersucht werden. In diesem Fall sollten sie nicht mehr benutzt werden. Die verwendete Schraube sollte auch regelmäßig gemäß der geltenden Normen und allen individuellen Anforderungen überprüft werden. Denn Überlastung, Verschleiß und Missbrauch können die Stahlstruktur der Schraube beeinflussen und sie dadurch unbrauchbar machen.

Wichtige Punkte für die Verwendung von Ringschrauben

Eine Ringschraube muss vor der Anwendung voll eingedreht werden und vollflächig auf der Auflagefläche aufliegen. Auch muss vor der Anwendung überprüft werden, ob die eingeleiteten Kräfte vom Grundwerkstoff aufgenommen werden kann, ohne dass Verformungen verursacht werden, die die Sicherheit beeinträchtigen könnten. Das Gegengewinde sollte der Länge des Muttergewindes entsprechen. Auch sollte der Werkstoff der Schraube der Belastbarkeit der Ringmutter genügen. Für eine wechselnde Benutzung an verschiedenen zu transportierenden Gegenständen wie Großwerkzeugen sollten Schrauben mit dem nächstgrößeren Gewindedurchmesser verwendet werden. Falls eine Ringschraube als für Durchgangslöcher verwendet wird, sollte eine zusätzlich zur Ringmutter eine Scheibe verwendet werden. Ringschrauben gelten als Lastaufnahmemittel und sicherheitsrelevantes Bauteil und müssen das CE-Kennzeichen tragen.